Der "5 AM Club"

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

  • Hallo zusammen,





    Ich wollte hier von etwas erzählen, dass mir das Leben als psychisch Kranker leichter gemacht hat und geholfen hat, darüber hinauszuwachsen.


    Es gibt ein Buch, ein Millionenbestseller von Robin Sharma, der auch NBA Basketballspieler, Rockstars und allgemein sehr hohe Tiere coacht.


    In dem Buch, das eine fiktive Geschichte ist, aber praktisches vermittelt, geht es um den 5 AM Club.


    Das Prinzip ist, dass man die erste Stunde des Tages zu seiner "Siegesstunde" macht, denn da ist die Zeit, wo das Gehirn noch frisch ist und ohne Sorgen und Zweifel denkt.


    Diese Siegesstunde teilt man auf in 20 Minuten Sport, 20 Minuten Meditation und 20 Minuten Lernen.

    Das kann man dann individuell noch anpassen, es geht darum dass man auch das Smartphone auslässt und die Zeit des Morgens für sich erobert, anstatt sich vom Morgen dominieren zu lassen, in Hetze zu kommen und keine Zeit für sich zu haben.


    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es eine wunderbare Erfahrung ist, etwas für sich zu tun, bevor alles andere des Tages passiert.


    Es ist auch das absolute Gegenteil von dem normalen Verhalten eines psychisch Kranken, es ist quasi super gesunde Tagesstruktur.


    Man sollte nur auch rechtzeitig ins Bett, gegen 21:30, 22 Uhr. Das ist der einzige Nachteil für mich als Nachteule.


    Aber wenn man es über einen Zeitraum von ca 66 Tagen schafft, so die Challenge von Robin Sharma, dann wird es zur Natur und ist gar kein Problem mehr-



    Ich würde keine Werbung für diese Strategie machen, wenn ich nicht überzeugt wäre, dass es vielen die gerade nicht ganz so krank sind, einen sinnvollen Start in den Tag geben würde.



    Falls ihr noch Fragen habt, schreibt hier gerne!


    Liebe Grüße


    Mindhunter