Tagesziel, Wochenziel und Umsetzungsthread

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

  • Ich habe herausgefunden, dass es für leichter ist, wenn ich mir morgens, hier im Forum, ein Tagesziel setze. Oder am Vorabend.

    Und dann am Abend schaue, ob ich es umsetzen konnte. Ich meine die Tagesziele nachdem mein Sohn ausser Haus gegangen ist.


    Für Heute galt :


    -Einen Brief nach Schweden schreiben! (konnte ich umsetzen aber erst nachdem ich den Druck spürte. Abgeschickt habe ich ihn jedoch noch nicht)

    -Netflix weiterschauen. (habe ich umgesetzt)

    -Lesen (habe ich umgesetzt)

    -mit dem Hund zweimal rausgehen. (war nur einmal draussen, da die Besitzerin am frühen Morgen bereits selbst war.)


    Ein neues Wochenziel ist, dass ich meine Bude selbst aufräume!

    Dies scheint nämlich nicht zu klappen.

    Es sieht unordentlich aus!


    Die Haushaltshilfe kommt alle 14 Tage für 2 Stunden. Sie putzt die Wohnung dann.

    Aber aufräumen ist mein Job!

    Und zwar täglich!


    Das ist so schwierig für mich.


    Windlicht

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • hallo windlicht, ein tipp von mir, lege dir musik auf deine ohren, dann lässt es sich super arbeiten, mache ich immer so.

  • Hallo

    windlicht mir wurde schon oft - von verschiedenen Leuten - geraten mir wenigstens ein Tagesziel zu setzen. Dann soll ich wohl zufriedener mit mir sein und besser in die Gänge kommen usw.

    Leider war bei mir das Gegenteil der Fall: ich war traurig, dass ich die Ziele nicht erreiche. Dann sollte ich noch einfachere wählen - doch auch das ging nach Hinten los, denn das Lob das Ich dann bekam fühlte sich für mich nicht richtig an, weil es eben nur so Mini-Ziele waren und nichts worauf man stolz sein kann...

    Dir wünsche ich viel mehr Erfolg bei diesem Vorhaben.

    Musik oderso halte ich immer für gut, egal was man macht...

    LG hejemalafa

  • Das mit den Tageszielen wurde mir auch mal gesagt, dass ich sie mir setzen soll..Das hat mir irgendwie nie weitergeholfen. Die innere Leere ist bei mir trotzdem immer da. Und Gefühl geht auch durch die Arbeit nicht weg

    „Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.“ — Antoine de Saint-Exupéry, Buch "Der kleine Prinz"

  • Ja wenn ich zusammen mit der Betreuerin so einen Wochenplan mache, dann klappt das nie!

    Deswegen haben wir damit aufgehört.


    Ich mag das für mich selbst ausmachen, was ich erreichen will.

    Und nicht einer Betreuerin quasi versprechen.


    Und ich bin da wohl etwas anders als du.

    Für mich ist es ein Erfolg wenn ich so Mini Ziele, wie ich sie aufgeschrieben habe, erreiche!
    Ich hab diese Ziele für mich selbst gesetzt und bin niemandem darüber Rechenschaft schuldig.


    Windlicht

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • Ich mache das mit der Tagesplanung schon lange und mir gibt es Struktur. Konnte heute schon 6 Häkchen setzen. Den Rest verschiebe ich aber besser auf Morgen, da ich heute noch einen anstrengenden Termin habe.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Heute habe ich mir kein Ziel gesetzt.

    Mein Sohn war 2 Tage krank. Da kann man sich keine Ziele setzten! :grinning_squinting_face:


    Heute habe ich erfahren dass meine Betreuerin Corona Positiv ist.

    Ich habe heute Kopfschmerzen. Habe mich aber nicht bei ihr angesteckt. Ausserdem bin ich geimpft.


    Bin wieder etwas neben der Spur.

    Habe wieder Mühe zu lesen oder fern zu schauen.


    Einige mögen denken, was die Hat Netflix schauen als Tagesziel ?

    Jawohl das habe ich.

    Da ich täglich irgendwie innerlich gelähmt bin und nichts machen kann.
    Da ist bereits den Fernseher einschalten und schauen, eine grosse Überwindung!

    Oder Musik anzumachen.

    Oder eine Kerze anzuzünden.


    Daher habe ich solche Tagesziele.


    Im Moment beschäftigt mich meine jahrzehntelange Ambivalenz.

    Ich hätte nächsten Montag einen Termin bei einer Psychiaterin.

    Eine neue.

    Aber ich weiss wieder nicht ob ich gehen soll.

    Wahrscheinlich gehe ich.

    Habe ja auch den Fahrdienst gebucht.


    Windlicht

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • Fernsehgucken als Ziel kann ich mir auch gut vorstellen. Das kann ich auch nicht lange. Und es bereitet mir irgendwie nicht mehr die gleiche Freude, wie vor der Krankheit, als ich noch gesund war

    „Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.“ — Antoine de Saint-Exupéry, Buch "Der kleine Prinz"

  • Mein Ziel ist, mehr Mineralwasser zu trinken (2-3 Liter). Ich nehme ja Entwässerungstabletten, wozu man viel Wasser trinken soll. Dafür trinke ich weniger Kaffee. Außerdem mache ich einen kleinen Obst/Gemüse-Einkaufsspaziergang. Vorher aber Obst und Müsli frühstücken. Und dann noch ein paar kleine Hausarbeiten. Ich werde hoffentlich auch meine Schreibtischecke mal gründlich aufräumen und gucken, ob es da irgendwelche liegengebliebenen Sachen gibt Nicht, dass am Jahresende etwas unerledigt bleibt. Dann wäre da noch das Projekt, die tägliche Tanzgymnastik zu Musik wieder aufzunehmen. Und bei Bedarf Entspannungsübungen oder Nickerchen zu machen.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Liebe Supernova


    Das mit der Tanzgymnastik ist denn eine tolle Idee!

    Ich wünsche Dir dass du es umsetzen kannst.


    Und auch das mit dem Trinken. Das fällt mir jetzt nicht so schwer.

    Aber dafür mich zu bewegen schon.


    War heute noch nie draussen.

    Und die SOnne scheint.


    Aber habe mir als Ziel gesetzt, mit meinem Sohn um 14.30 uhr rauszugehen.

    Ins Museum.

    Und dann muss ich noch Lyrica in der Apotheke holen.


    Mal sehen ob ich diese winzigen Ziele umsetzen kann.


    WIndlicht

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • Hallo Windlicht,


    bis jetzt habe ich es nur bis zur Bettgymnastik gebracht. (Auf einer Gymnastikmatte kann ich nicht mehr.)


    Mich zieht es immer wieder nach Draußen, zumindest wenn die Sonne scheint. Bei Regen gehe ich nur, wenn es sein muss.


    Bis jetzt habe ich heute von meinen Zielen nicht so viel geschafft. Gesund essen und Trinken geht, aber von den Tätigkeiten habe ich außer der Bettgymnastik nur den Einkauf erledigt.


    Meine Schreibtischecke sieht wirklich fürchterlich aus und hätte es dringend nötig. Das kann eben niemand anders machen, sonst kommt mir meine Ordnung durcheinander. Ich muss immer Alles griffbereit haben.


    Supernova

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Guten Morgen,

    Vielleicht probiere ich es nochmal mit dem Ziele setzen?! Wenn ich es hier reinschreibe stehe ich wahrscheinlich mehr unter Druck es auch erreichen zu wollen... hm, ich überlege mir was!


    Eure Zielsetzungen finde ich sehr sinnvoll/ gut. Vielleicht gucke ich mir da was ab.


    LG hejemalafa

  • 2 Maschinen Wäsche waschen und trocknen

    Spülmaschine ausräumen

    Einkaufsspaziergang zum Kiosk

    Schreibtisch aufräumen

    Weitermachen mit gesund trinken und essen.

    Gymnastik, in welcher Form auch immer, Sitzgymnastik gibt es auch.

    Entspannung/Schlafen bei Bedarf.

    Vielleicht noch ein schönes Bad mit Haarpflege und anschließender Körperpflege.


    Habe meinen Tagesablauf wieder umgestellt auf Schlafen von 20 bis 6 Uhr, nehme dann ganz regelmäßig die Medikamente um 6, 12, 18 und 20 Uhr.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Bis auf den vermaledeiten Schreibtisch habe ich alles geschafft und gehe gleich baden. Danach koche ich mir noch Gemüse, falls ich Hunger habe.


    Ich überlege, den Schreibtisch mit der Hauswirtschafterin zusammen zu machen.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Mein Ziel ist es die nächste Arbeitswoche zu überleben 😅

    „Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.“ — Antoine de Saint-Exupéry, Buch "Der kleine Prinz"

  • Tagesziel ist meine DREI! Termine plus ein Telefonat gut zu schaffen. Normalerweise schaffe ich nur einen Termin pro Tag. Morgen habe ich aber wohl keinen Termin, so dass ich mich dann erholen kann.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)