Wie gehts euch/mir?

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

  • Mir geht es recht gut, obwohl ich die letzten Tage schlecht geschlafen habe und wenn ich etwas eingeschlafen bin hatte ich schlechte Träume. Ingo Guttkowski und hejemalafa haben ja auch über schlechte Träume und schlechten Schlaf geschrieben. Liegt das vielleicht am Mond? Eigentlich glaube ich ja nicht das der Mond so viel EInfluss hat. Was meint ihr dazu?

    Ich glaube eher, dass belastende Träume und schlechter Schlaf davon kommen, wenn man momentan belastet ist und zu viel zu verarbeiten hat, wie z.B. Veränderungen im Leben oder dass viel ins Bewusstsein kommt, momentan.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Guten Morgen

    Ich glaube eher, dass belastende Träume und schlechter Schlaf davon kommen, wenn man momentan belastet ist und zu viel zu verarbeiten hat, wie z.B. Veränderungen im Leben oder dass viel ins Bewusstsein kommt, momentan.

    So denke ich auch.


    Heute geht es mir erneut nicht so besonders gut. Ich bekomme heute meine Depot-Spritze, vielleicht (hoffentlich) wird es dann wieder etwas besser.

    LG hejemalafa

  • Guten Morgen

    So denke ich auch.


    Heute geht es mir erneut nicht so besonders gut. Ich bekomme heute meine Depot-Spritze, vielleicht (hoffentlich) wird es dann wieder etwas besser.

    LG hejemalafa

    natürlich wird es durch die depotspritze besser. sage deinen arzt das es dir nicht gut geht.

  • Ich liebe mein kleines, beschauliches Leben, in dem nicht viel passiert. Es ist so schön stressfrei, na ja, nicht ganz ohne Stress, aber mit wenig. Dafür verzichte ich auf Vieles, was Andere tun, wie Arbeiten, Kinder, Urlaub, Shoppen, Ausgehen, Daten, Filme gucken...


    Was ich wirklich nicht mag, ist, aus der Ruhe gebracht zu werden.


    Eben riefen 2 Schwestern an und gleich kommt meine Hauswirtschafterin. Danach will ich nach Draußen. Der Himmel ist blau und ich liebe es, in Achtsamkeit meine Runden zu drehen und Farbe zu kriegen.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • ich möchte mal ein mimimi-post los werden, weiß aber nicht wie ich es schreiben soll. ich versuche es mal.
    ich habe zu viel zu tun, es gibt keinen tag pause.
    ich überlege gerade was ich schreiben könnte, ach ich lasse es.

  • Guten Morgen,


    Bin angespannt wegen der Theorie und Gehörprüfung am Montag.
    Hab gestern ne Stunde gelernt und konnte die Nacht nicht schlafen, hab dann von 4 an 20 Minuten meditiert und wieder eine Stunde gelernt.


    Bin aber eigentlich gleichzeitig noch selig vom Erfolg von Mittwoch. Hab sehr viele Glückwünsche bekommen und es haben sich sehr viele Leute für mich gefreut, ich bin dankbar so viel tolle mitfühlende Menschen in meinem Leben zu haben.

    Jetzt kommt heute um 11 der Besuch der Grabstätte meiner Eltern mit Familie und Freunden meiner Eltern dazu mit anschliessendem nachgeholter Trauerfeier im Restaurant. Das darf mich aber nicht beirren, Montag darf nicht leiden unter der Vergangenheit, gleichzeitig will ich aber auch für alle da sein.

    Der beste Freund meines Vaters hatte danach zu einem alten Urlaubsfilm mit ihm und meinem Vater, der letztes Jahr gestorben ist eingeladen, aber das habe ich für mich abgesagt. Ich weiss nicht was in mir passiert wenn ich meinen Vater lebend sehe und wie gesagt, besser kein Risiko und ein andermal.

    Werde gleich erstmal zum Bäcker gehen und frühstücken.

    Danach wird weitergepaukt.

    Einen schönen Samstag allen!

    Liebe Grüße
    Mindhunter

  • Mir geht es nicht wirklich gut, sondern irgendwie überfordert. Ich hatte ja geschrieben, dass ich mein kleines beschauliches Leben liebe und nun habe ich Stress wegen Umzugsvorbereitungen. Da habe ich nicht einmal mehr Lust, selber zu kochen, sondern mache Tiefkühlprodukte und so Zeug zu Essen. Der einzige Vorteil ist, dass ich bei Stress weniger esse und am Abnehmen bin.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Naja, ich hab heute erfahren, dass der 160 KG zahnlose Mann, der mir vor 2 Wochen einen Heiratsantrag gemacht hat, Blumen gesendet hat und bereits Wohnungen angeschaut hat in meiner Nähe, bereits sich in eine andere verliebt hat und dort eine Wohnung nun sucht.


    Irgendwie bin ich erleichtert!

    Kann jetzt loslassen.


    Aber etwas enttäuscht bin ich schon. Er hat mir ja ins Telefon geweint vor 2 Wochen.

    Dass er mich will und alles für mich tun würde.

    Hat Blumen per Post gesendet.


    Und als ich ihm sagte, dass ich keine solche enge Beziehung leben kann, hat er gleich die Nàchste genommen.


    Mich erstaunt dabei, dass dieser zahnlose 160kg Mann, soviel Glück bei Frauen hat!


    Und ich ?
    Ich kriege keinen ,wegen meiner Erkrankung.

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • Dann wäre ich froh drüber, dass nichts draus geworden ist, wenn er so gar nicht wählerisch ist? Er kann es sich wohl auch nicht leisten, wählerisch zu sein?

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Mir geht es prima. Morgen fahren wir mit dem Wohnwagen bis Sonntag an die Weser. Ich freue mich schon darauf.

    Heute muss ich noch die Sachen zusammen packen und morgen dann nur noch die Fahrräder aufladen und dann kann es los gehen....

    weser? fährst du etwas nach bremen? dann komme ich dich besuchen. ;)

  • He!!!

    UNd mich ?

    dich würde ich egrne besuchen, aber du wohnst zu weit weh, sorry

    wenn dann in einem urlaub

  • Mir geht's komisch.

    Habs nicht mehr ausgehalten und den Professor für Jazz der Hochschule angesimst, er hatte mir angeboten, dass ich mich bei Fragen melden kann. Hatte ihn gefragt, ob es sein kann dass ich durch die schlechte Theorie den Erfolg der Praxis wieder verliere (so ungefähr).

    Er hat mich dann angerufen und meinte ich soll mich entspannen, es hätte schon sehr schlechte gegeben und man könne alles lernen, er würde jetzt nicht seine Hand dafür ins Feuer legen, aber er würde mich anrufen wenn das Ergebnis feststeht.
    Er war wohl im Streß, ist ja auch Professor und hat dann relativ bald das Gespräch beendet.

    Jetzt mache ich mir Vorwürfe, dass ich vielleicht genervt habe, dass ich geduldiger hätte sein müssen, dass ich das Angebot in Anspruch genommen habe.

    Ach Mann.

    Jetzt bin ich keinen Schritt weiter aber der Zauber des Ganzen ist irgendwie beschädigt - ich hoffe das wird wieder.

    Habe erstmal Snacks für einen Filmabend gekauft und was aufgeräumt, jetzt geht's schon was besser.

    Zumindest starre ich nicht mehr wie ein Bekloppter auf die Inbox von der Email.


    Liebe Grüße

    Mindhunter

  • Hi Mindhunter , mach dir keinen Kopf... Wirst nicht der einzige sein der sehr gespannt ist auf das Resultat der Prüfung und ob du an die Hochschule darfst!!


    Ich drücke dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass das klappt und du bald noch besser in der Theorie und Praxis des bass spielen wirst...

    „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“

    (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Mir geht's letzter Zeit zum Glück ganz gut... Muss nur noch selten dass Depot Medikament temesta nehmen... Allerdings habe ich oft einen trockenen Mund, was wohl vom Abend Medikament (olanzapin) kommt... Dass möchte ich nun mal gegen Quetiapin wechseln und schauen ob das mit dem trockenen Mund damit weg geht... Nehme ja mittags auch rexulti was sehr gut gegen die Psychose hilft, aber leider kann ich ohne olanzapin kaum schlafen... Muss abends etwas haben was richtig müde macht... Im Urlaub werde ich noch nicht umstellen, sondern direkt nach dem Urlaub... Ich Berichte dann wieder hier...

    „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“

    (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Guten Morgen zusammen,


    Ich hatte eine verrückte Nacht.

    Hab erst versucht mich mit Snacks und Film abzulenken und bin dann im Social Media Sumpf versackt.

    Hab sogar der Herzensdame ne Nachricht geschrieben, das erste Mal seit zwei Wochen, einfach nur kurz wies ihr geht.
    Hat sich irgendwie nicht falsch angefühlt.

    Hatte dann irgendwann die Schnauze voll und musste mich bewegen, bin also um 1 los und bin ne Stunde gelatscht, zur Tanke und zurück, hab mir zwei Bier geholt, an einer Bushalte ein halbes getrunken, keine Lust mehr drauf gehabt und wieder zurück.

    Angekommen habe ich mit meinem Theorie und Ebasslehrer der auch nicht schlafen konnte bis eben über Facebook Messenger geschrieben, wir haben uns viel erzählt.

    Hatte gerade überlegt ob ich mich schlafen legen soll, denn um halb 11 kommt mein Drummerkumpel und holt mich ab zur Probe, wir haben heute abend wieder Poetry Slam.

    Oder ob ich mich nach der Probe hinlege und jetzt lieber noch Studentenwohnheime in der Studienstadt recherchiere, meditiere und in den Proberaum fahre um den Tag, der hoffentlich so schön wird wie der gestern, mit meinen Bässen zu begrüßen.

    Da ich die letzten Tage so viel geschlafen habe um die Zeit bis zu den Ergebnissen totzuschlagen, auch mit Truxal, und ich einfach froh bin, wieder in meinem Leben anzukommen, mache ich glaube ich letzteres.

    Mal sehen ob ich nach den 20 Minuten Meditation im Liegen immer noch so denke :D



    Euch einen schönen Tag (bei uns ist Christi Himmelfahrt, also Feiertag)

    Liebe Grüße

    Mindhunter

  • Hey ich habe gerade eine coole WG entdeckt,

    mit einer 60 Jährigen Frau und ihrem Hund.

    Da würde ich nicht in Gefahr kommen, eine Verliebtheitspsychose zu entwickeln.

    Alles supernah (Einkaufen etc) - 16qm Zimmer, Rauchen auf dem Balkon möglich. Ein Mann ab 40 gesucht: das klingt nach mir!
    Zum 1.10.
    Ruhiges Zimmer zum einem Hof mit Bäumen und Grün.

    Die ganzen 20 Jährigen wollen mich doch eh nicht.

    Hab die Dame jetzt mal kontaktiert, und meinem Betreuer und dem Freund der meine Möbel bei sich während des Studiums unterstellen würde den Link geschickt.


    Jetzt geht es allgemein darum, schnell die Prüfungsergebnisse zu bekommen, eine Wohnung zu finden damit ich wegen der 3 Monate Kündigungsfrist bei Oktober rauskomme, Mitte Oktober geht das Semester ja dann schon los.



    Den Mietvertrag kann ich erst natürlich dann unterschreiben wenn ich auch den zweiten Studienplatz an der Uni selber habe, das Bewerbungsverfahren für die UNI geht ab 15.7. los (aaargh).


    Liebe Grüße

    Mindhunter