Paliperidon (Invega® / Xeplion®)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


    Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


    Als Registrierter Nutzer provitierst du ausserdem davon, dass keine Werbung geschaltet wird, und du andere Mitglieder über PrivatNachrichten oder Email konntaktieren kannst.

    • Paliperidon (Invega® / Xeplion®)

      Hallo zusammen

      Seit meinem letzten Klinik Aufenthalt in diesem Frühling nehme ich Invega als Psychopharmaka ein. Vorher habe ich kurz Risperdal, mit dem ich aber unerträgliche Nebenwirkungen hatte, deshalb wurde ich dann auf Invega umgestellt. Das Invega funktioniert bis jetzt echt gut. Ich habe weniger Positivsymptome wie mit Solian und trotzdem keine Nebenwirkungen, auch schlafe ich wieder viel besser, auch wenn ich noch immer etwas natürliche Schlafmittel (Relaxane) nehmen muss....

      Invega finde ich bis jetzt wirklich, nur ist es hallt sehr teuer, was ich etwas unverschämt finde...