Beiträge von windlicht

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann sind das Erstellen und Beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfügbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder E-Mail (anonymisiert) kontaktieren kannst.

    Wellbutrin hat keinen Suchteffekt!

    Es ist ein AD und gleichzeitig kann es helfen mit dem Rauchen aufzuhören.

    Wellbutrin ist ein sehr gutes AD.


    Mir hat es auch geholfen aber da mein sexuelles Verlanges damit stark erhöht wurde, bin ich auf Fluoxetin umgestiegen. Das ist auch ein gutes AD. Beide sind antriebssteigend und gewichtsneutral!


    WIndlicht

    Ich habe eben geduscht und Haarpflege gemacht.

    Und frisch angezogen.

    Ich treff mich heute mit einem Freund. Wir gehen essen und anschliessend zu ihm nach Hause. Er hat diese Woche Ferien.

    Am Donnerstag kommt mein Sohn aus Ägypten nach Hause. Und ebenfalls am Donnerstag begleitet mich mein Freund zur Stadt wo ich um 13.00 uhr meine Psychiaterin treffe.


    Ich bin froh ihn zu haben, aber wir haben ausgemacht, dass wir kein Paar sind.

    Sowas ähnliches wohl wie Freundschaft Plus.


    Denn ich schaffe es nicht mit meiner Krankheit und meinem Sohn, nebenbei eine Beziehung zu pflegen.

    Somit treffen wir uns nur, wenn mein Sohn in den Ferien ist.


    Auch schön.

    Ich denke nicht, dass er sich eine andere sucht.

    Denn ich bin seine erste Frau die ihm auch körperlich etwas Wärme gibt.


    Gruss Windlicht

    Höre gerade Kruder und Dorfmeister.

    Erinnere mich an meinen Orgasmus, den ich mit Irmina hatte, als Sie noch Mann war.


    Aber es stört mich nicht.

    Dazu habe ich Leber Gallen Tee getrunken. Ist bekömmlich vom Geschmack.

    Zuvor einen Schwarztee. Und später noch einen Schlaftee. :grinning_squinting_face:

    Ich habe eben gebadet mit Arnika Muskelentspannungs Kneipp Salz und eben gerade nach Ägypten telefoniert mit meinem Sohn und meinen Eltern über Facebook Messenger.

    Super gute Verbindung!


    Windlicht

    Ich war heute bei der Psychologen und beim Hausarzt.


    Bei der Psychologin geht es darum, eigene Grenzen und die Grenzen von anderen wahrzunehmen und zu respektieren.

    Ich habe da Probleme mit Irminas Grenzen zu akzeptieren.

    Wahrscheinlich weil ich sie immer noch liebe.

    Auch wenn sie jetzt eine Frau ist.


    Aber sie will keine Beziehung mit niemandem. Auch keine Nähe.


    Da wäre ja der Mann der sich für mich intressiert.

    Ich treff mich wieder mit ihm.

    Aber ich habe null Gefühle für ihn.

    Kommen Gefühle irgendwann ?

    Wie kann man lernen sich zu verlieben ?

    Seitdem ich krank bin, kann ich mich nicht mehr verlieben.

    Ich weiss ja nicht mal ob ich lesbisch, hetero oder bi bin.


    Ich schaue mich kreuz und quer durch die Singlebörsen.

    Aber irgendwie gefällt mir niemand. Auch nicht gut aussehende.


    Ich weiss gar nicht was ich überhaupt will.

    Ich weiss dass ich nicht mein restliches Leben alleine sein will.

    Wenn ich meine Eltern betrachte, die für einander da sind, gemeinsam reisen und sich aus der Badewanne raushelfen, wenn der eine es nicht mehr schafft, dann sehe ich da geglückte Liebe.


    Aber ich ?

    Ich glaube in Irmina, als Sie Mann war, die Liebe meines Lebens gefunden zu haben.

    Würde Sie auch jetzt noch lieben können, obschon sie jetzt eine Frau ist.

    Aber sie will absolut nicht!


    Und dies gilt es endlich zu akzeptieren!


    Das übte ich heute in Form eines Spiels mit der Psychologin.

    Bin froh sie gefunden zu haben.


    Gruss Windlicht

    Habe gerade Inga Lindström geschaut.

    Mal was herzerwärmendes, nebst all dem Krimi,Psychothriller Kram den ich mir reinziehe.


    Ausserdem Stockholm, wo ich ein paar Jahre in meiner Jugend gelebt habe.

    Meine Mutter ist ja Stockholmerin.

    Ich habe mir eine Virusinfektion geholt mit Halsschmerzen und Fieber. Jetzt liege ich auf dem Sofa, schaue Fernsehen und warte, daß es mir wieder besser geht.

    Ich wünsche dir vorerst gute Erholung.

    Sowas kann schon ein paar Tage dauern.

    Wünsche dir gute Besserung und dass was gutes im TV kommt :smiling_face:

    Ich wünsche dir ganz gute Besserung lieber mindhunter!

    Trag dir Sorge und tu dir Gutes!

    Hallo blueberry


    Mein Ziel ist es, das Lyrica zu reduzieren auf 400-450 mg täglich.

    Ich bin noch davon abhängig.

    War mal lange auf 1400mg täglich, wo die erlaubte Maximaldosis bei 600 mg täglich liegt.

    Aktuell nehme ich 550-650 mg täglich.

    Es gab schon Tage da habe ich die Abendmedikamente inkl. Lyrica vergessen.

    da nahm ich 350mg.


    Aber am nächsten Tag gleichte es sich wieder aus.


    Noch ein Ziel, das Hauptziel meines Lebens, ist, dass mein Sohn gut durch die Schule kommt.

    Er hat ja jetzt ein ADS und muss ein Medikament nehmen.

    Seine Noten sind aber sehr gut.


    Ich hoffe und wünsche mir, dass er später einen Beruf lernen kann, an dem er wahre Freude hat. Nicht bloss zum Überleben, sondern etwas wo er sein Potential entfalten kann.

    Das ist mein grösster Wunsch und mein grösstes Ziel!


    Dann nicht mehr in eine Klinik gehen zu müssen!

    Dass es mir trotz der Krankheit, so gut geht, dass ich darauf verzichten kann.


    Lg Windlicht :red_heart:

    Bei mir ist es gerade unbekehrt!

    Ich sehe was ich weniges schaffe in meinem Alltag, während andere (Mutter) mir Vorwürfe macht, dass ich nichts mache und für alles eine Hilfe hätte und selbst nichts auf die Reihe kriege!


    Ich denke, wenn einem täglich so jemand wie die Mutter, solche Vorwürfe macht, dass man dann durch die angestaute Wut, selbstreflektierend sehen kann, was man doch alles schafft und leistet, auch wenn es im Vergleich zu vielen anderen hier im Forum, praktisch nichts ist, da ich ja berentet bin und nicht arbeiten kann.



    Ich sehe was ich mit meinem Sohn leiste.

    Ich sehe dass ich mir gut schaue, mich pflege und mir Gutes tue.

    Ich sehe dass ich täglich meinem Sohn zweimal was gesundes koche und zubereite.


    Bei mir ist es eher unbekehrt, dass andere mich versuchen klein zu kriegen!

    Nur das schaffen sie nicht!

    Ich habe mich selbst lieb und bin positiv mir selbst eingestellt!


    Windlicht

    Hey,

    mir geht es seit letzter Woche nicht mehr so gut... wie es noch ein paar Wochen zuvor war. Ich bin ständig traurig und fühle mich verzweifelt... ich hab wieder defuse Ängste höre Stimmen und bin wieder paranoid... ich fühle mich beobachtet und rausgerissen aus der Welt. Heute vormittag war ich zwar einkaufen, aber danach hab ich nur gelegen und nichts getan...

    Ich könnte mich aus dem Kellerfenster stürzen... :smiling_face_with_tear:

    Ich sende dir eine liebevolle Umarmung 🤗

    Hoffe es geht dir bald besser.

    Lg Windlicht