Stranger Things

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

  • Bin in letzter Zeit viel am schauen von Stranger Things einer sehr spannenden Netflix-Serie bei der es um übernatürliche Phänomene wie telepathie, Telekinese etc geht.


    Der ganze Inhalte fasziniert mich, aber triggert mich auch etwas, deshalb schaue ich die Serie nur, wenn es mir gut geht.


    Kennt sonst noch jemand eine gute Serie, die etwas mit telepathie oder ähnlich zu tun hat? Wenn ja, bin ich dankbar um das Posten des links dazu hier im forum.

    Achte auf deine Gedanken!
    Sie sind der Anfang deiner Taten.


    (Chinesisches Sprichwort)

  • Heute wieder ein paar Folgen Stranger Things geschaut... Hat mich diesmal recht umgehauen und ich habe es stark auf mich bezogen... Die Story und aussagen die da über das Schatte Monster gemacht werden in Staffel 2 treffen auch auf meine Fantasien zu!! Zufall oder gibt es wirklich eine grosse Verschwörung!? Ich weiss es nicht aber es hat mich umgehauen...:modo:

    Achte auf deine Gedanken!
    Sie sind der Anfang deiner Taten.


    (Chinesisches Sprichwort)

  • Aus meiner Sicht ergibt sich tatsächlich eine große Verschwörung aus dem auf der Erde vorherrschendem Kapitalismus.

    Sehr wenige Superreiche steuern aus eigenen Interessen die Gegebenheiten auf unserem Planeten.

    Aus sehr viel Macht soll noch mehr Macht erwachsen.


    Das es Möglichkeiten der Verbindung zwischen allen Dingen und Wesen gibt, aufgrund unserer Zellstruktur und der Fähigkeit Dinge zu erschaffen, erzählen uns heute auch schon Wissenschaftler aus der Quantenphysik.

    Öffentlich rechtliche Sendern berichten von Studien in denen Einflüsse der Heiler auf ihre "Klienten"untersucht wurden.

    Berichten von messbaren Energieströmen von Betenden zu Kranken und deren Möglichkeit daran zu genesen.

    Gestern Nachmittag lief so eine Gesundheitssendung mit diesem Thema.


    Interessant fand ich aber auch, dass diese Einflüsse durch Fürbitter und Heiler NUR möglich sind wenn "Klient" oder Erkrankter davon wissen und das auch wollen. Ansonsten findet KEINE Interaktion statt. Es gelingt NIEMANDEM Einfluss auf uns zu nehmen, wenn WIR es nicht erlauben.

    Hugh,- ich habe gesprochen :-)))

  • Hallo,

    Die Serie kenne ich nicht, stimme jedoch im großen und ganzen Elfriede zu. Das sind Dinge von denen ich mich unter anderem bedroht fühle.

    Nur deinen letzten Absatz kann ich nicht teilen - das ist es ja was mir besondere Angst macht! Aber ich werde mir das mal öfter durchlesen, vielleicht glaube ich dir dann irgendwann?!

    LG hejemalafa

  • Ja, das sind eben genau auch meine Sorgen!! Alles ist miteinander verknüpft, auch alle Menschen... Und nehmen Einfluss aufeinander... Ich glaube aber nicht, dass es ein steuerndes "Superwesen" gibt, sondern dass wir alle teil eines Superorganismus sind, der weder böse noch gut ist sondern wie wir einzelnen Menschen beides sein kann....


    Das alles ist eben sehr ähnlich wie in der Serie angerissen.


    Du hast recht Elfriede, ich denke auch dass heute schon mehr dazu bekannt, und öffentlich ist, aber lange nicht alles... Es geht um Quanten-Verschränkung etc..


    Aber ich denke auch, dass Gehirne geknackt werden können... So ähnlich wie bei Inception. Die modernen Medien geben immer Bruchstücke der Wahrheit bekannt, aber eben immer nur Bruchstückhaft.... Ist wirklich nicht mehr bekannt oder wird uns was verschwiegen?!

    Achte auf deine Gedanken!
    Sie sind der Anfang deiner Taten.


    (Chinesisches Sprichwort)

  • Nach meiner Ansicht sind wir eben NICHT ständig in Verbindung mit allem. Wir haben nur die Fähigkeit uns mit etwas oder jemanden zu verbinden.

    Das macht aus meiner Sicht einen erheblichen Unterschied. Ich habe also IMMER die Möglichkeit mich vor Einflüssen zu verschließen!!!

    Dazu muss ich nur wach und mit klarem Verstand und auch sehr kritisch durch`s Leben gehen. Meine eigenen Ambitionen erkennen, um in manipulativen Situationen reagieren zu können.

    Z.B. auf einer Veranstaltung einer Glaubensgemeinschaft mich selbst beobachten, um wahrnehmen zu können welche Sehnsüchte da in mir berührt werden, und was ist die Motivation der Veranstalter? Gefällt mir nicht was ich wahrnehme,-stehe ich auch mitten in der Zeit auf und gehe.


    Z.B. Läuft Werbung auf einem Sender schaue ich es mir immer unter der Prämisse an, dass diese darauf abzielt mir Geld aus der Tasche zu ziehen und niemand der Verantwortlichen dieses Spots Interesse an meinem Wohl hat und freue trotzdem über manch gutgemachten Werbegag.


    Z.B. Fängt meine Tochter in psychotischen Phasen an mir Dinge zu unterstellen, trete ich nicht in Verbindung mit ihr sondern kapsle mich energetisch von ihr ab, in dem ich meinen Verstand einschalte und mir bewusst mache, dass es ein Teil ihrer Erkrankung ist und nichts mit mir zu tun hat.


    Z.B. Unterstellt mir mein Mann eine zu befürchtende Forumssucht, grenze ich mich innerlich ab, hinterfrage meine Motivation und stelle mein Bedürfnis klar, egal wie es ihm damit geht.


    ICH bin absolut überzeugt, dass niemand mich -ohne mein Einverständnis - manipulieren kann.

    Werde ich manipuliert, habe ich mich einverstanden erklärt um etwas dafür zu bekommen. z.B. Liebe, Geld, Anerkennung, oder wenigstens keinen Ärger, Gesellschaft usw...

  • Ja, wenn es mir gut geht gebe ich dir absolut recht Elfriede , wenn nicht glaube ich daran, dass es mehr da draußen gibt als wir Wissen......

    Achte auf deine Gedanken!
    Sie sind der Anfang deiner Taten.


    (Chinesisches Sprichwort)