Beiträge von Rosi

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

    Hallo hochsensibelchen,

    ich finde es interessant und auch irgendwie schön, wenn jemand einen Glauben hat. Weil es ja doch irgendwie einen Halt und Struktur gibt.


    Ich bin mittlerweile leider zu ...weiß nicht genau - wissenschaftlich orientiert? Ich kann mir im "normalen Zustand" nicht vorstellen, dass es einen Gott (Jesus, wie auch immer) gibt. Ich war selbst vor einigen Jahren im religiösen Wahn. Aber jetzt glaube ich nicht an Gott oder an Wiedergeburt oder sonstiges. Ich glaube da gibt es nichts nach dem Tod, deshalb hänge ich auch sehr am Leben. Weil es eben das einzige Leben ist und nicht wiederkommt.


    Ich wünsche Dir, dass Du hier diesen Raum findest, den Du Dir wünscht. So wie ich das Forum hier kennen gelernt habe, gibt es jede Menge verschiedene Charaktere und jeder darf hier sein so wie er ist. Deswegen bin ich auch gerne hier im Forum.

    Zwischendurch habe ich immer wieder den Wunsch Arbeiten zu gehen, ich hätte mehr Geld, ich käme mir nicht so schlecht vor ( -> in meinem Alter Rente kassieren), früher machte die Arbeit mal Spaß usw

    Ja, hejemalafa, mir geht es auch so. Ich habe immer gerne gearbeitet. Ich bin von Beruf Finanzcontrollerin und habe super gerne mit den Zahlen gespielt. Budgets erstellt, Soll/Ist-Vergleiche. Geforscht woher die Differenzen kamen und was dahinter steckt. Wie man die Situation finanziell noch verbessern kann, usw. Ich bin richtig in diesem Thema aufgegangen. Heute noch. Ich träume oft von dieser Arbeit und erstelle im Traum Budgets. Jetzt im Minijob erstelle ich auch Budgets, aber da bin ich meistens nach 5 Stunden (ferteilt auf 3 Tage) fertig und das dann für 1 Jahr. Also nur 5 Stunden Genuss und muss dann wieder ein Jahr warten bevor ich wieder eins erstellen darf. Es ist einfach nicht dasselbe, als wenn man den ganzen Tag acht Stunden damit zu tun hat. Ich war oft im Flow und das war echt super.

    Ich bekomme seit 2008 Erwerbsminderungsrente. Sie wurde erst für zwei Jahre bewilligt, dann nochmal 2 Jahre verlängert und dann unbefristet. Im Rentenbescheid steht aber, dass die Rente zwischendurch nochmal geprüft wird. Habt ihr Erfahrung damit gemacht? Ich habe etwas Angst vor einer Prüfung. Sie ist denke ich unbegründet, weil ich nicht länger als 2,5 Stunden pro Tag arbeiten kann. Ich kann mich nicht so lange konzentrieren und bekomme dann Sehstörungen. Trotzdem habe ich ein ungutes Gefühl. Ich habe sowieso ein ungutes Gefühl mit der Rente. Ich fühle mich manchmal als Sozialschmarotzer. Andere gehen für mich arbeiten. Allerdings weiß ich auch, dass ich mir die Krankheit nun echt nicht ausgesucht habe. Ich habe mir mein Leben etwas anders vorgestellt. Wie geht es euch damit?

    Ich habe heute meinen Psychiater zum Thema Bilderdenken befragt. Er meint, in Bildern denken, das wäre schon die Krankheit gewesen. Es wäre eigentlich "normal" in Worten zu denken. Man kann sich zwar vieles bildlich vorstellen, denkt aber in Worten. Schade, ich dachte, dass ich das irgendwann mal wieder schaffe in Bildern zu denken, es war ja recht witzig - mein Kopfkino.

    Ich war durch die Verwechslung der Medikamente gestern sehr müde. Auch heute bin ich zwar um 7:30 Uhr aufgestanden, weil ich zum Arzt musste. Aber ich habe mich um 9:00 Uhr wieder hingelegt und bis um 13 Uhr geschlafen. Ich bin immer noch müde. Aber trotzdem guter Dinge.

    Darüber nachgedacht wie sehr ich leide. Und wie schwachsinnig es ist noch weiterzuleben. In 5 - 10 Jahren sterbe ich eh an irgendwas. Warum soll ich mir diese Strecke an puren Qualen auch noch antun.

    Es tut mir sehr Leid, dass du so leidest. Was ist denn am schlimmsten für Dich? Kann dir da kein Arzt helfen? Wenn nicht, dann wechsel doch mal den Arzt. Ich in so gut eingestellt mit den Medikamenten, dass ich das Leben lebenswert empfinde und dankbar bin -noch- am Leben zu sein. Ich habe in der schwierigen Zeit auch über Suizid nachgedacht. Dann habe ich mich aber fürs Leben entschieden und bin jetzt froh darüber und mit meinem Partner sehr glücklich.

    Mir geht es ganz gut. Ich habe heute morgen aus versehen meine Abendmedis genommen. Ich habe die Dosette verwechselt und es zuerst nicht gemerkt. Ich habe 100mg Quetiapin und 50mg Zipsilan genommen. Gerade Quetiapin wirkt ja sedierend, soweit ich weiß. Mal sehen wie es mir im Laufe des Tages gehen wird....

    ich war damals ja nichtmal fähig verkehrsregeln zu beachten.

    Ging mir damals auch so. Ich war immer fest der Meinung, dass die Ampel grün anzeigt, ich habe das auch gesehen, aber tatsächlich war die Ampel rot. Das war äusserst gefährlich für mich und natürlich auch für die anderen Verkehrsteilnehmer. Dadurch kam ich dann auch auf die geschlossene, wegen Selbst- und Fremdgefährdung!!!!


    Mir geht es Prima, mein Freund hat heute Geburtstag. Wir gehen nachher noch ins Restaurant. Ich werde wohl mal wieder Spare Rips essen. Das gibt wieder eine schöne Schmaulerei! Aber, hmmm, lecker.

    Ich war heute bei meiner Psychologin und da kam das Thema Bilderdenken auf. In meiner Kindheit, Jugend und auch bis zu meiner Erkrankung im Alter von 35 Jahren habe ich immer in Bildern gedacht. Ich habe z.B. nicht gedacht: "Ach, ich muss noch Blumen giessen." Sondern habe mich mit der Gießkanne an der Blume gesehen. Ohne Worte zu denken. Ich hatte damals oft Schwierigkeiten das Gedachte in Worte zu fassen und brauchte immer etwas länger um auf eine Frage zu antworten. Heute denke ich in Worten. Das macht vieles einfacher, ich kann mich mittlerweile besser ausdrücken. Aber mir fehlen auch die "Filme" im Kopf. Ich hatte damals echt witzige (böser, schwarzer Humor) Filme oder Bilder. Meine Psychologin hatte davon noch nie gehört, fand das aber interessant und ich sollte dazu mal meinen Psychiater befragen.

    Kennt ihr das auch, dass ihr in Bildern denkt oder mal gedacht habt? Geht es euch wie mir, dass ihr das verloren habt, durch die Erkrankung oder vielleicht auch die Medikamente? Oder habt ihr schon immer in Worten gedacht?

    ich habe gerade auf der internetseite http://www.rauchfrei-info.de(internetseite des staates) geschaut, natürlich ist die seite down.

    Hallo Ingo,

    Ich habe vor 4 Jahren über die Seite rauchfrei-info.de geschafft aufzuhören. Schade, dass es die Seite nicht mehr gibt.

    Was mir sehr geholfen hat (Tip von rauchfrei.info.de), ich habe mit meinem Freund einen Vertrag geschlossen. Ich habe ihm 200€ gegeben. Da ich es geschafft habe einen Monat nicht zu rauchen (vertraglich vereinbart!), habe ich das Geld wieder bekommen. Falls ich es nicht geschafft hätte, hätte er das Geld behalten dürfen. Da mir 200€ doch sehr weh taten diese zu verlieren, habe ich geschafft aufzuhören. Nach einem Monat hatte ich nicht mehr das Bedürfnis zu rauchen.

    Vielleicht kannst du ja einen Vertrag mit deinem Bruder schließen?!? Müssen ja nicht gerade 200€ sein, aber es sollte schon weh tun, dieses Geld zu verlieren.

    Der Grundfreibetrag erhöht sich auf 9.984 Euro. Bis zu diesem Jahreseinkommen müssen Ledige keine Einkommensteuer zahlen. Für verheiratete Paare gilt der doppelte Betrag.“

    Hallo Ingo,

    Der Grundfreibetrag hat nichts mit dem Minijob zu tun. Der Grundfreibetrag gilt für diejenigen, die Sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind. Bis zu diesem Betrag muss man keine Steuer bezahlen. Ab einem jährlichen Verdienst von 9984€ (Single) muss man Steuern zahlen. Es ist also kein "Weihnachtsgeld". Wäre ja schön, da hätte ich mich auch gefreut.

    Ich bin Minijobber und darf daher weniger Stunden durch den Mindestlohn arbeiten, bekomme aber das gleiche monatliche Geld von 450€.

    Ich habe gestern meine Booster-Impfung bekommen. Mir geht es super. Keine Probleme. Ich möchte ein neues Hobby anfangen, nämlich das plottern. Ich habe mir den Cricut Joy bestellt. Der kommt aber eventuell erst nach Weihnachten. Bin gespannt, ob mir das Spaß macht. Ich freue mich schon auf das Teil.

    Versuche immernoch Low Carb.

    Ich werde mich jetzt auch endlich aufraffen und abspecken. Ich versuche auch Low Carb.


    Ich war heute morgen geschockt. Meine Waage hat 86 Kilo angzeigt, bei einer Größe von 156 cm. So fett war ich noch nie in meinem Leben. Das mein Freund mit mir noch Sex machen möchte, wundert mich sehr. Wenn ich mich nackt im Spiegel ansehe, ist das echt nicht sexy. Es ist grauenhaft.

    Mir geht es nicht so gut. Ich habe jetzt Wochenende und brauche erst Montag wieder zu arbeiten. Ich habe vor Weihnachten noch einige Termine und auf der Arbeit nächste Woche noch etliches zu tun. Wenn ich daran denke, dann wird mir schon wieder alles zu viel. Am liebsten würde ich mich verkriechen und gar nichts machen oder einfach bis Weihnachten verschlafen. Realistisch gesehen ist es aber nicht der Fall, es ist nicht zu viel, sondern es ist gut schaffbar. Aber trotzdem habe ich Beklemmungen, wenn ich daran denke, mein Puls steigt an und ich bekomme schlecht Luft. Echt eigenartig wie mal wieder Realität und Empfindung ausseinander driften.

    Heute habe ich schön ausgeschölafen, bis um 9 Uhr, dann Frühstück, geduscht und der Tag konnte beginnen.... Ich habe meine Steuererklärung für 2021 schon mal vorbereitet und nachmittags war ich beruflich beim Notar. Dann wieder zu Hause angekommen habe ich mir den Eierpunsch gemacht. Nun schreibe ich und genieße den Punsch. Mal sehen was heute abend noch so passiert...

    Mir geht es sehr gut. Ich habe heute zum ersten Mal Eierpunch selbst gemacht. Ist ganz einfach und super lecker. Ich genieße ihn gerade.... habe nur etwas zuviel Rum reingemacht... nächstes Mal weniger

    Wir mussten heute am Arbeitsplatz das Datum der Impfungen eintragen und unterschreiben. Mal sehen wann ich die Booster-Impfung bekomme, ich werde morgen mal bei meinem Hausarzt anfragen. Ich glaube ein halbes Jahr nach der Zweitimpfung bekommt man die dritte Impfung. Oder?