was macht ihr gerade ?

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

  • ich mache mir gerade essen heiß, so wie gestern gibt es putenschnitzel mit kartoffeln, bratensoße und rotkohl. das essen kühle ich nur noch kurz ab, da alles noch etwas zu heiß ist, ich hab ja kartoffeln in der mikrowelle gekocht und der ganze kram vom essen muß ich eh in der mikrowelle heiß machen. bis dahin, wird eine geraucht und bierchen geschlürft.

  • Hi,

    Ich hab mich heute ausgeschlafen, bin aber mit Kopfschmerzen aufgemacht - war dann in der Apotheke und hab mir Paracetamol geholt. Mittag gegessen und mit Ebass und Laptop in den Proberaum gefahren, kurz mit den Leuten hier geredet und eine geraucht.

    Jetzt werde ich endlich üben und heute abend geht es zu einem tollen Doppelkonzert mit Europaweit bekannten Musikern, darunter auch mein hoffentlich zukünftiger Bass Dozent. Er hat mir und einer anderen Teilnehmerin des Workshops letztens, meiner ehemaligen Basslehrerin für Klassik Karten zurücklegen lassen, supernett.

    Jetzt haue ich aber erstmal in die Saiten, in 3 1/2 Tagen ist es schon so weit!

    Liebe Grüße

    Mindhunter

  • ich mache mir gerade essen heiß, so wie gestern gibt es putenschnitzel mit kartoffeln, bratensoße und rotkohl. das essen kühle ich nur noch kurz ab, da alles noch etwas zu heiß ist, ich hab ja kartoffeln in der mikrowelle gekocht und der ganze kram vom essen muß ich eh in der mikrowelle heiß machen. bis dahin, wird eine geraucht und bierchen geschlürft.

    so, nach dem essen wurde ich etwas müde, hatte mich etwas hingelegt. bin noch nicht ganz fit, aber für wein uns ein paar kurze bin ich jetzt zu haben. prost !!!

  • Ich lasse Garnelen auftauen, die brate ich mir gleich. Wegen der Verdauungsprobleme werde ich wieder Flohsamenschalen, morgens in Müsli mit Joghurt, Haferflocken und Obst nehmen. Eben habe ich noch dafür eingekauft, damit ich direkt morgen loslegen kann.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Das Doppelkonzert war toll und ich hatte nette unkomplizierte Damenbegleitung. Sie hat mich sehr lieb aufgebaut und mir im Vorhinein für die Prùfung im Restaurant Bratkartoffeln mit Speck, Zwiebeln und Spiegeleiern ausgegeben und mich mit Hypnose auf die Prüfung vorbereitet - das war eine besondere Erfahrung.


    Ich hatte einen Stift zwischen den Fingerspitzen, habe die ganze Zeit einen Punkt fixiert bis ich in Trance war und den Stift fallen gelassen habe. Dann hat sie mich Schritt für Schritt durch eine fiktive erfolgreiche Aufnahmeprüfung begleitet und sie mir ganz ruhig Satz für Satz beschrieben. Das war toll, jetzt habe ich keine Angst mehr!


    Man sollte sich einen sicheren Ort vorstelleh, und erst dachte ich an den Proberaum, da kam mir aber die Basschûlerin die was von mir will aber ich nicht von ihr in den Sinn, da habe ich mir die Videokonferenz vorgestellt mit meiner Therapeutin, da fühle ich mich immer wohl.


    Der Dozent hat sich zu uns gesetzt, wir haben gut gequatscht und gelacht und er hat uns zu einer Party nächsten Samstag eingeladen und mir auch noch Details zur Prüfung gegeben, alles entspannt meint er, voll nett und cool der Mann.


    Dann hat sie mich heimgefahren und ich hab grade geschrieben mit meinem Schlagzeuger, er bringt mir morgen meinen Zweitbass vorbei der bei ihm lagerte und dann drehen wir ein Video von dem Basssolo das ich gelernt habe.


    Ein super Tag.


    Gute Nacht und liebe Grüße


    Mindhunter

  • Ich sitze im Reisebus Richtung Italien. Ich habe einen Platz ganz vorne und eine wunderbare Aussicht durch die Frontscheibe.

    "Warum weinst du? Es tut mir sehr leid, ich weiß nicht, was ich in einem solchen Moment tun oder fühlen soll." - "Warum versuchst du nicht, einfach zu lächeln?"

    (Rei Aynami - Shinji Ikari, Neon Genesis Evangelion)

  • Ich sitze im Reisebus Richtung Italien. Ich habe einen Platz ganz vorne und eine wunderbare Aussicht durch die Frontscheibe.

    Gute Fahrt, ist sehr schön dort... Wünsche dir einen schönen Urlaub...

    „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“

    (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Heute habe ich von 06:30 Uhr gearbeitet... Lief soweit ganz gut... Wieder viel kleinkram erledigt... Jetzt im Mittag... Eben eine Rahmen Suppe gegessen, war der Rest von gestern aber noch immer sehr lecker... Gleich etwas ausruhen und am Nachmittag zum Psychiater fahren... Liegt nichts grossartiges an, aber muss mal abklären lassen ob mein Medikamente mix das Aufstossen und den trockenen Mund verursachen... Vielleicht dann noch Termin beim Hausarzt machen um das weiter abzuklären... Nach dem Psychiater liegt heute nichts mehr an...

    „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“

    (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Wir sind Grade am Hotel angekommen. Ich habe ein Zimmer mit Balkon und Blick auf den See. Gleich gibt es Abendessen.

    "Warum weinst du? Es tut mir sehr leid, ich weiß nicht, was ich in einem solchen Moment tun oder fühlen soll." - "Warum versuchst du nicht, einfach zu lächeln?"

    (Rei Aynami - Shinji Ikari, Neon Genesis Evangelion)

  • Aus dem heute noch so "machen" wurde Bettkuscheln und Nickerchen machen. Das heißt, ich habe einfach den Rest meiner to do liste auf morgen verschoben. Gleich mache ich mir meine Linsensuppe noch mal warm.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)