Wie gehts euch/mir?

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann sind das Erstellen und Beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfügbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder E-Mail (anonymisiert) kontaktieren kannst.

  • Ich habe auch schon davon gehört dass es für Geheimdienste kein Problem wäre normal eingeschaltete und nicht telefonierende Handys abzu hören. Jedoch bezweifle ich dass die Kommerzindustrie diese Macht hat. Also ich glaube nicht dass jemand nur für einbischen Kohle an einer Einzelperson etwas über Wlan-Verstärker filtert und es dann auf Facebook postet. Es gibt auch so genug "Zufälle" im Leben, Deja-vues z.b. wo man ständig eine Ahnung hat was passieren wird und es passiert ständig oder wo man sogar detaillierte Visionen hat was passieren wird und es passiert tatsächlich. Und dann rätselt man ewig über die Bedeutung. Genauso gibt es auch Zufälle ohne Visionen und die häufen sich häufig im Leben von Menschen. Der Geheimdienst könnte Dich TATSÄCHLICH abhören übers Handy das stimmt! Aber warum soll die Kommerzindustrie so eine Möglichkeit erhalten haben? Villeicht hast Du Wlanverstärker gegoogelt oder warst in einem Online-Shop? Dann erscheint durch COOKIES häufig ähnliche Werbung auf den Seiten die man besucht.... wäre das eine Möglichkeit?

  • Ich habe auch schon davon gehört dass es für Geheimdienste kein Problem wäre normal eingeschaltete und nicht telefonierende Handys abzu hören. Jedoch bezweifle ich dass die Kommerzindustrie diese Macht hat. Also ich glaube nicht dass jemand nur für einbischen Kohle an einer Einzelperson etwas über Wlan-Verstärker filtert und es dann auf Facebook postet. Es gibt auch so genug "Zufälle" im Leben, Deja-vues z.b. wo man ständig eine Ahnung hat was passieren wird und es passiert ständig oder wo man sogar detaillierte Visionen hat was passieren wird und es passiert tatsächlich. Und dann rätselt man ewig über die Bedeutung. Genauso gibt es auch Zufälle ohne Visionen und die häufen sich häufig im Leben von Menschen. Der Geheimdienst könnte Dich TATSÄCHLICH abhören übers Handy das stimmt! Aber warum soll die Kommerzindustrie so eine Möglichkeit erhalten haben? Villeicht hast Du Wlanverstärker gegoogelt oder warst in einem Online-Shop? Dann erscheint durch COOKIES häufig ähnliche Werbung auf den Seiten die man besucht.... wäre das eine Möglichkeit?

    Da hast du Recht, hochsensibelchen. Finde ich auch. Wer soll denn sowas abhören? An sowas habe ich nur während der Psychose geglaubt.

    „Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.“ — Antoine de Saint-Exupéry, Buch "Der kleine Prinz"

  • So, ich habe in den letzten 3 Monaten von 50mg Amisulprid auf 0 runter reduziert. Seit 31 nehme ich nun kein Psychopharmaka mehr. Meine Fantasie kommt zurück, mein Kopf arbeitet wieder schneller und ich fühle mich lebendiger.

    Allerdings habe ich auch in bestimmten Momenten, morgens beim aufstehen und abends beim schlafen gehen Gedankenlaufen. Es wiederholen sich alle möglichen gedachten Dinge wie auf einer Schallplatte mehrfach.

    Schlafen kann ich ganz gut, habe wie gewohnt wieder Alpträume aber mir gehts gut.


    Meine Freundin hat von 100mg Quetiapin abends und morgens 1,5mg Reagila plus 15mg Aripiprazol auf 50mg Quetiapin abends und 5mg Aripiprazol morgens reduziert. Reagila ist ganz weg.


    Sie ist kein Zombie mehr, bleibt abends so lang wach wie ich und ist wesentlich fitter im Kopf.



    Fazit: Weniger kann mehr sein, man muss nur vorsichtig reduzieren und auch mal eine Woche aushalten wenn der Kopf spinnt, das legt sich mit der Zeit.

  • Wer soll denn sowas abhören? An sowas habe ich nur während der Psychose geglaubt.

    Ich dachte mir auch, wer sollte uns schon abhören? Und wie soll das gehen?

    mein handy hört mich ab,

    Aber ich habe mich mit meinem Freund unterhalten, der ist kerngesund und war noch nie psychotisch und glaubt auch nicht an Verschwörungstheorien oder so. Und er sagt, es kann natürlich sein, dass man sich auf dem Handy eine App installiert hat und ausversehen gleich noch einen Trojaner. Es ist tatsächlich möglich, dass sich Firmen darauf spezialisiert haben und so was machen. Es läßt sich damit viel Geld verdienen.


    Ich persönlich habe keine Ahnung und auch nicht das technische Wissen dafür.

  • Mir geht es gut. Ich habe nur etwas Muskelkater. Wir haben gestern und heute in der Jugendhilfe, wo ich arbeite, das Büro ausgeräumt (Schränke und Ordner geschleppt). In den nächsten zwei Wochen wird das Büro renoviert. Ich musste unter anderem die Computer und die Telefonanlage abbauen. Abbauen geht ja immer einfach, aber ich hoffe das ich diesen Kabelsalat und auch wieder zusammen bekomme. Ich habe die Kabel fotografiert und mit dem Dymo-Drucker beschriftet. Ich denke damit bekomme ich es hin, hoffe ich doch!


    Die nächsten zwei Wochen kann ich daher nicht so richtig arbeiten, aber nach der Schufterei das Büro auszuräumen, habe ich mir eine Pause verdient. Finde ich....

  • Ich hatte gestern einen Termin bei meiner Psychiaterin. Heute bekomme ich einen Anruf aus der Praxis, daß sie Corona-positiv ist. Ich muß mich jetzt also die nächsten fünf tage isolieren und dann einen PCR-Test machen. Ich habe im oment Urlaub und sitze jetzt Zuhause fest, das ärgert mich sehr.

    "Warum weinst du? Es tut mir sehr leid, ich weiß nicht, was ich in einem solchen Moment tun oder fühlen soll." - "Warum versuchst du nicht, einfach zu lächeln?"

    (Rei Aynami - Shinji Ikari, Neon Genesis Evangelion)

  • Ich hatte gestern einen Termin bei meiner Psychiaterin. Heute bekomme ich einen Anruf aus der Praxis, daß sie Corona-positiv ist. Ich muß mich jetzt also die nächsten fünf tage isolieren und dann einen PCR-Test machen. Ich habe im oment Urlaub und sitze jetzt Zuhause fest, das ärgert mich sehr.

    gute besserung

  • Hallo,


    Ich treffe mich am Montag mit der Dame, mit der ich schreibe. Wir finden es beide aufregend. Heute habe ich ihr geschrieben, dass ich sie zur Begrüßung erstmal ganz lieb in den Arm nehmen werde und wir es ja dann fliessen lassen können. Noch hat sie nicht reagiert, aber sie arbeitet auch gerade und mein Text war etwas länger.
    Bin wesentlich entspannter mit ihr seit den Gesprächen mit meiner Therapeutin und Ärztin.
    Ich muss nur anfangen bald mehr zu leisten, damit sie nicht denkt ich wär faul oder so.

    Liebe Grüße
    Mindhunter

  • Manuel35


    herzlichen Glückwunsch zur Tablettenreduktion :-). Nur musst du das auch 4 Monate ca durchhalten dass man sagen kann Du bist überm Berg. Ich hasse die Tabletten auch weil sie so müde machen. Meine Erkrankung ist leider so schwer dass ich nichtmal bischen reduzieren kann. Ich müsste extremes aushalten. Das kann ich nicht.

    geht mir auch so.

    Ich muss sogar erhöhen, habe ich heute erfahren.

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • Manuel35


    herzlichen Glückwunsch zur Tablettenreduktion :-). Nur musst du das auch 4 Monate ca durchhalten dass man sagen kann Du bist überm Berg. Ich hasse die Tabletten auch weil sie so müde machen. Meine Erkrankung ist leider so schwer dass ich nichtmal bischen reduzieren kann. Ich müsste extremes aushalten. Das kann ich nicht.

    Dankeschön :smiling_face:

    Ja ich weiß das nun die heiße Phase begonnen hat. Leider ist es auch oft so das Reduktion nicht funktioniert...

  • Puh,

    ich habe zwar geschlafen aber irgendwie sehr unruhig und meine Stimmung ist heute von depressiv zu aggressiv zu komplett aufgedreht gewechselt...Bin hundemüde und werde heute Abend ne Hogar Night nehmen damit ich besser schlafe..Heftigster Tag heute mit Angstzuständen und kompletter Überforderung von Geräuschen und Gedanken....Hoffentlich ists morgen besser.

  • Guten Morgen,


    Mir geht es gut, die coole Frau um die es bei mir geht hat mich motiviert trotz meiner Schlafstörungen um 8 auzustehen und meinen Alltag zu beginnen mit einem Spaziergang wo man sich Gedanken macht was man heute machen will.
    Dabei habe ich Kaffee geholt, der kocht gerade.

    Gestern war komisch, meine Bassschülerin und ich verstehen uns gut, wenn ich die Dame nicht hätte könnte da glatt auch mehr als eine Freundschaft draus werden. Meine Dame wohnt in einer anderen Stadt und wir sehen uns unregelmässig und selten, die Basschülerin sehe ich einmal die Woche, da kann man eher was aufbauen.

    Aber ich bin so nicht, die eine oder keine ist eher meine Devise. Und dass ich mich attraktiv fühle und die Ausstrahlung habe, liegt ja an meiner Dame.
    Meine Dame hat mich heute gelobt und das hat mich ganz glücklich gemacht. Mir ist egal wo sie wohnt und ob wir uns selten sehen, ich mag sie wirklich seeehr gerne :smiling_face:

    Jetzt werde ich meinen Tag weitervervolgen wie geplant: Erstmal die Morgenroutinen, dann den Kontrabass in den Proberaum bringen und üben für den Unterricht um 17:30.
    Dann bin ich um 20:30 zuhause und kann noch etwa Serie schauen.

    Liebe Grüße

    Mindhunter

  • Mir gehts soweit ganz gut. Ich habe etwas Muskelkater, weil wir gestern 13 Kilometer gelaufen sind. Aber sonst alles top. Ich habe gestern und heute die Sonne genossen. Es war ja wunderschön. Jetzt langweile ich mich ein wenig. Ich weiß nun nichts so richtig mit mir anzufangen. Zu nix Lust, kein Bock auf Fernsehen, kein Bock zu lesen oder PC Spiele.

  • mir gehts gut, aber eines nervt mich. mein handy hört mich ab, so oft gibts keine zufälle. natürlich kann man dazu sagen ich wäre psychotisch, ist aber nicht so.

    Vielleicht interessiert dich der Bericht:


    Wir beweisen: Handys können mithören! : Das Abhör-Experiment
    Viele Menschen sind überzeugt, dass das Handy sie belauscht. Reporterin Nadine Hadad und Software-Entwickler Sebastian Bayerl vom "BR AI + Automation Lab"…
    www.br.de

  • Heute ist der dritte Tag ohne Alkohol,. Ich fühle mich ganz gut dabei, und habe auch das Gefühl, daß ich besser schlafe. Aber ein gewisses Verlangen ist noch immer da, wenn ich an Alkohol denke. Es ist halt der einfachste Weg, kurzfristig den Kopf abzuschalten und die Leere im Innern zu stopfen. Ich will aber nicht wieder mit den Trinken anfangen, denn damit versaue ich mir mein Leben und habe am Ende garnichts davon.

    "Warum weinst du? Es tut mir sehr leid, ich weiß nicht, was ich in einem solchen Moment tun oder fühlen soll." - "Warum versuchst du nicht, einfach zu lächeln?"

    (Rei Aynami - Shinji Ikari, Neon Genesis Evangelion)