Beiträge von hejemalafa

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann sind das Erstellen und Beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfügbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder E-Mail (anonymisiert) kontaktieren kannst.

    Hallo.

    Ich bin irgendwie schlecht drauf - glaube es liegt daran, dass ich heute einen Arzttermin wahrnehmen muss, ich gehe sehr selten und nur ungern dorthin. Meist sehen sie mich nur zu Terminen wegen meinem Mann.

    LG hejemalafa

    Hallo Sanny1990

    Hallo

    Das geht mir genauso.

    8 Stunden Unterhaltung schaffe ich nichtmal mit meinen Kindern oder meinem Mann. Auch hier zu Hause nehme ich öfter eine Auszeit, weil es sonst einfach zu viel wird...

    LG hejemalafa

    Das habe ich nicht geschrieben, um dir ein "schlechtes Gewissen" zu machen oder damit du auch zurücktrittst von solchen Treffen.

    Wenn du das schaffst dann bleibe dran und mache es ruhig öfter, das ist wichtig, damit du nicht sozial abbaust (und vielleicht irgendwann doch noch vereinsamst). Du musst ja nicht den Meisten hier entsprechen, Schizophrenie ist sehr vielseitig.

    Ich finde es toll, dass du das schaffst, nach weiter so!

    LG hejemalafa

    Hallo

    Acht Stunden ist schon sehr viel.


    Das wird mir meistens schon zu viel. Ich schaffe es gut zwei Stunden, dann ist bei mir die Grenze erreicht und ich möchte mich erstmal wieder für eine Stunde ausruhen. Danach kann ich mich wieder sozialisieren.

    Das geht mir genauso.

    8 Stunden Unterhaltung schaffe ich nichtmal mit meinen Kindern oder meinem Mann. Auch hier zu Hause nehme ich öfter eine Auszeit, weil es sonst einfach zu viel wird...

    LG hejemalafa

    Hallo,

    Ich habe gerade aufgeräumt, hatte da zwei Schubladen mit Sachen, teilweise Unterlagen von 2005/6. Sicherlich hätte ich auch einfach alles wegwerfen können, aber das konnte ich nicht. War auch gut so, da waren Gerichtsurteile und andere wichtige Sachen dabei, die sind jetzt sortiert und abgeheftet.

    LG hejemalafa

    Hallo,

    Ich mag die Männerdüfte Axe Alaska und Sport, wobei ich früher fand, dass sie noch besser riechen, da wurde irgendwann etwas dran geändert. So süßliche Düfte mag ich bei Männern nicht, eher was frisches.


    Ich selbst benutze eher selten Parfum oder So. Zur Zeit habe ich, für den Fall das ich weggehe das Eau de Parfum: Joop - Le Bain


    Das ist ganz in Ordnung. Zum Waschen habe ich momentan was mit Vanille, doch das wechselt immer.


    LG hejemalafa

    Hallo Joy

    Vielen Dank, dass du uns so gut über deine Medikamentenausschleichung informierst.

    Ich freue mich total für dich, dass es so gut zu klappen scheint.

    Mit großem Interesse verfolge ich was du dazu schreibst, denn ich nehme ja auch Xeplion. Wurde von 150mg auf 100 reduziert, weil ich mit den Nebenwirkungen nicht zurecht kam. Weiter reduzieren möchte die Psychiaterin keinesfalls und auch in der Tagesklinik raten sie mir davon ab.

    Es geht mir genauso, dass och es merke wenn es wieder auf die Spritze zugeht, jedoch ist das bei mir nicht positiv zu bemerken, sondern leider bin ich dann immer "schlechter Drauf".

    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg!

    LG hejemalafa

    Hallo.

    Ich habe das vielleicht 6 oder 7 mal in meinen Leben gehabt, das hielt allerdings nur ein paar Stunden an und war somit zum Glück nicht von langer Dauer.

    Für mich ist das so, dass ich denke es wären Ameisen in mir drin, ich kratze mich blutig und ziehe die Haut hoch, um die Ameisen rauszuholen - gleichzeitig weiß ich ( zumindest anfangs) dass da nichts ist und ich mir das nur einbilden kann. Aber es bleibt das Gefühl dass es ebend doch wahr sein könnte und deswegen "MUSS" ich einfach was dagegen unternehmen.


    Ich habe das, glaube ich, schon mal in meinen Blog erwähnt, aber noch nie mit jemandem darüber gesprochen, auch nicht mit der Therapeutin... Ich habe dann\ dabei das Gefühl jetzt wirklich verrückt zu werden und denke dann würde ich meinen Mann verlieren und die Kinder. Deswegen habe ich das noch nie gesagt. Mein Mann weiß nicht den Grund weswegen ich mich da so zerkratzt habe.

    In unserer Ehe kam es erst zweimal vor und ich wusste noch nie weshalb, auch davor nicht, wieso das so war. Ich habe mich vorher nicht mit Ameisen\ Insekten beschäftigt, keine Filme darüber gesehen, kein Buch darüber gelesen...


    LG hejemalafa

    Hallo

    windlicht

    deine Einstellung ist toll! Ich sollte auch mehr sehen was ich schaffe, aber irgendwie sehr ich es nicht so.


    Bananarama

    So eine HerkunftsFamilie habe ich auch. Meine Mutter fragte immer warum ich eine Spritze bekomme, noch als ich diese schon seit Jahren nahm. Jetzt erwähne ich das nie mehr. Sie fragt auch jedes Mal wieso ich in die Tagesklinik muss, hat dafür null Verständnis. Und immer dieses Meckern : du musst abnehmen, du musst mehr Sport machen, du musst dies und das...


    LG hejemalafa

    Das ist sehr weitreichend gefächert, Nägelkauen kann man bestimmt auch dazu zählen, ich kaue leider meist so weit bis es blutet und meine Nägel sind wirklich unschön anzusehen. Aber das ist mehr ein unbewusstes Verhalten, denn ich bemerke das Kauen oft erst durch den Schmerz.

    Auch übermäßiges Essen gehört laut der Ärztin zu destruktivem Verhalten, und natürlich ritzen, manchmal mache ich das. Früher habe ich es täglich gemacht, das war schon fast eine Sucht, weil es einfach gut tat bzw tut. Heute mache ich es seltener, wirklich nur in Extremsituationen. Diese sind für andere oft "das gehört zum Leben dazu" aber für mich sind die einfach schrecklich. Auch destruktives Gedankengut zählt wohl zu selbstschädigenden Verhalten, aber das ist auch nicht gewollt, läuft eher unbewusst ab...


    LG hejemalafa