Corona-Impfung: Wollt ihr euch impfen lassen?

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

  • Ich verstehe dich in teilen schon ein wenig, z.B. das OPs verschoben werden müssen, weil die Intensivstationen voll sind.


    Warum lasse ich mich nicht impfen?

    Nun, dazu muss man wissen, das in den Medien eine große Angst und Panik zu vielen Themen verbreitet wird. Es ist Fakt, das Corona in den meisten Fällen kein lebensbedrohliches Virus ist. Deswegen stelle ich mir die Frage, warum soll ich mich dann gegen ein solches Virus impfen lassen? wenn es vor allem die Älteren betrifft bzw. betroffen hat. (Durch die Delta Variante könnten jetzt auch Jüngere schwere Verläufe haben, aber diese Informationen sind von meiner Seite aus nicht gesichert.)

    Zurück zum Warum:

    Man könnte jetzt daher sagen, nimmst du den keine Rücksicht auf die Älteren? Damit würde man mir unrecht tun, meine Gegenargumentation ist die folgende: Lässt sich auch jeder gegen die saisonale Erkältung bzw. Grippe impfen, die ja auch vornehmlich die Älteren unter uns betreffen? Diese Frage ist auch aus neutraler Sicht mit einem Nein zu beantworten, wenn man sich die Zeit anschaut, bevor Corona existiert hat.


    Aus meiner Erfahrung bauen die Medien gerne Themen auf, die sich gut verkaufen. Das generiert Verkäufe, Klicks usw. Das sind vor allem Dinge wie Mord, Totschlag, Vergewaltigung, Vermisstenfälle, Krankheiten (Viren wie Ebola, Schweine und Vogelgrippe)

    Ich möchte das nicht unterstützen, deswegen lese ich keine Bild Zeitung, RTL, Stern TV und Co.


    Was Corona angeht, bin ich geteilter Meinung. Das ist für mich die richtige Haltung, den in unserer Gesellschaft gibt es viel zu oft nur Schwarz und Weiß, nur Richtig und falsch.


    Es ist gut sich auszutauschen, vorausgesetzt ist dabei immer, das man ehrlich, respektvoll, andere Meschen ausreden lässt und sich Argumente anhört. Den auch mein Gegenüber kann recht haben. So kann man gut zu neuen Erkenntnissen kommen, ohne jemanden gleich ans Bein zu pinkeln.


    Es ist auch völlig denkbar, das ich mich irgendwann impfen lassen werde, aber dafür müssen eben auch gewisse Voraussetzung vorliegen.


    Ok, jetzt habe ich mehr geschrieben als ich eigentlich wollte, aber trotzdem gerne mehr von euch :)

  • Es ist auch völlig denkbar, das ich mich irgendwann impfen lassen werde, aber dafür müssen eben auch gewisse Voraussetzung vorliegen.

    Hallo Stefan, welche Voraussetzungen müssen deiner Meinung nach vorliegen?


    Ich kann gut verstehen, wenn sich jemand nicht impfen lassen will. Unsere Nachbarn lassen sich auch nicht impfen, weil sie Angst vor den Nebenwirkungen haben und der Meinung sind eventuell von der Impfung sterben zu können. Das ist ihre Meinung und das ist ok für mich. Wir sitzen trotzdem am Wochenende zusammen und trinken ein Bierchen.

    Man könnte jetzt daher sagen, nimmst du den keine Rücksicht auf die Älteren?

    Jeder ist doch ansteckend, ob geimpft oder ungeimpft, nach meiner Information. Oder? Von daher braucht man da auch auf ältere Menschen keine Rücksicht nehmen, sondern kann frei für sich selbst entscheiden.


    Ich habe habe auch erstmal etwas abgewartet, bevor ich mich impfen lassen habe. Aber meine Angst an Corona zu erkranken und qualvoll zu ersticken war größer als mich impfen zu lassen. Ich dachte mir, dann sterbe ich lieber an der Impfung einen kurzen schmerzlosen Tod. Vor zwei Wochen habe ich mich auch zur normalen Grippeimpfung angemeldet und sie auch schon bekommen.

  • Hallo Rosi,


    neben den bereits vielfach angesprochenen Langzeitstudien, die ich erst abwarten möchte, erhoffe ich mir auch, das es irgendwann wirklich objektiv und neutral über das Thema in den Medien berichtet wird.


    Es gibt dazu oft leider nur die üblichen zugespitzten dinge, wie gespaltene Gesellschaft, wie könnt ihr das machen, wann lässt du dich (endlich) impfen usw.

    Das ist natürlich nicht gerade neutral, oder? Es gibt viele Dinge mitzuteilen, die Corona den Wind aus Segeln nehmen. Aber in den Medien finden Sie kaum Beachtung, das ist Schade finde ich.


    Lg

  • Jetzt gehts bald wahrscheinlich los mit 3G am Arbeitsplatz und Homeoffice für Büroberufe https://www.t-online.de/nachri…r-homeoffice-pflicht.html

    „Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.“ — Antoine de Saint-Exupéry, Buch "Der kleine Prinz"

  • lasst ihr euch auch ein drittes mal impfen? ich hab nen termin für die dritte impfung, am16.12.21.

    naja, laut presse müsseen demnächst auch geimpfte sich testen lassen, voll bescheuert, wozu impfen wir uns dann? naja, ich denke lieber nicht nach was die regierung anstellt.

    • Offizieller Beitrag

    lasst ihr euch auch ein drittes mal impfen?

    Ja, sobald das bei uns möglich ist...

  • Ich lasse mich auch zum dritten mal impfen, sobald das möglich ist. Ich sehe darin die einzige Möglichkeit, unbeschadet durch die Pandemie zu kommen.

    "Warum weinst du? Es tut mir sehr leid, ich weiß nicht, was ich in einem solchen Moment tun oder fühlen soll." - "Warum versuchst du nicht, einfach zu lächeln?"

    (Rei Aynami - Shinji Ikari, Neon Genesis Evangelion)

  • lasst ihr euch auch ein drittes mal impfen? ich hab nen termin für die dritte impfung, am16.12.21.

    naja, laut presse müsseen demnächst auch geimpfte sich testen lassen, voll bescheuert, wozu impfen wir uns dann? naja, ich denke lieber nicht nach was die regierung anstellt.

    Hallo Ingo 🙂 Wo steht das denn, das auch geimpfte sich testen lassen müssen? Das ist ja mal voll blöd..Ich lasse mich im März 2022 ein drittes Mal impfen, wenn ich darf. Weiss nicht ob ich als Schizophrenieerkrankte, eine dritte Impfung bekomme?! (Die Booster Impfung wird zur Zeit ja nicht für alle gemacht).

    „Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.“ — Antoine de Saint-Exupéry, Buch "Der kleine Prinz"

  • noch steht es nicht ganz fest, aber in der presse wurde es schon häufiger angesprochen.

    Bei uns in NRW ist 2G im Freizeitbereich fast schon beschlossene Sache (und 2G plus für Discobesuche, das bedeutet Impfnachweis + negativer Test) und 3G am Arbeitsplatz

    „Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.“ — Antoine de Saint-Exupéry, Buch "Der kleine Prinz"

  • Zur 3G-Pflicht am Arbeitsplatz: Wir mussten heute auf der Arbeit eine Erklärung unterschreiben, dass wir da drüber in Kenntnis gesetzt wurden, dass ab Mittwoch 3G-Pflicht auf der Arbeit gilt. Und wir(Geimpfte) müssen am Mittwoch den Impfpass mitbringen und vorlegen, QR-Code alleine reicht nicht aus.

    „Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.“ — Antoine de Saint-Exupéry, Buch "Der kleine Prinz"

  • Wir mussten heute am Arbeitsplatz das Datum der Impfungen eintragen und unterschreiben. Mal sehen wann ich die Booster-Impfung bekomme, ich werde morgen mal bei meinem Hausarzt anfragen. Ich glaube ein halbes Jahr nach der Zweitimpfung bekommt man die dritte Impfung. Oder?

    • Offizieller Beitrag

    Bei uns boostern die noch nicht mit moderna da noch nicht zugelassen, hatte die zweite Impfung aber erst im Juli, ist also noch etwas Zeit...