Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

  • Als Alogie wird in der Psychiatrie eines der sogenannten Negativsymptome bei Schizophrenie und einigen anderen psychischen Störungen bezeichnet. Man versteht darunter eine Denkstörung mit verminderter Sprachproduktion oder Verarmung des Sprachinhalts



    Kennt das jemand von sich?

    Also mir geht es momentan so...

  • Hallo Tony,

    ich habe schon davon gelesen und gehört, leide aber glücklicherweise nicht unter diesem Smptom.

    Ich wünsche dir, dass es bald wieder vorbei ist, denn ich habe verstanden du hast das nicht schon die ganze Zeit, oder? ( du schreibst ja "momentan")

    LG hejemalafa

  • Hallo Tony,

    das ist bei Miri die Hauptsymtomatik.

    Verbessert sich nach zwei bis drei Wochen regelmäßiger Einnahme des Amisulprid 200mg.

    Nach ca. vier Wochen ist alles im vollen Leistungsbereich.

    Miri kann alles abrufen, ausdrücken und denkt wie in Zeiten vor ihrer Erkrankung.

    Man versteht darunter eine Denkstörung mit verminderter Sprachproduktion oder Verarmung des Sprachinhalts

  • Hallo Tony

    ich hatte das, oder etwas ähnliches als Symptom einer Negativsymptomatik. Mein Kopf war leer, und ich habe keine drei zusammenhängenden Worte herausgebracht damals. Das ist bei mir von selbst wieder vorbei gegangen, zusammen mit den anderen Negativsymptomen.

    "Warum weinst du? Es tut mir sehr leid, ich weiß nicht, was ich in einem solchen Moment tun oder fühlen soll." - "Warum versuchst du nicht, einfach zu lächeln?"

    (Rei Aynami - Shinji Ikari, Neon Genesis Evangelion)

  • Als Alogie wird in der Psychiatrie eines der sogenannten Negativsymptome bei Schizophrenie und einigen anderen psychischen Störungen bezeichnet. Man versteht darunter eine Denkstörung mit verminderter Sprachproduktion oder Verarmung des Sprachinhalts



    Kennt das jemand von sich?

    Also mir geht es momentan so...

    Ich hatte diese Sprachverarmung und dazu Gedankenleere ,ich meine wegen des damaligen Medikamentes,war nämlich Haldol,heute hab ich das nicht mehr