Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfügbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder E-Mail (anonymisiert) kontaktieren kannst.

  • Heute hatte ich wie immer am Morgen Milch im Kaffee. 2 weichgekochte Eier und eine Banane zum Frühstück.


    Mittags nur eine kleine Cola.


    Eben hatte ich eine 200g-Packung Geflügel-Mortadella und gerade heize ich den Ofen vor für eine TK-Lasagne-Bolognese.


    Ich gehe mit meiner Abnehmerei und zu wenig Schlaf schon auf dem Zahnfleisch.


    Dann lieber stabil. Stabil sagt man auch, wenn jemand etwas Übergewicht hat.73,5 kg bei 161 cm ist bei meinem Alter echt nicht fett.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Ich habe derzeit mein höchstes Gewicht erreicht 69.4kg bei nur 160.

    Bis 30 Jahre hatte ich 45, dann zwischen 48 und 54 bis 48 Jahre. Also super schlank.

    Mit 1jahr risperdal habe ich 7kg zugenommen, den Rest mit anderen Medikamenten und Süßigkeiten sucht peu a peu.

    Hatte grade 3kg weniger geschafft, aber in hypomanie wieder rauf. Völlerei.

    Aber ich mag mich nicht mehr schämen. Das hilft auch nicht weiter.

    Vielleicht bekomme ich nochmal die Kurve, von 56 träume ich schon nicht mehr, aber auf 58 runter wäre gesünder.

  • 70,5 kg sind wohl dem momentanen Stress geschuldet. Als mein Mann starb, stand ich so unter Strom, dass ich in kurzer Zeit auf 63 kg abnahm. Zugenommen habe ich dann durch Corona.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Gestern eine Pizza und heute wieder 70 kg. All zu oft werde ich mir keine Pizza mehr gönnen. Andererseits habe ich ja echt nur ein paar Kilo Übergewicht und sollte nicht meckern.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Ich nehme nicht ab, aber auch nicht zu.

    Also es schwankt immer zwischen plus 2 KG und minus 2 Kg.

    Rund bin ich immernoch 100 KG.


    Ich habe aber gar kein grosses Intresse mehr abzunehmen.

    Ich fühle mich wohl sowie ich bin.

    Ich finde meine Rundungen schön.

    Und einem Mann der das gefällt, wird mich akzeptieren sowie ich bin.


    Also mein Ziel ist es nicht 30 KG abzunehmen.

    Aber 10 Kg wären nett.

    Oder mindestens 5 KG


    So würde ich mich etwas wohler fühlen.


    Aber die Motivation ist nicht vorhanden.


    Ich mag nicht auf Kohlenhydrate verzichten.

    Auch wenn ich weiss, dass ich dadurch mal 25 KG abgenommen habe innert 6 Monaten.


    Und für Sport kann ich mich auch nicht aufraffen.

    Auch wenn ich früher über Jahre dreimal wöchentlich ins Fitness gegangen bin und mich sehr gut dabei gefühlt habe.


    Zur Zeit ist einfach eine letargische, passive und leicht depressive Faulheit da.

    Mehr als spazieren mit den Hunden liegt an Sport nicht drin.


    Windlicht

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • Außer, dass ich bis zum Einkaufen oder zur Bushaltestelle zu Fuß gehe, habe ich auch kaum Bewegung. Außer die Umzugsarbeiten eben, seis in der alten oder neuen Wohnung. Ich esse aber insgesamt sehr viel weniger Kalorien. Dafür alles, wonach es mich gerade gelüstet. Ich rauche aber auch wie Schlot, was ja Kalorien verbrennt?

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich bin gerade in einer ähnlichen Phase. Meine Betreuerin will jetzt mit mir Schwimmen gehen und animiert mich ein bisschen etwas für mich zutun. Vielleicht klappt das ja morgen. Ansonsten ersetze ich Früstück und Abendbrot durch einen Yokebe Shake, das wirkt super gegen Heißhunger, kann ich nur empfehlen.

  • Ich hatte zwar heute morgen 72,5 Kilo auf der Waage, esse auch wieder mehr letzte Zeit, aber mein Gürtel ist immer noch 2 Löcher enger als vorher. Vielleicht wandelt sich das Fett bei mehr Bewegung in Muskelmasse um?

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Ich hatte zwar heute morgen 72,5 Kilo auf der Waage, esse auch wieder mehr letzte Zeit, aber mein Gürtel ist immer noch 2 Löcher enger als vorher. Vielleicht wandelt sich das Fett bei mehr Bewegung in Muskelmasse um?

    Hej Supernova


    Darf ich fragen wie gross du bist ?

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • Ich achte sehr auf meine Ernährung seit ich Olanzapin nehme. Ich will auf keinen Fall Diabetes bekommen. Neuerdings bewege ich mich auch wieder mehr draußen aber auch in der neuen Wohnung.. Die paar "Wohlstandskilos" über normal (sagte mir eine Heilpraktikerin) gehen aber irgendwie auf Fuß- und Kniegelenke, Rücken (wenn der Bauch so nach vorne zieht) und die Beweglichkeit im Allgemeinen. Ich kann mich aber nun schon ein bisschen besser bücken und meine Muskeln werden wieder stärker. Vorher hatte ich mir zigmal am Tag mit dem Bauchfett das Zwerchfell eingeklemmt und hatte dann auch einmal eine fiese Herzattacke.


    Mir wird Rehasport empfohlen. So weit ich weiß, kann das der Hausarzt verordnen.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)