Hallo alle. Ich bin Kieselstein.

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfügbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder E-Mail (anonymisiert) kontaktieren kannst.

  • hallo alle.


    Ich bin Kieselstein. Seit langem krank, aber ich komme phasenweise sehr gut zurecht. Verhältnismäßig.


    Zurzeit gehts mir nicht so gut. Verschiedene Symptome machen mir wieder zu schaffen. Zudem hinzu kommt eine unangenehme Anspannung und eine anhaltend angstvolle Wahrnehmung wegen der aktuellen Situation in der Welt. Covid19 und die Auswirkungen.


    Kieselstein

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Kieselstein,


    Ja, das kann ich, denke ich, recht gut nachempfinden. Ist echt keine einfache Zeit momentan. Ich probiere mich auch möglichst gut von der aktuellen Krise abzuschotten, und mich nur um meine unmittelbare Umgebung zu kümmern, was mir mal besser mal schlechter gelingt...


    Wenn du Anspannung hast und es dich Gedanken quälen würde ich Ablenkung empfehlen, ist aber individuellen verschieden was einem gut tut... Das kann Sport in der Natur sein, eine (Tier)-Doku oder etwas basteln... Zusätzlich vielleicht provilaktisch ein Beruhigung Tee und oder pflanzliche Beruhigungs-Tabletten (Baldrian, Hopfen, Lavendel). Das hilft mir meist ganz gut...


    Herzliche Grüsse

    Felix

  • Hallo Kieselstein,

    Schön, dass du zu diesem Forum gefunden hast, ich freue mich auf den Austausch mit dir :smiling_face:


    Die aktuelle Situation lässt auch mich nicht los, aber einen konkreten Tipp für den Umgang damit kann ich dir leider nicht geben. Ich vermeide das Thema so gut es geht, versuche es auszublenden...


    LG hejemalafa

  • Herzlich willkommen Felsbrocken...

    sorry der Scherz musste sein. Ich bin im Moment auch in einer stabilen Phase. Das einzige was mich stört sind negativ Symptomatik also wenig Antrieb, müdigkeit, Konzentrationsprobleme. Was für Symptome stören dich gerade?

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Kieselstein , ja, habe die letzten Tage auch mehr Wahn-Ideen und telepathische Gedanken Sperre und andererseits bin ich heute sehr müde, was aber auch am trüben Wetter bei uns liegen könnte, oder aber schon, weil ich durch die telepathischen Gedanken recht erschöpft bin, weshalb ich heute einen Mittagsschlaf gemacht habe und jetzt einen gemütlichen Nachmittag auf der Couch verbringe. Im Moment lenke ich mich gerade mit dem Forum etwas ab, später vielleicht noch ein Film...


    Vielleicht solltest du deine Medikation auch erhöhen oder zusätzlich was nehmen, was stark gegen die stimmen wirkt, wäre vielleicht gut, dass mit deinem Psychiater zu besprechen. Die Medikation kann ja wieder reduziert werden, wenn es dir wieder besser geht...


    Liebe Grüsse

    Felix

  • hallo Felix.


    Leider geht das mit einer erhöhten Medikation nicht so gut weil ich bin sonst in der Arbeit sehr inkompetent.


    Deswegen versuche ich Alternativen zum Entspannen und so, ich nehme generell nicht gerne Neuroleptika & Co. Das beeinträchtigt meine Lebensqualität ziemlich.


    Hier ist auch trübes Wetter aber ich finde es toll. ;P ich mag diese verregneten und kühlen Tage.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Kieselstein , ja, das mit den #Neuroleptika kann ein zweischneidiges Schwert sein, aber ich bin ohne so in meinem #Wahn dass es für mich besser ist mit modernen #Neuroleptika die dämpfen mich gar nicht, sondern bekämpfen auch meine negativ #Symptome ganz gut. Bin mit #Neuroleptika auf jeden Fall konzentrierter auf #Arbeit als ohne...


    Aber so ist halt jeder verschieden und die richtige Vorgehensweise je nach Person verschieden....


    Herzliche Grüsse

    Felix