abilify

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


    Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


    Als Registrierter Nutzer provitierst du ausserdem davon, dass keine Werbung geschaltet wird, und du andere Mitglieder über PrivatNachrichten oder Email konntaktieren kannst.

    • Hallo erstmal

      Ich hatte auch Jahrelang Abilify, hatte aber trotzdem einen recht guten Antrieb, konnte sogar noch zu 100% Arbeiten. War aber eher etwas Gefühlskalt, hatte weder große Hochs noch Tiefs, was mich sehr genervt hat und ich deswegen dann auf Invega gewechselt habe. Dieser Wechsel hat sich bei mir schlussendlich aber weder Positiv noch negativ ausgewirkt....

      Allerdings ist dazu zu sagen, dass Psychopharmaka immer sehr persönlich wirken, also bei jedem Meschen eine andere Wirkung oder Nebenwirkungen haben können. Antriebsmangel kann aber auch durch die Schizophrenie selbst ausgelöst werden, nachdem die akuten Symptome abgeklungen sind....

      Wünsche dir eine Schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr....
    • Bin jetzt von Latuda zurück auf abilify. Zusätzlich nehme ich noch Olanzapin und Schlafmittel. Seit ich auf abilify zurück bin vor einer Woche geht es mir schon deutlich besser. Ich habe weniger mit telepatischen Gedanken zu tun, bin weniger depressiv und habe mehr antrieb. Vielleicht schaffe ich es jetzt auch mich mehr im forum zu melden. Ich werde auf jeden Fall weiter darüber berichten wie es jetzt weitergeht mit abilify. Ich habe von 2007-2012 schon mal abilify genommen, dazumal allerdings ohne zusätzlich Olanzapin. Ich habe es damals abgesetzt, da ich das Gefühl hatte wenig Emotionen zu spüren. Die Emotionen waren nach dem absetzen aber immer noch schwach. Vielleicht liegt es an der Schizophrenie selber. Aber ich war auch vor meiner Erkrankung eher ein ruhiger Typ und lebe jetzt ganz gut so.

      Was habt ihr für Erfahrungen mit Abilify?
      Achte auf deine Gedanken!
      Sie sind der Anfang deiner Taten.


      (Chinesisches Sprichwort)