Wie gehts euch/mir?

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

  • Ich fühle mich im Moment ein wenig aus der Realität gefallen, als ob zwischen der Welt und mir eine dicke Glasscheibe wäre. Und zwischen mir und mir selbst, meine Gedanken und Gefühle scheinen sich in großer Entfernung abzuspielen. Grade so, als ob es mich nichts angeht, was ich denke. Dabei fühle ich mich nicht schlecht, es ist eben nur merkwürdig.

    "Warum weinst du? Es tut mir sehr leid, ich weiß nicht, was ich in einem solchen Moment tun oder fühlen soll." - "Warum versuchst du nicht, einfach zu lächeln?"

    (Rei Aynami - Shinji Ikari, Neon Genesis Evangelion)

  • Ich fühle mich im Moment ein wenig aus der Realität gefallen, als ob zwischen der Welt und mir eine dicke Glasscheibe wäre. Und zwischen mir und mir selbst, meine Gedanken und Gefühle scheinen sich in großer Entfernung abzuspielen. Grade so, als ob es mich nichts angeht, was ich denke. Dabei fühle ich mich nicht schlecht, es ist eben nur merkwürdig.

    Solche Wahrnehmungen habe ich auch manchmal. Man nennt es wohl Derealisation (mir hilft es, wenn das Kind einen Namen hat) und es kommt auch bei psychisch Gesunden vor. Das Einzige, was mir hilft, ist dann mein Bett. Mein Bett ist mein sicherer Ort. Man braucht einen sogenannten Realitätsanker, der einen mit der allgemeinen, normalen Realität wieder verbindet. Bei mir ist das eben mein Bett und Schlafen. Danach sieht meine Welt immer wieder okay aus. Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich solche merkwürdigen Erlebnisse immer schon gehabt. Und wenn ich mich an meine frühe Kindheit erinnere, meinte wohl mein älterer Bruder dann "kneif dich mal in den Arm".

  • Ausgeschlafen, erholt, bereit für ein geruhsames Wochenende.


    Außer am PC die Wohnungsangebote im Auge zu behalten, sind nur ein paar Kleinigkeiten zu tun. Aber wie gesagt, gibt mir etwas Struktur Halt. Ein Tag, an dem gar nichts geplant ist, würde mich wohl den Halt verlieren lassen. Aber ich denke mir dann immer etwas aus, wie Pizza essen gehen.

  • Heute ging es mir ausgeglichen, nur am Nachmittag habe ich mich depressiv gefühlt. Das ist aber vorbei gegangen, und jetzt geht es mir wieder recht gut.

    "Warum weinst du? Es tut mir sehr leid, ich weiß nicht, was ich in einem solchen Moment tun oder fühlen soll." - "Warum versuchst du nicht, einfach zu lächeln?"

    (Rei Aynami - Shinji Ikari, Neon Genesis Evangelion)

  • Mir gehts super, auch wenn mir gerade ein wenig schlecht ist.

    Am Freitag hatte ich den besten Tag des Jahres.

    Meine Musikequipmentbestellungen kamen an, zwei Freunde brachten mir eine Riesenledercouch als Geschenk und dann haben wir zu viert Party gemacht.

    Aber am besten war, dass die Vermietein mir super nett und entspannt zurückgeschrieben hat und dass sie mich gelobt hat für meine Ehrlichkeit. Der Mietvertrag wird am Mittwoch unterschrieben.

    Jetzt darf ich nur nicht enttäuscht vom Alltag sein.

    Liebe Grüße

    Mindhunter

  • Hm muss Heute zum Hausarzt, Corona Test machen!

    Obschon ich 2 mal geimpft bin.

    Und das nur wegen ein bisschen Auswurfhusten!

    Aber ich brauche dringend ein Arztzeugnis für die Reise welche ich nicht antreten durfte.


    Katrin

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • Hallo

    ich hoffe du hast das Attest bekommen?!

    Und natürlich drücke ich beide Daumen, damit es dir schnell wieder besser geht.

    LG hejemalafa

    • Offizieller Beitrag

    Oha, das ist bitter! Da ist der Reiseveranstalter wohl etwas übervorsichtig... Hoffe, klappt trotzdem mit der Versicherung...

  • Hallo

    ich hoffe du hast das Attest bekommen?!

    Und natürlich drücke ich beide Daumen, damit es dir schnell wieder besser geht.

    LG hejemalafa

    Erfahre morgen was beim Corona Test rausgekommen ist.

    Ich glaube kaum, dass er positiv ist.

    Wenn er negativ ist kann ich dann ein Termin beim Arzt machen für das Attest.

    Ich hoffe das zieht sich nicht in die Länge und dass ich das Attest auch wirklich bekomme.

    Der Husten ist nämlich fast weg.

    Danke fürs Daumendrücken :)

    Windlicht

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • Bin irgendwie etwas depressiv jetzt gegen Abend geworden.

    Fühle mich allein und traurig.


    Ich hoffe dass ich Heute besser schlafen kann.


    Ich wünsche mir so sehr einen liebevollen Mann, jemand mit dem man verbunden ist.

    Aber ich freue mich aufrichtig darüber, dass andere dieses Glück haben.

    Früher war ich neidisch.

    Aber jetzt nicht mehr.


    Dafür habe ich ein Kind, was auch viel Liebe bedeutet.

    Nur auf einer anderen Ebene.

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • Ich genieße die Freiheit des Alleineseins.


    Keiner der sagt "Komm endlich ins Bett, ich will schlafen!" oder "Bist du verrückt, jetzt noch Kaffee kochen?" "Was, und jetzt kochst du dir noch was?" "Morgen bringe ich dich ins Krankenhaus, kannst schon mal packen!"


    Niemand bevormundet mich mehr und ich werde auch nie mehr eine Partnerschaft eingehen. Ich bin nicht dafür gemacht, für enge Bindungen, gebe mich darin zu sehr auf.


    Also: Alleinesein hat für mich auch große Vorteile..

  • Guten Morgen,

    Mir geht's heute gut, hab die Nacht wieder mal durchgemacht und Serie geschaut.
    Ich werde meinen Lehrer auf morgen verschieben, damit ich heute noch dafür üben kann und ein paar Sachen erledigen.
    Trotzdem geht's mit meinen Selbstfürsorgemaßnahmen ab 4:30 wieder weiter.
    Mehr dazu im entsprechenden Thread.

    Habt alle einen schönen Tag!

    Liebe Grüße
    Mindhunter

  • Mir ging es Gestern ganz gut, ich habe mich energievoll und positiv gefühlt. Gegen Abend war ich ein wenig depressiv, das ist aber nach zwei Stunden vorbei gegangen, und geschlafen habe ich sehr gut.

    "Warum weinst du? Es tut mir sehr leid, ich weiß nicht, was ich in einem solchen Moment tun oder fühlen soll." - "Warum versuchst du nicht, einfach zu lächeln?"

    (Rei Aynami - Shinji Ikari, Neon Genesis Evangelion)

  • Mir geht's ganz gut, bis auf die geschwollenen Beine,halt Ödeme,hab ich seit längerem,hab keine Lust Kompressionsstrümpfe zu tragen. Meinen Diabetes hab ich im Griff. werte sind besser.

    Psychotische Symptome hab ich zur Zeit nicht.