Ein Ausschnitt was mir Gott verraten hat

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann sind das Erstellen und Beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfügbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder E-Mail (anonymisiert) kontaktieren kannst.

  • Hallo,


    vor über 13 Jahren wollte ich in der Hochphase meiner Schizophrenie Selbstmord begehen. Da sprach Gott mit mir und beantwortete mir einige Fragen. Ein kleines Highlight davon möchte ich mit euch teilen. Ich habe es auch mal in einem Esoterikforum gepostet weil auf diese Frage keiner eine Antwort hat. Nämlich: Wenn es Reinkarnation gäbe, warum erinnern sich MEHRERE Menschen daran Napoleon oder Jesus gewesen zu sein? Und warum überhaupt erinnern sich Menschen daran Jesus gewesen zu sein wenn der Original Jesus Gott ist?


    Es ist so dass sich die Geschichte der Menschen seit einem bestimmten Zeitraum den ich nicht kenne, immer wieder wiederholt. Gott startet die Erdengeschichte ab einem Zeitpunkt von neuem, wann genau es wieder beginnt weiß ich nicht, aber noch vor dem Jahr 0, Jesus kommt dann immer wieder. Die Zivilisation, Technik, Medizin usw alles wiederholt sich, nur sind die Schicksale nicht exakt gleich! Und wenn die Seele zwischen den Leben zu Gott nach oben fliegt und Kritik empfängt(selten) dann will die Seele wissen wie das ist das Leben eines Heiligen zu leben. Einige lieben auch Jesus so sehr dass sie das Leben real erleben wollen. Gott macht dann einen ZEITraum in dem die Seele diese Erfahrungen machen darf. Deswegen ist es absolut real: Mehrere Frauen waren schonmal die Päpstin, und mehrere Männer haben schonmal das Leben von Jesus oder Napoleon gelebt :). Woher ich weiß dass die Geschichte der Menschen sich für einen begrenzten Zeitraum immer wieder wiederholt? Das ist mein Geheimnis weil ich mal ein Geschenk von Gott bekam in dem ich 20 000 Jahre auf einer Insel verbringen durfte. Dabei konnte ich besuche machen in die Antike oder in das Mittelalter. Das war sooo geil!!! Jeder kann rein theoretisch so eine Pause vom Schicksal von Gott bekommen wenn Gott entscheidet dass es Gut für einen Wäre. Karma oder Gnade? BEIDES stimmt. Irgendwann wird jeder gerettet auch Satan? Korrekt!.


    :). Macht damit was ihr wollt aber ich bin froh darum zu wissen. Jeder darf seine frühren Leben verdrängen und vergessen und das dann als Heilung empfinden. Das ist absolut okay.

  • Zweites sehr wichtiges Highlight. Bevor es die Bibel gab hatten die Menschen Gott und nicht ein Buch als billigen Ersatz für IHN! Irgendwann kommt jedes Äon(xy Jahre, keine Anung) das WAHRE jüngste Gericht. Und da interessiert kein Schwein mehr IRGENDEINE Religöse Regel, Ideologie usw... als Rechtfertigung dafür Menschen seelisch verletzt zu haben oder unter Druck gesetzt zu haben wird das nicht mehr gelten!!! Es wird nur noch eine Frage relevant sein: Wen hast Du seelisch verletzt? Wem hast Du Gutes getan? (Ob Religion oder Ideologie zum Verletzen geführt hat interessiert niemanden dann!!!) Deswegen an alle Bibelfanatiker: Seid nicht so einseitig mit ständigem aus der Bibel zitieren und damit Menschen unter Druck zu setzen. Wir sind Christen keine Moslems die ein Regelwerk über das wahre Leben setzen. Verhärtete Herzen und Heuchelei sind eine Sünde. Seid nicht blind.

  • Hallo,nicht jeder Moslem setzt Regeln und Pflichten über alles.Es gibt auch offene und geistig flexible Gläubige im Islam.