was habt ihr heute gemacht?

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

  • ih habe mich gerade mit meinen vater gestritten, nur weil ich einmal maulte das ich der idiot bin, der alles machen muss. natürlich war mein vater wieder großmäulig, er meinte, ich brauche ihn ja nicht fahren und essen bekomme ich auch nicht mehr von ihn. das essen interessiert mich eh nicht und spritgeld hatte er eh noch nicht rausgerückt.
    wenn ich voll durchziehen würde, würde ich mir ne eigene waschmaschine kaufen, ihn nicht mehr fahren, mein essen selber zubereiten, usw.
    er würde ganz schön blöd aus der wäsche schaun.

    naja, nun genug aufgeregt, morgen ist eh alles vergessen.

  • ih habe mich gerade mit meinen vater gestritten, nur weil ich einmal maulte das ich der idiot bin, der alles machen muss. natürlich war mein vater wieder großmäulig, er meinte, ich brauche ihn ja nicht fahren und essen bekomme ich auch nicht mehr von ihn. das essen interessiert mich eh nicht und spritgeld hatte er eh noch nicht rausgerückt.
    wenn ich voll durchziehen würde, würde ich mir ne eigene waschmaschine kaufen, ihn nicht mehr fahren, mein essen selber zubereiten, usw.
    er würde ganz schön blöd aus der wäsche schaun.

    naja, nun genug aufgeregt, morgen ist eh alles vergessen.

    Ich kenne solche Streitigkeiten, wenn das "eine Hand wäscht die andere" irgendwie schief hängt. Aber als Sohn, der keine eigene Familie gegründet hat, fühlt man sich dann doch verpflichtet. So war es bei meiner partnerlosen, kinderlosen Schwester, die bis zum letzten Atemzug für meine Eltern da war.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Ich habe mit meiner Therapeutin abgesprochen, dass ich nur noch 1 Stunde täglich spiele. Tatsächlich schaffe ich das seit 2 Wochen. Und ich habe noch kein Geld für die Spiele ausgegeben.

    Am Freitag haben wir eine neue Küchenarbeitsplatte bekommen, am Wochenende haben wir die restlichen Arbeiten vorgenommen (wie z.B. Herd und Spüle einbauen) und heute konnte ich alle Schränke wieder einräumen. Gleichzeitig habe ich noch etwas ausgemistet. Wir haben jetzt richtig viel Platz in den Schränken.

    Des weiteren habe ich Rasen gemäht, vertikutiert und neuen Rasen gesät und gedüngt.

    Ich bin jetzt natürlich kaputt, aber auch froh so viel erledigt zu haben.

    Gleich gönne ich mir ein leckeres Guiness aus der Dose. Schmeckt total lecker. Das Besondere daran ist, das in der Dose keine Kohlensäure ist, sondern eine Stickstoffkapsel, die den Schaum macht. Das Gute daran ist, dass der Schaum richtig schön kompakt ist und ich nicht so viel rülpsen muss.

  • Ich war fastfood beim Supermarkt und discounter einkaufen. Momentan habe ich voll Bock auf fastfood, will aber sparen, so dass es gleich Ofenpommes und danach Eiscreme aus dem Tiefkühlfach gibt.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • oje, meine betreuerin rief an und sagte das das mit dem erben nicht so einfach ist. ich soll wohl aufm papier was erben. mir ist das thema zu schwierig und sagte ihr, sagen sie das meinen vater selbst. ich denke da wird noch ärger auf mich zukommen.
    zudem hab ich ihr gesagt da ich heute streit mit meinen vater hatte, das er mich ausnutzt, usw.
    sie gab mir verständnis, das wird nochmal ärger hier geben. ich hab schon etwas panik.

  • oje, meine betreuerin rief an und sagte das das mit dem erben nicht so einfach ist. ich soll wohl aufm papier was erben. mir ist das thema zu schwierig und sagte ihr, sagen sie das meinen vater selbst. ich denke da wird noch ärger auf mich zukommen.
    zudem hab ich ihr gesagt da ich heute streit mit meinen vater hatte, das er mich ausnutzt, usw.
    sie gab mir verständnis, das wird nochmal ärger hier geben. ich hab schon etwas panik.

    "Abwarten, Ruhe bewahren" sage ich mir dann immer.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Ich habe heute mit meiner Hauswirtschafterin die Wohnung auf Vordermann gebracht. Nun, dann kann ich sie ja wieder einsauen, was irgendwie von ganz alleine geht. Andere sind laut ihr aber sehr viel dreckiger und man sähe, dass ich schon regelmäßig etwas tue an Sauberkeitsarbeiten. Einkaufen war ich auch und gleich mache ich mir Abendessen.


    Ein Hoch auf die Entschleunigung.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Heute war der Hund da. Weiss nicht mehr was ich heute gemacht habe....

    Moment mal---- ja ich war spazieren, dann habe ich Risotto ala Tomato gekocht für mich und meinen Sohn, dann habe ich ihn zu einer Geburtstagsfeier gebracht. War anstrengend in der Hitze ans andere Ende der Stadt zu latschen.... hab ja leider kein Auto.

    Aber ich hatte Glück, eine Freundin, dessen Sohn auch an der Feier war, hat meinen Sohn mit nach Hause genommen und zu mir gebracht. In dieser Zeit war ich trotz Hitze nachdem ich eiskalt geduscht habe und frisch angezogen, mit dem Hund nochmals Gassi.

    Danach wieder eiskalt duschen.

    Dann wurde hund abgeholt und Sohn zurückgebracht.


    Dann habe ich den Garten Gegossen. ISt normalerweise mamas aufgabe.

    Aber da Sie im Tessin sind bis morgen, habe ich das in dieser Zeit gemacht. Hat SPass gemacht. Mein Sohn und ich haben uns nass gespritzt.


    Später habe ich dann eine schöne Gesichtsmaske aufgetragen und Bein,Scham und Fuss und Armhaaare entfernt.


    Nun werde ich gleich noch ein selbstgedrehtes Zigarettchen rauchen und Entspannungstee geniessen.


    Ich habe heute das erste Mal tagsüber viel weniger Lyrica genommen und war daher auch nicht mehr so platt.

    Das habe ich gestern beim Psychiater und Psychologin so abgesprochen.

    Ich werde morgens anstatt 200 nur noch 50mg nehmen.

    Mittags nochmals 50 mg und erst dann gegen Nachmittags 200 mg.

    So habe ich am Ende zwar ungefähr gleichviel, aber besser verteilt!

    Schade dass ich nicht früher darauf gekommen bin.


    Schönen Abend allerseits!


    Windlicht

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • Bis jetzt nicht viel, nur Kaffee getrunken und geraucht. Und ich bin schon gewaschen und angezogen. Meine eine Schwester rief an. Es geht ihr schlecht. Gleich mache ich mir Frühstück, obwohl ich keinen Appetit habe. Heute soll bei uns eine Gewitterfront durchziehen, die bis morgen andauert. Also werde ich mir die Zeit zu Hause vertreiben mit Ablage sortieren und Lesen, vielleicht weiter aussortieren und einpacken, was ich mitnehmen will. Angefangen hatte ich mit meinen Lieblingsandenken. Ich habe schlechte Laune, sehe wieder einmal aufgedunsen aus und habe wieder etwas zugenommen, statt weiter abzunehmen oder das niedrigere Gewicht zu halten. Mein Spiegelbild kotzt mich an. Auch deshalb ist mir nicht nach Rausgehen.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • guten morgen, heute gehts wieder an die gartenarbeit von omi(gabi), leider regnet es gerade, aber ich muß wohl hin zu ihr, denn ich hab kaum noch geld über, also ich benötige geld, ich muß tanken. naja, vielleicht lässt der regen ja gleich nach.
    ich will aber vorher noch los zu aldi, pfand abgeben und cigarillos kaufen. am besten nehme ich gleich noch leergut mit, zum wegschmeißen.

    gruß Ingo

  • guten morgen, heute gehts wieder an die gartenarbeit von omi(gabi), leider regnet es gerade, aber ich muß wohl hin zu ihr, denn ich hab kaum noch geld über, also ich benötige geld, ich muß tanken. naja, vielleicht lässt der regen ja gleich nach.
    ich will aber vorher noch los zu aldi, pfand abgeben und cigarillos kaufen. am besten nehme ich gleich noch leergut mit, zum wegschmeißen.

    gruß Ingo

    achja, fällt mir gerade ein, wenn ich die gartenarbeit erledigt habe, darf ich mit meinem vater wohl wieder einkaufen, danach gehts in unseren garten, rosen und tomaten einpflanzen.

  • Es war Stadtlauf. Mein Sohn hat teilgenommen unter vielen Hunderten Kindern.

    Mein Sohn ist gerade am Anfang hingefallen und hat sich weh getan. :(

    Trotzdem hat er den Lauf mitgemacht.

    Aber danach gabs Tränen.

    Nun gehts ihm aber besser.

    Hatten noch Besuch von der ehemaligen Hundebesitzerin und deren Hund, den wir vier Jahre lang gehütet haben.

    Sie hat Torte mitgebracht. Haben dann gemütlich Kaffee getrunken und sind danach mit meinem Sohn noch ne kleine Runde spazieren gegangen.


    Nun mache ich nicht mehr viel.

    Habe über eine Stunde mit Irmina telefoniert. War anstrengend.


    Evt schauen wir noch fern oder gehen nochmals spazieren oder Bus fahren oder so.


    Gruss an alle,

    Windlicht

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • Heute bei Vater zum Brunch gewesen, war ganz schön... Danach noch bei Mutter vorbei... Eben einen koreanischen Film. Geschaut... War sehr gut...memories of a murder heisst der... Sonst nichts spezielles gelaufen heute...

    „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“

    (Johann Wolfgang von Goethe)

  • guten morgen,
    mein programm für heute: heute muß ich zu meiner firma, ich soll einmal die mülltour fahren, also nen easy job. :) danach werde ich beim golftraining mitmachen. wenn ich wieder heim gekommen bin, darf ich im garten arbeiten, pflanzen einpflanzen und andere sachen machen, die kein krach machen, ist ja wieder sonntag, da gilt ja die sonntagsruhe.

    jetzt will ich noch mein schreibtisch aufräumen, zu viel müll liegt hier vor meinem pc, werde ich jetzt mal ändern.
    bis denne, Ingo

  • Heute war ich bei einem Katzenbesitzer Paar, deren Katze ich seit Jahren hüte wenn sie verreisen.

    Haben Kaffee getrunken und geplaudert. Zum ersten Mal seit diesen Jahren, habe ich ihnen gesagt, dass ich eine psychische Erkrankung habe und berentet bin.

    Sie haben es gut aufgefasst. Hatte fast das Gefühl, dass die Frau (sind beide im Pensionsalter) etwas erleichtert war und etwas aufgetaut ist. Wir hatten es gut zusammen und ich hab den Schlüssel bekommen. Werde Garten und Blumen und Pflanzen giessen und die Katze zweimal täglich füttern. Das für 2 Wochen im Juni.


    Sie wohnen ca 20 minuten Fussmarsch von mir entfernt.

    So habe ich also zusätzlich zum Hundejob noch etwas mehr Bewegung.

    Freue mich sehr darauf.


    Sonst habe ich seit langem wieder fern geschaut auf Netflix.

    Eine spannende neue Serie. Sie sehen dich heisst es.


    Sonst habe ich nicht mehr viel gemacht.

    Bald gibts Abendessen für Sohnemann und danach wollen wir noch etwas auf den Spielplatz.-


    Gruss Windlicht

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • Heute ausgeschlafen, dann zum Seeliger Moor gefahren, hat alles sehr schön Geblüht!!


    Danach noch zum:

    Wildnis Park Zürich langenberg

    Das war auch sehr schön, haben Elche, wildpferde, einen 🐻, Steinböcke, Mäuse, etc gesehen....


    Danach lecker gegrillt, mal ein edles Stück vom Weide beef....


    Jetzt nicht mehr viel machen... Werde es heute nur noch gemütlich nehmen...

    „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“

    (Johann Wolfgang von Goethe)