Beiträge von Elfriede

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

    Die innere Schwere, die Angst vor der Zukunft und einfach nur, weil man andere für fähiger hält. Sprich: wenn der Selbstwert am Boden ist, hält man sich für unfähig Entscheidungen selbst zu treffen.



    Den Eindruck habe ich bei meiner Tochter ganz oft. Sie wirkt seit Wochen extrem verunsichert auf mich. Früher hat Miri Entscheidungen intuitiv getroffen. Heute traut sie sich kaum etwas zu.

    Guten Morgen hejemalafa,

    ich habe länger gezögert zu antworten, weil du diese Schwierigkeiten mit der Erkrankung verknüpfst und ich sie nicht habe. Auch ich kenne so einige Menschen, die sich schwer tun Entscheidungen zu treffen. Es sind aus meiner Sicht immer Menschen mit einer hohen Intelligenz, die Situationen sehr differenziert betrachten können. Das macht das Entscheiden sehr schwer. Da ist nicht alles schwarz oder weiß.

    Ich selber halte mich bei z.B. Fragen des Haushaltes an selbst aufgestellte Regeln. Die heißen im Haushalt: " Von oben nach unten", weil bei Tätigkeiten oben Schmutz nach unten fällt und "von vorne nach hinten", weil dann das zuerst Sichtbare in jedem Fall erledigt ist. Die Regeln stelle ich auch nicht mehr in Frage. Bei für mich schwierigeren Fragen wie z.B. Miri`s Ehevertrag halte ich mich an zwischenmenschliche Aspekte und gebe nicht meinem Sicherheitsbedürfnis nach. Wenn ich gerade keine Entscheidung treffen kann, weil ich zu diffus bin, lass ich das Thema erstmal fallen, mach ich einfach etwas anderes und hole mir Feedback von außen.

    Herzliche Grüße

    Elfriede

    Ich habe uns heute ein indisches Blumenkohl- Kartoffel Curry mit Basmatireis

    und einen Apfelblechkuchen mit Mandeln und Kokosflocken(im Teig) gemacht.

    Ich sollte auf die Waage...grins...

    Ich kann nur aus meiner eigenen Unerfahrenheit berichten. Für mich war beim Vater meiner Kinder nicht klar, was von dem stimmt, was er erzählt und was nicht. Selbst Jahre später bei meiner Tochter, war mir länger nicht so ganz klar, was los ist. Es hätte auch alles stimmen können was Miri erzählt hat. Es dauerte eine ganze Weile bis so viele Ungereimtheiten dabei waren und es bei mir Klick machte.

    Ich denke, niemand wollte sich lustig über dich machen. Der Mann war sicherlich irritiert, aber gewillt und das finde ich toll, dir helfen zu wollen.

    Man merkt es nicht, weil man damit nicht rechnet. LG

    Mann wieder da,- es wird wieder gekocht.:-)


    Kartoffel-Karotten Eintopf (ganz gesund grins...)

    dafür Marmorkuchen

    und am Abend

    Kartoffel- Ei Gröstl mit geröstetem Brot

    Hallo Edmond,

    es hört sich für mich schon so an, als könnte dein Bruder an einer Form der Schizophrenie erkrankt sein.

    Hier im Forum sind Betroffene, Angehörige und Interessierte. Der Administrator Felix hat aber auch unter anderem ein Lexikon angelegt in dem du dich eingehender informieren könntest.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiter helfen.

    Herzliche Grüße

    Elfriede

    Wieder etwas gelernt. Im zweiten Anlauf habe ich die Übersetzung gefunden. Das eröffnet mir ja ganz neue Welten.:-)


    Ich persönlich habe inzwischen mit dem Umgang der ursprünglichen Völker mit ihren Heilern/Sehern etwas Schwierigkeiten, da ich gesehen habe wie es meiner Tochter in den ersten Jahren erging. Ich frage mich seither immer, wie viele von ihnen bleiben tatsächlich übrig und mausern sich zu den angesehenen Persönlichkeiten ihres Volkes. ...und ich finde, dass der Umgang mit den (potentiellen) Medien eben nicht rund um den Globus ähnlich ist. Unsere Psychiatrien sind voll. Wir haben keinen adäquaten Umgang mit ihnen.

    Hat es jemand für sich geschafft medial zu arbeiten, wird er regelmäßig von Wissenschaftlern/Reportern "zerlegt" und von der Politik!!!,- ja okey, wenigstens geduldet. Zugegeben,- es sind( zumindest die, die ich mir im Laufe der Jahre angeschaut habe), Leute die damit Kommerz betreiben und viel Geld damit verdienen. Die alte Seherin aus dem bayerischen Wald z.B. bleibt davon unberührt.


    Ihr seht schon, das Thema wühlt mich etwas auf, da ich mir so sehr gewünscht habe, dass "So jemand" meiner Tochter helfen könnte.

    Letztendlich war es aber das Bezirkskrankenhaus und deren Medikamente. Bei ihrem Vater auch, nachdem er jahrelang (immer wieder schwer psychotisch) durch Europa lief. Ihr Vater glaubte sich als Erzengel Michael und mein liebster Freund glaubte, er sei Jesus selbst.

    Lieber Ertl,

    ein Buch lässt sich hier so schlecht runterladen. Grins...

    Über deutschsprachige Varianten würde ich mich aber auch mehr freuen, da mein Englisch grottenschecht ist.

    Vermute aber, dass es wenige solcher Beiträge im deutschsprachigen Raum gibt.

    Vielleicht sollten wir selbst mal welche suchen und hier verlinken!?

    LG Elfriede

    Erstmal vielen Dank für das Video lieber Felix!!

    Ich würde es gerne meiner Tochter zukommen lassen. Trau mich aber derzeit noch nicht.

    Ich habe oben gesehen, dass es nur eine bestimmte Zeit zur Verfügung steht. Frage:

    Wie kann ich sicherstellen, dass ich es auch zu einem späteren Zeitpunkt noch zur Verfügung habe?

    So wie ich das verstehe, wird hier der Link gespeichert, aber nicht das Video selbst!?

    Hallo the Dude...


    Ja, durch einen alten bekannten halte ich auch für schwierig... Da fehlt dann wohl die nötige Distanz. Würde ja auch nicht zu einem Psychiater den ich noch aus meiner Jugend kenne. Und wenn du deine Angelegenheiten gut selbst regeln kannst, brauchst ja keinen Betreuer der Geld und Nerven kostet...


    Also ein schönes Wochenende...

    Lieber the Dude,

    es ist zwar jetzt etwas zu spät dazu noch etwas zu schreiben, aber ich denke, dass jemand, der einen vielleicht auch noch mag, eine bessere Hilfe sein kann und eine höhere Motivation haben könnte. LG