Was Koch ich heute?

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

    • Offizieller Beitrag

    Die meisten Menschen finden sowas eklig.

    Muscheln finde ich auch lecker, besser als Miesmuscheln finde ich aber Jacobsmuscheln... Weinbergschnecken sind mit der richtigen Sauce auch ganz lecker, was ich mich noch nicht getraut habe sind Austern...

  • Jacobsmuscheln sind wohl teurer als Miesmuscheln. Austern sind echt glibberig, mit Zitone drauf und schlürf schnell runter (ich war als junge Frau mal auf einem "Pferderennbahnbrunch" mit Reichen). Und Achatschnecken in der Dose, gab es früher im Supermarkt, sind billiger als Weinbergschnecken. Roten Caviar oder Sushi habe ich nun aber wiederum noch nie probiert.


    Wenn man von den Angeboten das nimmt, was man eh braucht oder verbrauchen kann, kann man sich schon sehr abwechslungsreich ernähren. Auch mit kleinerem Geldbeutel.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Jacobsmuscheln sind wohl teurer als Miesmuscheln. Austern sind echt glibberig, mit Zitone drauf und schlürf schnell runter (ich war als junge Frau mal auf einem "Pferderennbahnbrunch" mit Reichen). Und Achatschnecken in der Dose, gab es früher im Supermarkt, sind billiger als Weinbergschnecken. Roten Caviar oder Sushi habe ich nun aber wiederum noch nie probiert.


    Wenn man von den Angeboten das nimmt, was man eh braucht oder verbrauchen kann, kann man sich schon sehr abwechslungsreich ernähren. Auch mit kleinerem Geldbeutel.

    bei Austern kommt mir automatisch Mr. Bean in den Sinn :D


    Ich hab sowas noch nie gegessen und werde ich auch nicht tun.

    Iii Weinbergschnecken.... obschon von Essen sollte man nie und nimmer von Iiiihh reden. :)


    Ansonsten Crevetten, Scampis, geräucherter Aal....das finde ich alles sehr lecker.

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

    • Offizieller Beitrag

    Ja, austern sind echt teuer, aber eine probieren würde ich gerne mal, wenn die nicht noch leben würden uns so glibbrig wären!! Sonst probiere ich fast alles aus was es zu essen gibt....

  • Es ist ja im Gespräch, dass wir alle wegen des Hungers auf der Welt uns auf Insekten gegrillt und Fleisch aus dem Reagenzglas einstellen müssen. Oder auf reine Nährstofftabletten/-riegel. Was wohl da auf die Jüngeren noch zukommt?

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

  • Erst dachte ich, es könnte kein großer Geschmacksunterschied sein, als ich die Muscheln zu Hause auspackte, weil sie von der gleichen Firma waren, laut Etikett. Aber die heutigen waren "Extra", viel größer und so richtig schön glibberig, wie man es von früher kannte.


    In Zukunft werde ich auf den Vermerk "Extra" achten.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

    • Offizieller Beitrag

    Heute gibt's Fisch auf indische Art mit einer Art Gemüse/Couscous-Bällchen.... Freue mich schon drauf....

    • Offizieller Beitrag

    Heute gab's Mittagessen auf dem Weihnachtsmarkt... Haben uns zuerst ein Schnitzel-Brot geholt und dann noch als Dessert je 8 Mini donut... War ganz lecker... Jetzt zu Hause noch ein Kokosnuss Gebäck mit Schokolade überzogen, war sehr lecker... Heute Abend dann was kleineres...

  • gestern habe ich Zughetti und Obergine angebraten und dann mit Raclettkäse gebraten. Das war mega fein!


    Mein Sohn hat dann doch noch Apetitt bekommen, so habe ich ihm ein Raclette zubereitet.

    Er isst zur Zeit viel, wächst wohl auch, obschon er dünn ist.


    Ich habe ihm ein Birchermüesli gemacht und dachte das sei sein Abendessen.

    Aber der hatte danach nochmals richtig Kohldampf auf Raclette.


    Heute gibt es zum Abendessen, Fleischkäse und Teigwaren und etwas Salat. Teigwaren lasse ich aber weg.

    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar.

  • Zum Frühstück gab es Mandarinen. Mittags Salat mit selbstgemachtem Knoblauch-Joghurtdressing. Eben ein paar Miniwindbeutel. Abends mache ich mir Broccoli gedünstet mit Griebenschmalz, welches noch weg muss.

    "Arbeit, Gebet, Mahl, Schlaf und Spiel sind die fünf Finger unserer Lebenshand" (Shakespeare)

    • Offizieller Beitrag

    Heute Blut und Leberwurst gehabt zum Abendessen...

  • Ich esse Nori-Lachs 😋