Einführung in die Tanztherapie

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer provitierst du ausserdem davon, dass keine Werbung geschaltet wird, und du andere Mitglieder über PrivatNachrichten oder Email (anonymisiert) konntaktieren kannst.

  • ::: EINLEITUNG - ein Thread zur Einführung in die effektive Tanz- und Bewegungstherapie :::


    ======


    VORWEG EINIGES ZU BESUCHER-REAKTIONEN UND AKTUELLER BESUCHER-STATISTIK :



    Zusammengefasst auch an dieser Stelle zu finden : https://www.pathofexile.com/fo…2634120/page/11#p22472775


    INSPIRED BY ::: Azrael ::: sozusagen mein direkter "Vorgesetzter" - nicht ganz ernst nehmen bitte, es dient hauptsächlich der Optik und der Kreativität ...



    BACKLINK : http://adler-auge.net/themen/t…-in-die-tanztherapie.html
    TWITTER-SPREAD : https://twitter.com/andreheine5/status/1180547307399520258



    Bedenkt beim Durchlesen dieses Threads bitte unbedingt : Vor - jahrelangen - intensiven Tanzetappen war ich selbst wie so viele heute ein unzufriedenes Nervenbündel sowie Angstwrack. Noch viel mehr Angst vor mir selbst, als vor allen andern, wie so viele nämlich dort draußen!
    Und es werden immer mehr!
    Leute! Ihr müsst da dringend was gegen tun! Denn : Wer sich selbst nicht mag, gar fürchtet, kann sein gegenüber - unmöglich - angemessen - behandeln, vor allem in Angelegenheiten wie :



    1. Respekt
    2. Anstand und Rücksichtnahme
    3. Toleranz
    4. Freundlichkeit
    5. Irgendwann möglichem Vertrauensaufbau! Das A und O jeder tieferen zwischenmenschlichen Beziehung, wenn ihr mich fragt! Denn : Wer kein Selbstvertrauen hat, kann unmöglich Vertrauen schenken! Vertrauen erfordert Mut und die - gerade uneingeschränkte - Vertrauenswürdigkeit eines - noch - fremden Menschen muss eindringlich erprobt werden, bevor man sich wirklich sicher sein kann!






    ORDER
    V





    ORDER
    V






    ::: +++ WOFÜR SOVIEL AUFWAND? +++ :::



    DARUM : Leider gibt es immer mehr solcherlei Angst- und Neurosewracks in unserer heutigen Zeit!!! Die Psychiatrieforen voller komplexbeladener Opfer, wo es stetig nur bergab geht, quillen über! Keine Seltenheit auf Facebook, gerade bei Neurosen etc. : 60.000 und mehr Mitglieder! Schlimm - einfach schlimm! Noch in den 90ern war uns das beinahe allen Dorfjungs - zumindest mit 16 Jahren noch - völlig fremd! Eine jede, so unser aller Denke, die wir uns aussuchen, darf sich glücklich schätzen! Dieser Thread dient daher vor allem als Anleitung und Beispiel wie man völlig ungesunde Selbstzweifel im Alleingang durch Selbsttherapie beheben kann. Denn Selbstvertrauen und Selbstsicherheit ist vor allem für den Mann das A und O für den Erfolg - und zwar egal in welchem Bereich des Lebens! Niemand kann einen Mann wirklich gebrauchen, für egal was, der sich nicht im Spiegel betrachten und sagen kann : "ICH BIN ES!" - Und zwar in dem Sinne, dass man dabei genau diese Denke natürlich auch all seinen Brüdern zugesteht! Unter Männern gibt es keine wirkliche Konkurrenz, denn wahre Liebe gibt es (beinahe) nur unter Männern. Wahre Männer schulen sich gegenseitig vor allem in Sachen holde Weiblichkeit. Das war in den 90ern noch Standard! Wir haben uns sogar die Frauen gegenseitig zugeschoben, wenn einer dringend eine brauchte, zum Beispiel indem man jemanden in den Himmel gelobt hat vor ihr! Folgendes war uns völlig fremd! Egal ob hässlich oder ein Schönling! JEDER EINZELNE von uns dachte sich : "ICH BINS und ich bin in allem was ich tue schlicht der Meister aller Klassen!"



    ::: KLICKEN ZUM VERGRÖßERN :::





    Als Einleitung empfiehlt mir meine Intuition an dieser Stelle einen meiner ältesten Beisträge überhaupt, welcher nun wirklich seit mehreren Jahren nun nichtmal ansatzweise wieder gelesen wurde, beispielsweise um einen Vergleich zwischen damaliger und heutiger Denke ziehen zu können - ich belasse es ganz bewusst erstmal dabei :



    http://adler-auge.net/themen/b…t-und-selbstzweifeln.html



    Weiterer Verwendungszweck dieses Threads ist neben der Selbsttherapie auch die Schulung von Menschen mit Minderwertigkeitskomplexen aller Art, sowie Unterrichtung von allen eventuell interessiert verfolgenden Vertretern der Psychiatriebranche, dass ich zum Glück inzwischen nur einer von vielen bin, denen das ständig gleiche Gequatsche von wegen "nicht krankheitseinsichtig" so langsam egal ist! Auch das "Bei-Laune-Halten" mit den immergleichen extrem teuren und offensichtlich giftigen Medikamenten die - alle und ohne Ausnahme - auf Dauer zum Beispiel wegen unweigerlicher Toleranzentwicklung irgendwann komplett unwirksam werden, steht uns langsam bis Oberkante-Unterlippe kann ich euch sagen! Ich bin nur einer von extrem vielen inzwischen, die euch bewusst den Vogel zeigen, und ihren ganz eigenen Weg gehen. Uns doch egal, in welcher Form ihr uns mal wieder die Zurechnungsfähigkeit absprechen wollt. Das zieht einfach nicht mehr! Außerdem genießen viele gerade das, was ihr offenbar fürchtet wie nichts zweites : Heutzutage wird ja bereits "leichte Abgehobenheit" - wie hier definitiv der Fall, als akuter Schub bezeichnet und alle Welt schlägt Alarm!
    Ich soll nicht krankheitseinsichtig sein? Nein! Mir ist nur manchmal langweilig ohne z.B. extreme Schübe der Kreativität und Schaffenskraft!



    Wir werden sehen, wer zuletzt lacht!





    ===========





    WAHNSINN KENNT VIELE GESICHTER SAGE ICH EUCH EINDRINGLICH WARNEND!



    Ich sage euch aus der Psychiatrieindustrie daher nur eindringendlich warnend folgendes : Wie ihr eure "Kunden" (was sind wir denn sonst wenn nicht das goldene Kalb aktuell - noch?) aktuell noch zusätzlich schwach und abhängig macht von euch und beinahe immer nutzlosen Medikamenten, ist mehr als nur kontraproduktiv!
    Allein schon die schiere Masse an Menschen sogar aus den untersten Alterstufen, die sogar noch zu Schulzeiten psychiatrischer Lebenshilfe bedürfen, hat inzwischen längst gesellschaftsgefährdende Ausmaße angenommen!
    In die Psychiatrie zu gehen gehört inzwischen beinahe schon zum guten Ton, meint man bald! Lächerlich! Dabei sollte man diese Einrichtungen normalerweise meiden wie der Teufel das Weihwasser!
    Denn : Für gewöhnlich - bis auf wenige starke Ausnahmemenschen - gilt folgendes : Einmal Psychiatrie, immer Psychiatrie!



    Das ist wie eine rote Linie!
    Was haben die Menschen denn damals anders gemacht frage ich!
    Die müssen so einiges anders gemacht haben als wir Trottel vom Dienst möchte ich wetten!



    Eine gestörte Psyche wird vor allem verursacht durch einen schwachen Geist. Ihren Ursprung haben beinahe alle psychischen Erkrankungen bei kleinen bis mittelschweren Komplexen, welche über zu lange Zeit unbehandelt blieben und daraufhin einen Rattenschwanz an Problemen produziert haben. Wird die Wurzel nicht ausradiert, wird der Rattenschwanz immer länger, gefährlicher für Leib und Leben und beherrscht schon bald eventuell deine gesamte - jämmerliche inzwischen - Existenz!



    Redet euch doch bitte selbst Minderwertigkeitskomplexe ein, aber lasst mich mit eurem ständig gleichen Geseiere um "Uneinsichtigkeit" und dergleichen bitteschön in Frieden!





    Denn : Bei mir ist es hingegen in etwa eher folgendermaßen :






    Dieser Beitrag ist daher natürlich ebenso eine - vielleicht auf ewig nur versuchte - Racheaktion an der Psychiatriebranche sowie dient er eventuell später mal meinen beiden unabhängigen Gutachtern für eine aktuell anstehende Gerichtsverhandlung als Einblick in meine Gedankenwelt. Ist aber noch nicht 100% entschieden, wie tief ich mir Tatsache in die Karten schauen lasse!



    Zuweilen gibt es recht grotesk anmutende Reaktionen auf den hier vorliegenden Thread. Manche Liken oder finden ihn minimum interessant, andere wiederum scheinen mich aus Prinzip schon als bescheuert dastehen lassen zu wollen, obwohl sie selbst als psychotisch gelten, Beispiel hier :



    https://www.pathofexile.com/fo…/2634120/page/9#p22451687

  • Enorm wichtig gerade heutzutage bei den nicht selten teils
    komplett unbeherrschten Alki-Köppen sondergleichen
    : Wie ich finde
    ein ziemlich essentieller Beitrag zur Aggressionskontrolle, welche
    meiner Erfahrung nach durch das regelmäßige Tanzen ebenso enorm
    verbessert wird :



    Aggressionen wirklich verursacht durch eine Psychose? Wer will das bitteschön wie und woran belegen können?








    DENN :





    Zu Bedenken wäre noch, dass dieser Thread schon älter ist und es daher - nicht nur und ausschließlich - um die Tanztherapie geht und gehen soll.
    Es sollen auch nicht alle Methoden und Möglichkeiten der Tanztherapie hier ausdiskutiert und beschrieben werden. Sondern es soll hauptsächlich einfach erstmal dazu animiert werden, sich schlicht und einfach mal wieder - selbst - eine gewisse Zeit lang nur zu der Musik zu bewegen. Welche auch immer das sein möge! Alles weitere kommt aber ganz sicher - irgendwann - von ganz allein!



    Ob es nun Trance ist, wie folgendes Set :



    https://youtu.be/h9L-U-hg8x4



    Oder aber eher was härteres :



    https://youtu.be/5RenhupjdoU



    oder aber die ganz böse Turbo-Variante :



    https://www.pathofexile.com/fo…/2634120/page/7#p22437812



    Bleibt jedem selbst überlassen. Allerdings wäre eine gewisse Monotonie für die Trance wirklich essentiell. Denn ohne Monotonie erreicht das Gehirn keine tiefen Trancezustände so wirklich!



    Auf geht's also, ohne ein paar "Story's aus meinem Leben" geht es leider nicht.
    Dabei sollte man bedenken, dass ich Namen verfälscht habe und entziehe den Geschichten einige Details, die nun entweder wirklich zu privat wären oder aber definitive Rückschlüsse auf Dritte zuließen, Sprich : Dritte werden geschützt, indem ich Namen verfälsche und einige Details manchmal einfach weggelasse oder gar ein wenig verfälsche. Dies dient dazu, dass man durch meine - des öfteren - öffentlichen Beiträge unmöglich die beteiligten Personen identifizieren, oder gar beweisen könnte. N. werdet ihr beispielweise in keinem einzigen meiner aktuellen Facebook-Accounts je finden. So wie viele andere, die ich zwar privat kenne und oft sehe und treffe, aber bewusst nichtmal ihre Telefonnummer parat habe beispielsweise!




    Zu Beginn - aus Schwank dem bewegten Leben eines Manikers :




    Kommenden Freitag bin ich hier. Schonmal reinschnuppern in die Athmosphäre welche mich dort erwarten wird. Sieht mir genauso böse aus wie der Berliner Underground. Schön, schöner, am schönsten, böse sehe ich dort nur allein! Das wird fett das Brett, dieses und das von Freitag natürlich auch. Mein Blut sagt mir das. Moment, ich muss bis Freitag mich grade ma kurz an meine Batterieaufladestation dranhängen! xD Abfahrt!



    https://www.youtube.com/watch?v=8b1bg-_l10Y





    Meine beste Freundin will mich mitschleppen in ihren Stammclub.
    Geh ich aber auch ohne sie hin wenns sein muss Bitte, Bitte lass genug Geld da sein schon Freitag
    Leider is sie dort schon lange VIP. Also muss ich ihr den Club unterm Arsch
    wegreißen ;)
    Leider macht der Club bald zu... ich kann ihn ihr also nicht mehr streitig machen wirklich ;)

    Die wirdn Flitzebogen im Schlüpper kriegen - wette ich drauf!
    Niemand tanzt gruseliger als ich, und wie ich sehe bietet der Club das allerbeste Zwielicht für meinen bitterbösen Tanzstil xD



    EDIT #1 ::: insbesondere für Verlinkungen in Foren mit Komplexgeschädigten Leuten - vor allem aber ein Wink mit dem Zaunpfahl für Männer, die nicht wissen worauf es ankommt :



    http://adler-auge.net/gedanken…eAusSpassAnDerFreude.html



    DOCH MERKE :





    Dies alles hier habe ich unter anderem der mehr als guten Erziehung zu beispielsweise lebenslangem Fleiß und Arbeit durch meinen über alles geliebten Stiefvater zu verdanken! Aber auch vielen anderen sei an dieser Stelle gedankt!



    BACKLINK #1 : Einführung in die Tanztherapie



    BACKLINK #2 : Webseite als Fallstudie einer Psychose ...



    BACKLINK #3 : Wahre Liebe neben Musik und Tanz als beinahe einzig wirksame Therapie



    ==============
    OUTSTANDING EINSTIEG : https://youtu.be/lIvfMhfLHyY
    ==============
    SAMMLUNG AUSGESUCHTER TANZSETS ZUR ERREICHUNG TIEFER TRANCE-STADIEN :



    https://www.youtube.com/playli…BJn3B_IO7H3edzB3o51dXpLUN
    ==============





    https://youtu.be/mv8vJQaUpDU



    https://youtu.be/9lyw_k3y1pA



    https://youtu.be/vGqO7ajLn5s



    ===========



    https://youtu.be/-FnmFI19UGw

  • Eine recht umfassende Email an meinen Strafverteidiger sowieso auch Verteidiger im Rechtsstreit mit meinen neuen Vermietern :



    https://pastebin.com/TQwhGEmJ




    FÜR KLICKFAULE :



    Sehr geehrter Rechtsanwalt H.,


    Diese Email hier halte ich für den Erfolg unseres gemeinsamen „Unternehmens“ noch für überaus wichtig.
    Vielen Dank, dass sie meine letzten 4 Email ernst genommen und offensichtlich aufmerksam studiert haben.


    Hätten Sie das nicht getan, wären Sie niemals im Leben von selbst darauf gekommen, warum es mir überaus wichtig ist,
    dass Sie mich auch im Rechtsstreit mit den Ossowskis vertreten.
    Ich war heute überaus beeindruckt, wie umfassend sie in so kurzer Zeit Einblick in meine Gesamtsituation erhalten haben.
    Ich wünsche Minimum eine gerechte Behandlung für mich vor Gericht und
    würde dabei natürlich lieber eine Zeit lang hinter schwedischen
    Gardinen landen, anstatt in der Forensik. Sie wissen genau warum.
    Natürlich nur, sollte das unbedingt notwendig sein und ich Tatsache eine Gefährdung für die Allgemeinheit darstelle.


    Außerdem ist das Knastleben eine der wenigen Ausnahme-Erfahrungen, die ich selbst im Leben noch nicht machen durfte.
    Ich kenne viele Leute, die schonmal für längere Zeit gesessen haben. Die
    sind meistens gesünder im Kopf und gerechter und korrekter im Umgang
    Als der ganze wahnsinnige Mob da draußen, der sich für normal und gesund
    hält. Die Frage ist nämlich dabei, ob die damit wirklich richtig
    liegen.



    Im Streitfalle Ossowski ist dringend dazu geraten, Herrn Jürgen Buhr von Oberschür-Immobilien vorladen zu lassen.
    Unter anderem deswegen, weil er sicher über Hintergrundinformationen
    über die ursprüngliche Intention der Ossowskis sowie natürlich
    Deren wirtschaftliche Situation zur Verfügung haben sollte :


    https://www.oberschuer-immobil…/index.php/ueber-uns.html


    Des weiteren arbeite ich schon seit Jahren auf eine allgemeine Verbesserung meiner eigenen wirtschaftlichen Situation hin.
    Mit viel Einsatz und Herzblut dabei. In meiner Webseite, mein
    derzeitiges Lebenswerk aktuell sowie Werkzeug zur Selbsttherapie, welche
    ich für ziemlich
    Erfolgreich halte inzwischen übrigens, stecken inzwischen über 30.000
    Euro Investionen aus meinen eigenen bescheidenen Mitteln drin.


    Meine Webseite beschreibt unter anderem meinen privaten Weg, meine
    zuweilen psychotische Gedankenwelt zu verarbeiten und aufzubereiten.
    Für mich selbst, wie auch andere. Seien es nun Leidensgenossen oder
    Fachärzte für diese schwerwiegende, Tod und Elend bringende Krankheit,
    nein ich nenne
    Sie die schlimmste aller „Krankheiten“ inzwischen. Und sie glauben gar
    nicht bei wievielen Menschen „dort draußen“ ich Merkmale einer Psychose
    registriert hab, so
    Subtil und verborgen, dass sie bisher noch nie behandelt werden mussten und es vielleicht auch nie müssen.


    Insofern Ihnen meine Arbeit zusagt, oder sie anderweitige Investoren
    kennen, die mich eventuell unterstützen wollen bei meinem „Versuch der
    Selbsttherapie“,
    Spenden sind oben rechts per Paypal jederzeit gern gesehen und derzeit kommt leider (noch) nichts im nennenswerten Umfang rein.
    Aber : gut Ding will nunmal Weile haben!


    Zumal aus meiner Sicht die Webseite ein Kunstwerk an sich schon darstellt. Ich bin stolz auf meine Arbeit.
    Wer keine Arbeit hat, macht sich eben welche!
    Ohne Arbeit ist nichts im Leben. Und ohne Moos nichts los! So ist das nunmal im Leben.
    Aber gerade angebliche chronische Schwerstpsychotiker wie ich brauchen
    normalerweise deutlich mehr Geld, als der Durchschnittsmensch
    Bereit ist für Dinge wie beispielsweise hochwertige Nahrung auszugeben-


    Hochwertige Ernährung, immer wieder Verständnis mit Nachsicht und aber
    auch Zeit von Leuten, die einem einfach nur mal zuhören, warum man
    Denn ständig am Rad dreht, ist gerade für hochsensible Psychotiker überaus wichtig!
    Denn wir haben im Gegensatz zum Otto-Normalbraucher - ähnlich wie kleine
    Kinder – Tausend Antennen und kriegen jegliche negativen Vibrations
    einer
    Person viel intensiver und schneller mit. Ich kann beinahe jeden Lügner
    zum Beispiel allein schon am speziellen Tonfall in der Stimme hören
    inzwischen (leichte Unsicherfheit mit keichtem
    Zittern in etwa) – mir macht man nichts mehr so leicht vor. Und das macht das Leben nicht leichter sage ich Ihnen!


    Vielen Dank, dass Sie sich für mich Zeit genommen haben in aller Ernsthaftigkeit!
    Allein ihrer Stimme entnehme ich, dass sie begnadet gut sind in allem was sie anpacken und tun.


    Ich wünsche Minimum Gerechtigkeit für mich, zur Not eine gerechte Strafe wenn‘s sein muss.
    Aber im Knast dann bitteschön! Die Leute dort sind mein Leben, dort bewege ich mich wie ein Fisch im Wasser!
    Die Forensik dagegen – will ich lieber nicht von innen sehen! Sicherlich haufenweise komplett gebrochene Menschen.


    Mein Traum ist es, auf lange Sicht meine Webseite zu meinem zweiten, verlässlichen finanziellen Standbein aufzubauen.
    Schon 500 Euro netto mehr im Monat würden mich enorm weiter bringen in Sachen Lebensqualität für mich selbst.
    Zweitens : Ich wäre zufriedener, weil mein wieder mal neu erworbener „Wohlstand“ mit nur 500 Euro mehr im Monat,
    auf meiner eigenen Hände Arbeit zurückzuführen wäre!


    Und : Ich könnte meine liebste und allerbeste Freundin im Leben, ohne
    deren verständnisvolle Liebe und schier endlosen Geduld mit mir
    Choleriker zuweilen, ich sicher schon unter der Erde liegen würde,
    finanziell unterstützen.

  • Ihr aktueller Ehemann hat sie urplötzlich geheiratet. Ich hätte auch
    zugegriffen an ihrer Stelle, denn der hat offensichtlich ordentlich
    Zaster rangeschafft für Sie und ihre beiden Kinder.
    Und sie hat es ihm auch nicht unbedingt leicht gemacht aus diversen
    Gründen. Aber er hat das alles getragen, ertragen und eine geraume
    Zeitlang einen enormen Prozentsatz
    Ihres gemeinsamen Lebensunterhaltes erwirtschaftet.


    Leider nicht auf legalen Wegen – und die Summen die der rangeschafft
    haben muss, erwirtschaftet heutzutage auch kaum noch jemand auf legalem
    Wege.
    Aber allein sein Einsatz für ihre Kinder und sie allein schon verdient definitiv ihre Liebe und Zuneigung.
    Auch wenn er auf lange Sicht wegen „Kinderspielchen“ versagt hat und sie nun zusehen muss ohne seine finanziellen Krücken.
    Frage : Wer von euch konnte je seiner Frau einen Golf 6 SCHENKEN – mal eben so?
    Nur die wenigsten von euch wette ich! Manche nie!
    Und egal, wie er das geschafft hat. Und ob nun auf legalem Wege oder illegalem : absolut unerheblich!
    Sowas verdient definitiv Respekt und Anerkennung.
    Und obwohl wir zuweilen aus diversen Gründen uns nicht wirklich
    verstanden haben, besser er in mir eine ernstzunehmende Konkurrenz
    Im Anflug erkannt hat.
    Ich selbst habe ihn nie wirklich als Feind gesehen. Gewisse Umstände in
    Bezug auf meine liebste habe ich durch dritte erfahren, von solchen, die
    ihn wirklich gehasst haben müssen wie die Pest!
    Aber er hat mich komplett missverstanden damals : Niemals würde ich es
    wagen, eine Frau streitig zu machen, für dessen Kinder und Sie er
    offensichtlich gut gesorgt hat.
    Wenn ich was auf mich halte als ernstzunehmenden Mann, dann darf ich mir
    das nur dann erlauben – eventuell – wenn ich Minimum genauso gut für
    sie – und vor allem ihre Kinder
    Sorgen könnte. Kann ich aber bis heute nunmal leider nicht und sollte
    mich hüten, ihr eventuell auch noch ein drittes Kind ins Nest zu legen!
    Das wäre egoistisch und komplett verantwortungslos!
    Sie müssen wissen : Ich wurde selbst über 20 Jahre von einem überaus
    fürsorglichen Stiefvater „durchgefüttert“ und zusätzlich bestens
    erzogen!
    Ich weiß was sich gehört – ganz einfach! Jemanden die Frau streitig machen aus männlichem Stolz allein gehört nicht dazu!
    Und ich will dafür Sorge tragen, dass das nicht schon bald der nächste
    Halbaffe von Möchtegernmann mit viel Charm Tatsache eiskalt durchzieht
    mit ihr!
    Sie hat leider eine enorme Schwäche für Idioten die gut aussehen und auf harten Macker markieren.
    Der nächste Idiot könnte ihr Leben eventuell komplett vor die Wand fahren!
    Ihre Lage ist ähnlich brenzlig wie meine. Am liebsten würde ich sofort als Untermieter bei ihr einziehen, damit sie wenigstens
    Die Miete wieder aufbringen kann ohne Probleme! Aber ich habe noch nie
    mit einer Frau zusammengelebt und ich hätte Angst davor, dass wir unser
    Super Verhältnis inzwischen dadurch gefährden, dass wir uns auf den Piss gehen gegenseitig wie sonstwas!
    Zumal es beinahe unmöglich ist – für beide Seiten – mit einer Frau platonisch zu bleiben, wenn man unter einem Dach lebt.
    Es ist nunmal Fakt : Eine Frau die dich auch nur ein wenig mag, braucht
    nur lange genug mit dir alleine sein, der Rest passiert naturgemäß ganz
    von allein
    Ohne jegliche Anstrengung dabei!
    Das Schwierige aber ist der Alltag gerade heutzutage! Und wenn schon die besten Ehen an dem heutigen Dauerstress zerbrechen.
    Nein, nein, sie ist mir viel zu wichtig!


    Sie ist meine beste Freundin, meine kleiner Schwester, mein Herzblatt, mein Schützling und ich liebe sie inzwischen nunmal sehr.
    Und ich sehe es nicht nur ihrer beider Kinder wegen als meine absolute
    Pflicht als Mann und ihr großer Bruder irgendwie an, wenn sie denn mir
    wirklich inzwischen extrem, extrem am Herzen liegt,
    alles in meiner Macht stehende zu tun, um diese herzensgute Frau nach
    Kräften zu unterstützen, und dabei wirklich nichts unversucht zu lassen!


    Ohne sie wäre ich tot heute! Und ihre Kinder haben das so oder so
    verdient, ganz einfach weil Kinder nunmal unschuldig sind und trotz
    allem eine absolut unbeschwerte Kindheit einfach verdienen!
    Sonst kommt da am Ende wieder ein neuer Freak nach meinem Format bei
    raus, der lange sich selbst durchleuchten musste, um irgendwie und
    irgendwann mal klar zu kommen in seiner
    Bis dato absolut egoistischen, egozentrischen Weltsicht!


    Daher wünsche ich mir Minimum Gerechtigkeit für mich selbst, obwohl all
    meine „Schandtaten“ im Grunde der puren Verzweiflung entsprangen.
    Im besten Falle ein möglichst/ziemlich hoch dotierter Schadensersatz
    durch die Ossowskis. Ich wurde von denen derart in die Enge getrieben,
    dass ich eventuell
    Nun reif für ein Behinderfenheim bin auf Lebenszeit! Das kann so nicht weitergehen, wie man mich behandelt!


    Denn der Tod wäre deutlich besser als ein Behindertenheim, wo ich nichtmal mehr ab und an ein Bierchen trinken dürfte!
    Und was wäre ich ohne mein Leben für und mit Techno mein gesamtes Leben quasi?
    Ebenfalls tot!


    Ein jeder bräuchte mich - absolut göttlichen Tänzer inzwischen – nur ein
    einziges mal live im Club miterleben und er würde sofort sehen, warum
    ich
    Im Grunde lieber sterben würde, als die Feierei aufzugeben, für wen oder was auch immer.


    Und das schlimmste daran ist nun für mich : beinahe alle Welt verlangt
    das inzwischen von mir, mein Element, mein Lebenselixier, komplett und
    für immer aufzugeben.
    Warum? Man fasst es kaum : Damit alle Welt endlich Ruhe vor mir hat.
    Meine Familie ist traurigerweise komplett überfordert mit mir.
    Meine - ach so bösen – ach so falschen – „Freunde“ die ihr Leben
    ebenfalls dem halblegalen Leben für und mit Techno gewidmet haben,
    kommen mit mir x-mal besser zurecht seltsamerweise und verlangen im
    Gegenzug absolut gar nichts für ihre Liebe und Verständnis, welche
    zuweilen
    einfach notwendig ist.


    Ihr könnt euch die Belastung einer Psychose – und vor allem die
    Belastung wie die halbe Welt damit umgeht einfach nicht vorstellen!
    DAS IST DIE HÖLLE AUF ERDEN sage ich Ihnen!


    Ich brauche Minimum vollständige Gerechtigkeit für mich, im besten Falle
    – ausreichende – finanzielle Unterstützung für mich und meine liebsten!


    Erst dann werde ich hier Ruhe geben und zufrieden mit mir und meiner nun
    über eine Dekade dauernde Arbeit mehr als nur zufrieden sein.
    Bin ich zufrieden, bin ich still.
    Bin ich still, bin ich nicht mehr aggressiv!
    Bin ich nicht aggressuv, bin ich ein lammzahmer, überaus liebenswerte
    Zeitgenosse der meistens schweigt wie ein Grab anstatt rumzubrüllen und
    Bankenfoyers
    Zu demolieren, damit mir endlich mal jemand anständig zuhört und mir
    endlich Gerechtigkeit verschafft, nach all dem was man mir wissentlich
    oder aber unabsichtlich
    In den Jahren seit meiner ersten „Episode“ im Jahre 2004 angetan hat.


    Diese Zeit kommt mir vor wie ein ganzes Leben für sich allein stehend.
    Fragen sie meinen Vater, der sammelt meine Emails. Umfang laut seiner
    Aussage : weit über 6000 Emails, nicht wenige davon so lang, wie diese
    hier.
    Manchmal verplappert er sich, wenn wir über meinen Schriftverkehr sprechen und nennt „mein Werk“ „deine Bibel“….



    Es dürfte inzwischen weit, weit mehr sein. Denn die Bibel umfasst ungefähr 4MB in reinem ASCII-Text.


    Das hier sagt ein Sitemap-Generator nur allein schon über meine Webseite, welche nur die Essenz der Essenz darstellt :


    https://www.xml-sitemaps.com/d…er-auge.net-d9dd2a29.html


    Vielleicht sollten wir nur genau diese eine Email an meine BEIDEN Gutachter direkt SO weiterleiten!
    An Andreas Tänzer auf jeden Fall.


    Und - warum auch immer – wird mich demnächst ein zweiter Gutachter in
    Hannover ein weiteres mal genauestens unter die Lupe nehmen!
    Ich denke beide werden in etwa zu dem selben Ergebnis kommen, welches da wäre :


    So verrückt ist er eigentlich gar nicht : nur verminderte
    Schuldfähigkeit leider! Aber sicher kein Fall für die Forensik auf
    Lebenszeit!





    Webseite als Fallstudie einer Psychose ...


    Selfmade Tanztherapie im Tiefgang Hannover nächsten Freitag


    Wahre Liebe als beinahe einzig wirksame Therapie - eine Kontaktanzeige meinerseits in diversen Foren....


    Hochachtungsvoll dankend für Ihren bisherigen Einsatz
    André Heine

  • N. war eben auf Chillout bei mir und hat mir folgendes Lied beigebracht,
    eindeutig ein neuester unschlagbar einzigartiger Nicht-Techno-Evergreen :




    Romantisch ist sie also auch noch. Sweet und cool + Mut und mehr Eier in
    der Hose als die meisten Männer! Beste Charaktermischung! ;)



    Ich hoffe wenigstens einige durchschauen, warum ich auch solche eher privaten Dinge hier preisgebe...



    Wer nicht, denkt mal drüber nach was meine Intention dabei wohl sein könnte.



    https://pastebin.com/LLKbzveq

    Wahre Liebe als beinahe einzige Wirksame Therapie

  • Zum Abschluss eines überaus schönen Tages endlos oft auf Fanatasygirl tanzen Ich fliege




    Für alle die nicht selbst draufkommen, wozu der ganze Aufwand hier?!


    Ich beschreibe hier live einen Weg die Schizophrenie größtenteils und meistens im Griff zu behalten.
    Denn glaubt es, oder nicht : Mir geht es nicht nur für einen schizophren erkrankten überdurchschnittlich gut,
    nein - ich gehe jede Wette ein : Ich bin auch glücklicher und zufriedener als der gesunde Durchschnittsmensch!
    Da gehe ich jede Wette ein!


    Ich habe heute zu N. gesagt : "N. du bist mein Ruhepohl, deine Stimme allein wirkt schon beruhigend auf mich! Ich danke dir!
    Denn dank dir - das sagt mir mein Bauch - muss ich ziemlich sicher niemals wieder in die Psychiatrie!


    Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass die Schizophrenie eine Krankheit des Herzens ist und mitnichten eine des Gehirns!
    Woran merkt man das in akuten Phasen? Zum Beispiel an der nicht selten endlos bösartigen Hasskappe in alle Richtungen bei Enttäuschungen, Schicksalsschlägen
    und vor allem aber stumpfer, grenzenloser Ignoranz!


    Hass aber - ist eindeutig eine Krankheit des Herzens, der Liebe so ähnlich dabei - der wahre Ursprung solcher schlimmer, überaus gefährlicher Gefühle -
    einhergehend mit dem typischen eventuell möglichen kompletten Impuls-Kontrollverlust - liegt im Herzen, mitnichten im Gehirn!
    Hass entsteht nicht selten aus wieder mal enttäuschter ehrlich gemeinter Liebe.
    Jeder Mensch hat nämlich seine Grenze, was er imstande ist an immer und immer wieder enttäuschten Gefühlen zu verkraften.
    Nicht selten kann gerade ehrliche Liebe blitzschnell in tiefsten Hass umschlagen.
    Denn : Man kann nur den wirklich mit Inbrunst hassen, der einem einst mal überaus wichtig war.
    Andere Leute sind einem dafür nämlich viel zu egal im Grunde!


    Insbesondere betreibe ich den Aufwand hier für alle eventuell interessiert mitlesenden Ärzte, angehenden Ärzte und auch sonstige Vertreter moderner Studien mit neuen Denkansätzen über die bösartigste "Krankheit" dieser Welt
    wie ich finde :
    Die Schizophrenie, ehrlich, ich hätte lieber Krebs z.B. weil man beinahe schon generell ignoriert wird von den "Gesunden".
    Nicht wenige von uns wählen nämlich wegen der schier grenzenlosen Ignoranz irgendwann den Freitod!
    Mitnichten aber wegen der Schizophrenie an sich, die ist an sich nämlich recht erträglich, wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat!
    Zum Beispiel : Ich habe Freunde auf Facebook, die hören "Stimmen" die ihnen sagen, was sie tun sollen.
    Und trotzdem haben einige von denen noch nie eine Psychiatrie von innen gesehen und werden es auch nie!
    Weil die damit umgehen können und keine Panik kriegen nämlich!
    Sie sagen, die Stimmen kommen von unsichtbaren Engeln (da alle nicht inkarnierten Engel in anderen, für den Menschen unsichtbaren
    Dimensionen leben, zum Beispiel im Himmel oder anderen Subdimensionen!)
    Diese Leute werden niemals die Diagnose Psychose verpasst bekommen, insofern sie aufpassen, wem sie was genau erzählen!
    Und die schaffen das auch! Denn : Einige sind mit dieser besonderen Wahrnehmung von klein auf groß geworden und kennen das gar nicht anders!
    Gerade Kinder, wo sowas zum Beispiel mit 7 Jahren losgeht nicht selten, da sollte man sich als Eltern hüten, solche Kinder sofort zum Psychiater
    zu schleppen, und somit den Mühlen der Psychiatrie zu übergeben, was mit extrem viel Leid verbunden ist ohne wirkliche Aussicht auf Heilung!
    Im Gegenteil : Typischerweise machen endlos viele Psychiatrieaufenthalte die Angelegenheit nur noch schlimmer als es sein müsste!
    Zum Beispiel weil man einen Klinikkoller bekommen könnte und ohne diese Hilfestellung auch in nicht akuten Phasen nicht mehr fähig ist, den
    Alltag zu meistern!
    Für mich gilt generell folgendes Motto bei dieser Krankheit : "Vergiss nie : Diese Leute verdienen mit deinem Leid ihr täglich Brot! Also meide diese
    Branche die genau wie alle andern im Grunde nur auf Geld aus ist, wann immer es möglich ist!


    Mit Diagnose "Psychose" dagegen :
    Alles, quasi einfach alles ist ab der Diagnose Psychose beinahe generell Blödsinn, schwachsinnig und - ganz beliebt - deine "gestörte Wahrnehmung".
    Und selbst dann, wenn es ganz alltägliche Dinge sind wie ein handfester Streit! Schon bei ganz seichten Meinungsverschiedenheiten und bewusst nicht
    unter die Gürtellinie gehenden verbalen Auseinandersetzungen, heißt es da nicht selten, sobald der Streitpartner keine Argumente mehr hat nämlich :


    "Du hast eine gestörte Wahrnehmung! Bist du etwa schon wieder kurz vor dem Durchdrehen?"


    Sowas tut echt im Herzen weh!


    Das schlimmste was man uns auch nicht selten antut in einem ganz alltäglichen Streit und schon oft erleben müssen :


    "Das habe ich gar nicht gesagt! Das bildest du dir ein!"


    Meine Meinung dazu : Viele, viele von euch sollten sich mal wirklich und ernsthaft auf ihre geistige Verfassung untersuchen lassen!
    Warum? Das habe ich mir ganz sicher nicht eingebildet, denn ich hatte noch nie Halluzinationen irgendeiner Form selbst in akutesten Phasen!
    Noch nie!


    Frage : Wie kann man nur derart tief sinken, einen bei seinem schwächsten Punkt, nämlich der Schizophrenie, anzugreifen und damit bewusst verletzten,
    nur um in einem Streit nicht als der Verlierer dazustehen?!


    Für mich haben viele, viele da draußen, nein beinahe alle, ein schwer, schwer krankes, da unzufriedenes Herz.
    Denn ein zufriedenes Herz ist mitnichten darauf aus, immer als der Sieger hervorzugehen.


    Ein zufriedenes Herz ist bereit Fehler einzugestehen, sobald man einen Irrtum erkannt hat!
    Gesunde Menschen entschuldigen sich dann und lassen es gut sein!


    Kann man lange drauf warten bei den meisten von euch!
    Krank! Einfach krank! Die heutigen Menschen sind zum verrückt werden gestört! Nein - schwerstens gestört durch Hass, Neid und Missgunst!


    Music is the answer sage ich da nur!


    Tanzen jetzt auch für mich angesagt mal wieder!



    Ich sage nur : Ich nehme im Grunde schon lange Zeit keinerlei Medikamente mehr.
    Sie helfen nämlich kaum, außer dass sie die Gefühlswelt ein wenig dämpfen.


    Einhergehend leider mit schwerer Zunge, absolutem Libidoverlust sowie motorische Störungen wegen starker Botenstoffblocker im Kopp.


    Frage : Wo seht ihr oben eigentlich Anzeichen einer Psychose.


    Manchmal denke ich : Was wäre eigentlich, wenn die Ärzte meines ersten Psychiatrieaufenthaltes sich schwer geirrt haben, und eine simple
    Panikattacke, die ich damals definitiv hatte, mit einer Psychose verwechselt haben, weil ich in meiner Panik einige unkluge Details über meinen
    tiefen Glauben an Gott und so vom Stapel gelassen habe.


    Tip : Wenn ihr wirklich und ernsthaft tief euren Weg mit Gott geht, sucht euch die Leute, mit denen ihr über sowas sprecht, genauestens aus!
    Psychiatrieärzten sollte man auf keinen Fall was über Engel oder einen ständig beobachteten Gott erzählen.


    Sowas wird für gewöhnlich nämlich minimum als paranoider Verfolgungswahn eingestuft!
    Denn : Diese Leute sind meist komplett gottlos, haben also keinerlei Bezug zu sowas, und kennen nicht selten nichts anderes, als ihre kleine Welt der Psychiatriebranche.


    Dabei : die heutige Psychiatrie ist im Grunde nichts anderes als ein Haufen wilder Theorien über eine ganze Palette von Krankheiten, die teils sich überschneidende
    Symptome erfüllen. Je nach "Symptom-Menge-Gelage" kann eine simple Depression beispielweise mal eben so als paranoide Schizophrenie klassifiziert werden!
    Spätestens dann nämlich, wenn man über Engel und andere übernatürliche Dinge anfängt einem Psychiatrie-Heini zu erzählen!


    Hütet euch davor!
    Depressionen - da kann alle Welt noch einigermaßen mit umgehen!


    Depressionen und Grübeln sind ganz natürlich!


    Diagnose Psychose dagegen (auch bei Irrtum da kaum nachweisbar im Nachhinein) : Die Hölle auf Erden - und diese Diagnose wirst du üblicherweise nie wieder los!


    Webseite als Fallstudie einer "Psychose"

  • Chillout mit Fantasygirl - Klappe die Dritte :



    https://pastebin.com/XBRj42VB



    URSPRUNG : EMAILVERKEHR



    In einem ziemlich großen Psychose-Forum auf Facebook gepostet. Sowas
    wird dort regelmäßig geliked. Denn wer glaubt, ich mache regelmäßig
    öffentlichen Seelenstriptease quasi nur für mich allein, der irrt
    gewaltig! Wer das glaubt hat eine gestörte Wahrnehmung! Ein Psychotiker
    allein kann nämlich nichts ausrichten, was aber, wenn hunderte oder gar
    tausende meinem Beispiel folgen? Dann heißt es rote Karte in Richtung
    Psychiatriemühlen dieser Welt, die einen im Grunde doch nur auf den
    Friedhof bringen. Es ist ein Wunder, dass ich heute noch lebe. Denn :
    Stand mehrmals zwischendurch aus Vertzweiflung über die Ignoranz der
    Menschen vor dem Freitod, und hätte ich mein mir 2004 verschriebenes
    "Zyprexa" nicht nach zwei Jahren schon abgesetzt, ich schätze noch zwei
    Jahre hätte ich auf dieser Höllendroge noch durchgehalten! Ich sah aus
    wie eine aufgdunsene Wasserleiche mit toten Augen ohne jeglichen
    Restglanz von dem Zeug damals! Auf solche Hilfe kann ich gut und gerne
    verzichten, da ist es besser sich gleich die Kugel zu geben! Wirklich!
    Die Vorschriften und Regeln aus Angst vor der nächsten Episode der
    Psychiatrie - das ist kein Leben mehr - ehrlich! : Ich denke ein sehr
    wichtiger, aber relativ langer Beitrag. Ich denke gerade die "ganz
    frischen Psychotiker" unter uns sollten folgendes aufmerksam lesen.
    Einige Überlebenstips aus eigener Erfahrung natürlich ;)


    Da dieser Beitrag auch für meine beiden Gutachter von Bedeutung sein könnte, leite ich ihn ebenso an meinen Verteidiger weiter.


    Er dachte nämlich, die damaligen 4 Mails hätte ich nüchtern verfasst, weshalb er sie als klar und strukturiert wahrgenommen hat.
    Da irrt er sich gewaltig.
    Ich habe die 4 Emails bezüglich der Intentionen meiner „schweren
    Straftaten“ nämlich in tiefster Trance schon durch Tanz bis in Ekstase
    auf ca.
    Glaube 2 Gramm Speed zu dem Zeitpunkt geschrieben!


    Ohne Speed beispielsweise zuweilen als Hilfsmittel hätte ich nämlich
    weder die hier an den Tag gelegte Geschwindigkeit, ebenso nicht genug
    Energie
    Und an der Kreativität würde es nicht selten auch hapern.


    Diese Stoffe – egal welche Droge – sei es Alkohol oder aber auch andere
    Substanzen – brechen nämlich gewohnte Gedankenmuster auf und liefern dem
    Gehirn nicht selten völlig einzigartige Inspiration!


    Wer denkt, ich sei ein Junkie, der irrt gewaltig!
    Denn wenn das so wäre, würde ich mit 40 Jahren, wohlgemerkt nach ca. 20
    Jahren intensivem Leben für und mit Techno mit im Grunde nur 2 Jahren
    Pause wirklich und
    Endlos viel „Stoff“ in der Birne, nicht mehr so hervorragend, nein besser denn je im Grunde, aussehen.


    Stimmt, da kommt nicht jeder hin, manchmal gehen Leute auf diesem Wege ganz elendig vor die Hunde.
    Diese Phase, wo das bei mir Tatsache noch möglich war, habe ich allerdings schon lange hinter mir!


    Ich nehme selten + mit Intention + kenne meine Grenzen genauestens und bin alles andere als jemand, der nicht genug kriegt!
    Zum Beispiel beim ersten Tanz im Tiefgang letztens : ein halbes Gramm Koks für ganze 10 Stunden tanzen waren mehr als genug.
    Ein echter Koksjunkie der sowas edles beim Sitzen + Palabern konsumiert,
    hat diese Menge in einer halben Stunde regelrecht : VERSCHWENDET!
    Wohlgemerkt ein halbes Gramm bestes Koks für Hannover Verhältnisse in
    zwei Etappen aufgeteilt. Seitdem (also seit Wochen!) : Noch nicht wieder
    angerührt die beste Tanzdroge der Welt!
    Ein echter Koks-Abhängiger dagegen hält keine zwei Tage Pause durch! Kenne diese Phase nämlich selbst!


    https://pastebin.com/JRKEDN0B



    Hab von meinen neuen Feierkollegen nicht selten alles spendiert bekommen seitdem, bin ja auch überaus genügsam


    Meine ursprüngliche Intention für eine neue Tanzetappe war ursprünglich,
    meine Komplexe bezüglich Sprechen vor Publikum fürs Gericht
    schnellstens abzubauen durch Tanztherapie
    + ein wenig neuer Größenwahn in Maßen.


    Ergebnis : mir geht’s jetzt – natürlich auch wegen N. – besser denn je!


    Werde von den meisten Tatsache auf Ende 20 geschätzt!


    Ich werd es wohl niemals schaffen, so alt auszusehen wie ich Tatsache schon bin!


    Schaut mich an! Die meisten in meinem Alter haben Glatze, Wampe und tote Augen vor allem!
    Ich dagegen bin im Moment das blühende Leben wieder mal, und das trotz
    aller ernsthaften Problemstellungen des Lebens, wo ihr zittern
    Würdet wie Espenlaub aus Angst vor der ungewissen Zukunft!
    Ich sage mir aber : Heute ist Heute, und morgen ist morgen!


    Also was will eigentlich alle Welt von mir? Aggressivität beispielsweise - wie ich sie damals an den Tag gelegt habe – kann ein
    Symptom einer Psychose sein. Kann. Für Aggressivität braucht es aber
    keine Psychose! Sonst gäbe es nämlich keine Hobby-Randalierer und
    Kneipenschläger beispielsweise.
    Genauso mein Denkfehler, durch mein auffälliges Verhalten die
    verantwortlichen Behörden frühzeitig wegen meiner Wohnung in Kenntnis zu
    setzen
    Und – dank eben der grenzenlosen Ignoranz von euch und den Behörden kam es erst so weit – die Gerichte in Gang zu setzen.
    Mein Betreuer sagt, ich hatte diesen Denkfehler wegen meiner Psychose.
    Nein halte ich dagegen. Ich bin manchmal ein wenig dumm und handle,
    bevor ich nachdenke. Meine „Aktionen“ um die Gerichte und die Polizei
    auf meine schlimme Notlage wegen der Gier der Leute frühzeitig
    aufmerksam
    zu machen, war vielleicht doch keine so gute Idee. Aber ob das Fluch
    oder Segen bringt schlussendlich, das wird sich erst noch zeigen.
    Bis dahin jedenfalls tue ich die Dinge, die mir einfach gut tun und lasse mir dabei von niemandem Vorschriften machen.
    Auch wenn ich als verrückt gelte : Das ist mein Leben. Und ich weiß am besten wie man mit meiner Krankheit umgeht!
    Medikamente gehören nicht dazu übrigens, sie sind nur eine Notlösung,
    die einen auf Dauer wegen den teils nervigen, teils schweren
    Nebenwirkungen
    Schwer depressiv erkranken lassen!
    Ich brauche aber im Grunde lediglich endlich wieder Ruhe bezüglich
    meiner Wohnung mit meinen neuen Vermietern vom Schlage „gieriges
    Arschloch“
    und vielleicht ein wenig mehr Geld. Eventuell fange ich deswegen bald
    an Zeitungen auszutragen oder bei Hannibal auszuschenken an seine Gäste
    und Tische abwischen.
    Aber mein Betreuer warnte mich : Leider darf ich nur 3 Stunden pro Woche
    arbeiten, wenn ich mehr schaffe könnte mir meine Rente gestrichen
    werden!
    Die deutsche Gesetzeslage ist eine einzige Kathastrophe :


    Erst wirst du seelisch / psychisch krank, weil die Leute einen
    heutzutage einfach krank machen und einfach krank sind aus meiner Sicht!
    Dann biste irre, überlebst die ersten Phasen trotz geradezu panischer Angst vor dem Erleben gerade so.
    Und dann kriegste Armut noch oben drauf verordnet!


    Armut allein schon treibt gerade jene, die mal mehr hatten, als sie brauchten, nicht selten in den Freitod!
    Und : Armut > produziert Krankheit > produziert Armut > produziert Krankheit!
    Ein ganz böser Teufelskreis ist das!
    Ich kann mir das wirklich hochwertige Essen beispielsweise der
    Burghofklinik Rinteln im Leben nicht leisten, obwohl es mir wirklich
    sehr
    Weiter helfen würde, stets cool und gelassen zu bleiben, statt auszuflippen vor Wut!


    Dreimal am Tag – fressen wie in der Burghofklinik – bei meinem Budget leider nicht möglich, da ich – noch – nicht kochen kann.
    Will ich später aber mal lernen insofern ich endlich mal wieder mehr Ruhe reinkriege in mein Leben!


    Frau Hoffmann beispielsweise sagte damals auf meine ernsthafte Anfrage
    wegen ein wenig finanzieller Unterstützung – und seien es nur 100 Euro
    Im Monat – pauschal und offensichtlich ohne mal ernsthaft drüber nachzudenken : „Nein, Geld können wir ihnen nicht geben!“


    Warum? Lieber nach Rinteln oder was? Wo ich am Tag über 300 Euro Krankenkassen-Kosten verursache?
    Oder aber : Allein schon um die Unmengen meiner Texte wenigstens
    größtenteils mitverfolgen zu können, bevor ich merke dass ihr mich
    ignoriert und mir der Kragen platzt mal wieder,
    dafür wurde bereits ein ZWEITER MITARBEITER des Gesundheitsamts Frau Hoffmann als Unterstützung zur Seite gestellt.


    Ein unheilbar krankes Gehirn schafft es also Tatsache, zwei gesunde,
    arbeitsfähige nicht nur schwer auf Trab zu halten, sondern teilweise
    sogar zu überfordern offensichtlich?
    Das ist ein Paradoxon wenn ihr mich fragt!
    Wieviele Arbeitsstunden mein Email-Lebensprotokoll seit nun 2008 glaube
    ich, mit über 6000 oder 7000 Emails sogar schon, gekostet haben muss,
    sprich : TATSACHE GEKOSTET hat
    Will ich lieber nicht hören!


    Stattdessen könnten mir die Ämter sicher ohne Probleme – vielleicht bei
    der Krankenkasse oder sonstwo eben – 500 Euro mehr im Monat organisieren
    – und eventuell gebe ich dann endlich Ruhe statt
    Das Gesundheitsamt und die halbe Welt totzustalken aus Wut auf eure ignorante Blödheit!
    Denn : Wenns - richtig - - blutig eventuell – gekracht hätte wegen mir -
    euer jahreslanges Versagen im Grunde, gepaart mit Ignoranz und im
    Grunde einer endlos langen Mauer des Schweigens,
    wäre bei euch, bei mir und an vielen Stellen im Internet quasi lückenlos dokumentiert gewesen!
    Ein Glück ziehe ich das hier trotz Beschwerden von vielen Seiten eiskalt durch!
    Mein Ass im Ärmel sind meine Texte! Zur Not gebe ich meinen kompletten Computer zur Analyse an die Polizei weiter!
    Denn : Ich lösche NICHTS! Die Festplatten von heute sind mehr als nur groß genug!
    ALLES – wirklich ALLES seit 2008 oder sogar noch länger dokumentiert!


    Denn : Schon in meinem recht harmlosen Prozess demnächst könnte einigen
    von euch durchaus und eventuell ein weiterer Prozess wegen Mitschuld
    blühen!
    Warum? Mindestens die Ämter tragen doch eine gewisse Verantwortung, die
    aus meiner Sicht nicht immer angemessen ernst genommen wird!

  • Ihr seid nicht die einzigen sag ich nur die lesen müssen beinahe jeden
    Tag! Die Polizei kriegt natürlich auch einiges ausgewähltes per Twitter
    zugesendet, und ich weiß durch einige Gespräche auf der Wache
    genauestens, dass sie wenigstens teilweise,
    wenn nicht gar komplett mitlesen.
    Diese Leute sind wenigstens überdurchschnittlich intelligent, gebildet und auch leistungsfähig und – leistungswillig vor allem!
    Denn die wissen genauestens : Wenn der Freak erster Güte weiterhin
    zuviel ignoriert wird, dürfen wir wieder losrennen und ihn einbuchten!
    Haben die auch keinen Bock drauf! Ich auch nicht!
    Und manche gehen da ganz anders hoch als ich letztens! Lasst euch das
    mal gesagt sein! Wir dürfen alle früh sein über „nur“ 4600 Euro
    Gesamt-SACHSCHADEN!
    Ein Witz im Grunde ist das!
    Deswegen : Nicht wenige Polizisten die mich schon lange hier kennen,
    grüßen mich inzwischen und ich grüße die Polizei sowieso generell wenn
    sie meinen
    Weg kreuzen.
    Ich mag die im Grunde alle, bis auf wenige Ausnahmen mit offensichtlichem Machtkomplex.
    Ich stehe zwar teils auf der anderen Seite des Gesetzes im Grunde,
    allerdings sind mir Polizisten allemal lieber als der übliche feige und
    vor allem faule Normalo-Trottel.
    Polizisten haben nämlich ALLE Eier und halten jeden Tag für uns alle ihren eigenen Arsch hin!
    So siehts aus Leute!
    Damit der übliche Sofa-Trottel von heute weiter in seiner gemütlichen
    Pipilangstrumpfwelt leben darf, eine Welt in der er sich einbildet, die
    Polizei sei Kindermädchen
    Für quasi alles und den Rest an Streitigkeiten erledigen eben Anwälte.
    Der übliche Trottel dagegen versucht das Minimum zu leisten für die maximale finanzielle Ausbeute am Besten!
    Ich dagegen liebe meine Arbeit wie diese hier, die ich in der Größenordnung beinahe jeden Tag bewältige übrigens!
    Ich soll also faul sein und bei mir ist angeblich jeden Tag Party angesagt, denken vielleicht einige von euch?
    Ich lache mich tot! Mein Lebensweg ist Arbeit pur! Kennige wenige die dafür ebenfalls genug Ausdauer hätten!
    Viele würden schon an einem einzigen Text dieser Größenordnung hier im
    Anschluss einen Nervenzusammenbruch kriegen, wenn sich mal wieder zeigt :
    Die entscheidenden Leute die wirklich Veränderungen in meinen
    Lebensumständen herbeiführen könnten, ohne dass ich dafür aufs
    Abstellgleis namens Wohnheim
    Für komplett Irre abgeschoben werden muss, intessiert es nicht wirklich.
    Ich bin für das Gesundheitsamt im Grunde nur ein Kunde. Meine Texte zu
    „scannen“ auf mögliche Gefahren scheint dort eine Art
    Beschäftigungstherapie geworden zu sein,
    aufgeteilt auf zwei Leute, manchmal auch mehr hab ich mir sagen lassen.
    Voll im Bilde ist hier – stets – einzig und allein mein Vater, der seit Jahren alles zu lesen – und zu sammeln scheint.
    Meine Schwestern und mein Bruder – ich habe starke Zweifel, dass die hierfür genug Zeit, Energie und vor allem BOCK haben!


    Einen Teufel wird ich tun und nur deswegen ins Heim gehen, damit alle Welt endlich wieder Ruhe vor meinen Textfluten hat!
    Nur im aboluten Notfall für begrenzte Zeit ist das eventuell für mich drin!
    Leben im Heim, wo 1000 Vorschriften bezüglich allem möglichen existieren – nicht selten willkührliche.
    Sich an sowas zu gewöhnen ist aus mindestens zwei Gründen überaus gefährlich :



    1. Wenn man wieder alleine zurecht kommen soll im Alltag ohne 1000
    Regeln und Vorschriften, kriegen ausgerechnet die gehorsamsten
    Leute – genauso wie bei den üblichen Psychiatrieopfern eben – es nach
    dem Aufenthalt nicht mehr auf die Reihe, sich selbst Regeln und Grenzen
    zu setzen!
    Folge : Kaum einen Tag draußen, kippt man sich – kaum zuhause angekommen
    – gleich wieder 3 Vodka oder halt andere Sachen in den Kopp und wundert
    sich
    Dann auch noch darüber, dass man mehr und mehr das Gefühl bekommt, dass
    die Klinikaufenthalte nicht selten kontraproduktiv sind. Für viele geht
    es dauerhaft quasi nur bergab.
    Ende vom Lied der üblichen Psychiatriekarriere : Ohne die Hilfestellung
    des geschützten Rahmens der Psychiatrieindustrie sind diese Leute quasi
    komplett lebensunfähig auf eigene Faust.
    Sie haben sich nunmal – über lange Zeit – daran gewöhnt, dass andere
    ihnen ihr Leben takten. Sie verlernen das, was wir über lange Zeit in
    der Schule beigebracht haben im Grunde wie kaum
    Etwas anderes : Nämlich Zu lernen unser Leben selbst zu takten, sich
    eigene Regeln aufzustellen, diese dann auch strikt einzuhalten, und vor
    allem sich selbst Grenzen zu setzen!
    Das Endprodukt von üblichem Drehtürpatient leidet fortan
    an dem nicht gerade seltenen „Klinik-Koller“ oder wie sich das schreibt,
    und hat ganz am Ende sogar regelrecht Schiss davor
    Wieder in die Freiheit entlassen zu werden. Sie haben die
    wichtigsten Grundregeln in einer Welt voller Gefahren nicht selten für
    immer verlernt!
    Man kann nunmal nicht alles meiden was überaus gefährlich ist! Für Gesundheit, Geldbeutel oder was auch immer!
    Denn : Das Leben an sich schon ist eine einzige Gefahr für Leib und
    Leben! Jeden Tag steht man mit einem Bein auf dem Friedhof!
    Ich soll Alkohol am besten komplett meiden, da gefährlich? Warum?
    Ich bin damit aufgewachsen! Alkohol macht im Übermaß dumm und impulsiv!
    Na und!
    Ich soll Kokain meiden, weil ach so gefährlich und gerade
    mit meiner Krankheit das Verderben schlechthin? Ihr redet mal wieder
    über Dinge, die ihr selbst nichtmal
    Im Ansatz kennt! Kokain ist überaus gefährlich! Vor allem für den
    Geldbeutel! Aber bei weitem nicht so subtil grausam langsam Besitz
    ergreifend wie Alkohol!
    Wenn du merkst, du bist dabei Alkoholiker zu werden, hat er dich für
    gewöhnlich längst im Griff und du wirst eventuell einen der grausamsten
    Tode auf diesem Planeten sterben :
    Die Leberzirose! Und gerade dann, wenn du gehörig ANGEMESSENEN
    SCHISS dann endlich vor dem völlig verharmlosten Alkohol bekommst,
    gerade dann wird es umso wahrscheinlicher!
    Diese ganzen Alkoholopfer da in Rinteln. Selbst erwachsene Männer
    mit grauen Haaren rennen verzweifelt – halb heulend - in die Klinik und
    betteln quasi darum, dass man sie bitte für
    Immer von diesem „subventioniertem Mord“ (Zitat eines Alkis im Endstadium in Rinteln) befreie.
    Merke : Rühre niemals eine Droge an, die du fürchtest! Das gilt für
    Koks, Kiffen insbesondere, Teile, Speed oder was auch immer.
    Eine Droge die du im Grunde fürchtest statt sie zu lieben und zu genießen, wird dich auf kurz oder lang komplett vernichten!
    Nimm mal LSD wenn du Schiss hast vor diesem Killer! Einmal mit der
    falschen Einstellung und Intention das Zeug konsumiert und du wirst
    höchstwahrscheinlich
    Niemals wieder normal oder Minimum ein Angstwrack auf Lebenszeit,
    welches den Horrortrip seines Lebens nie vollständig verarbeiten kann!
    Ich soll mit Koks aufhören? Warum? Deutlich harmloser als Alkohol!
    Ich soll mit Alkohol aufhören? Warum? Ich liebe meine
    Bierchen hier und da und zwischendurch! Ich trinke nicht jeden Tag! Bzw.
    schon lange NICHT MEHR!
    Wenn ich eines im Grunde gerne aufgeben würde, dann wäre es das
    Rauchen, die Killerdroge Nr. 1 – Suchtpotential rangiert in der selben
    Liga wie Heroin!
    Aber : Nimm mir meine Kippen weg = Ich kann kaum schlafen, nichtmal wirklich Essen, Arbeiten unmöglich quasi!
    Wenn eine Droge wirklich ernsthaft meine Gesundheit
    bedroht und weiter bedrohen wird ist es das Rauchen und nichts anderes!
    Ich rauche ca. 1 Paket Tabak am Tag, manchmal mehr
    Manchmal weniger, je nach Stresslage eben!
    Aber auch das Rauchen liebe ich inzwischen und möchte es im Grunde nicht mehr missen!
    Übrigens : Ich habe damals ein schlechtes Gewissen
    gekriegt, als ich Timo damals an guten, teuren Whiskey herangeführt
    habe, und er sich sofort – ebenso wie ich – in dies geile

  • „Altherrengetränk“ verliebt hat und inzwischen glaube stets eine Flasche guten Whiskey zuhause stehen hat.
    Denn : Spätestens ab 40% wird Alkohol extrem gefährlich
    und Whiskey rangiert vom Suchtpotential in einer ganz anderen Liga als
    Bier nunmal!
    Nicht wenige trinken nur genau ein Glas „braunen Schnaps“
    und können nicht mehr aufhören bis sie kotzend in der Ecke liegen!
    Ist mal so, mal so! Bei Timo ist das zum Glück nicht der Fall und er
    kann – zumindest im Moment - was sich auch schnell ändern kann übrigens –
    mit so scharfem Alkohol wo man es durchaus schon schaffen kann den
    Magen kaputtzuätzen.
    Timos „Erfolgsgeheimnis“? Er liebt das Zeug und – vor allem – er genießt
    es vom Geschmack her und kippt sich das Teufelszeug niemals rein um
    sich abzudichten!
    Ich jedenfalls habe nur in Ausnahmesituation – ab und an also – eine eigene teure Flasche Whiskey daheim parat stehen.
    Ich trinke für gewöhnlich alles ab Whiskey höchstens einmal im Monat in
    der Kneipe auch wenn dort ein Glas geiler Chivas 5 Euro und mehr kosten
    kann oder eine Standardkneipe einfach keinen guten Whiskey führt.
    Aber Whiskey zuhause, stets und immer griffbereit? Ist mir ehrlich
    gesagt zu riskant, weil gerade Schicksalsschläge, Liebeskummer und
    dergleichen einen im Ernstfall nicht selten Ratzfatz für
    Immer an Hartalk wie Whiskey fesseln. Schon Rotwein ist eine deutlich
    gefährlichere Liga als Bier, aber Whiskey, sollten unerfahrene Trinker
    bloß die Finger von lassen oder es wird dein sicherer Tod sein! Und wenn
    schon! Das ganze Leben ist eine einzige Reise Richtung Tod!
    Ich bin als Dorfjunge mit Alkohol quasi losgeworden! Ich kann ohne Koks
    leben, ich kann ohne Speed und Teile leben, wenigstens sehr lange!
    Aber mein geliebtes Bier in Maßen? Was ist das denn bitte für ein
    verschwendetes Leben? Nur aus Schiss vor der nächsten Psychoseepisode?
    Tickt ihr noch richtig da oben? Ich habe keinerlei Angst mehr vor
    eventuell neuen psychotischen Schüben! Denn jedesmal wird es im Grunde
    weniger schlimm und man kann
    Es immer schneller verarbeiten! Der schlimmste Schub ist DER ERSTE, da
    kackt man sich beinahe bei ein! Die folgenden sind ein laues Lüftchen
    gegen den ersten!
    Leben ohne Bier? Da kann ich mir ja gleich die Kugel leben! Dann sehe
    ich Tatsache bald so aus wie das heutige übliche Sofa-Fernseh-Opfer :
    Fett, Glatze und Augen ohne Glanz, also tote Seele quasi! Nur über meine
    Leiche!


    2. Meine Ex in Berlin – Anja – hat zeitweise in verschiedenen Heimen
    gelebt. Aus allen ist sie aus gewissen Gründen eiskalt rausgeworfen
    worden :
    Das eine mal, weil das Personal schlicht Schiss vor ihren absolut
    unberechenbaren Wutanfällen bekam, eventuell hat sie aber auch wirklich
    mal zugedroschen.
    Die anderen Male wegen Nicht-Einhalten der Heimregeln.
    Die setzen einen in manchen Fällen schon ab drei Abmahnungen teilweise
    eiskalt auf die Straße. Denen ist dein Leben im Grunde nämlich genauso
    scheissegal wie es auch den
    Meisten in der Psychiatrie ist : Du bist ein Kunde, und wer sich nicht
    an die Regeln hält, fliegt halt. Was dann auf dich zukommt ist ganz
    allein dein Problem, hättest dich nunmal an die Regeln halten sollen!
    Da sieht man mal wieder wie komplett unwissend, offensichtlich sogar
    komplett ungebildet offensichtlich selbst professionelle Hilfestellung
    aus der Psychiatriebranche ist :
    Die tun da – ausgerechnet und ironischerweise in der Psychiatrie und in
    Heimen – so, als würden ausgerechnet wirklich schwer Suchtkranke in der
    Lage sein, ihre Sucht einfach so
    Abzustellen und das am besten für immer!
    Wenn du einem Alki seinen Alk verbietest, das wäre in etwa so, als würde
    man mir in Rinteln das Rauchen verbieten „oder du fliegst!“
    Ein wirklich suchtkranker Mensch kann das nicht mal eben so abstellen –
    und schon gar nicht für immer! Und gerade bei Alkohol gilt das, weil :
    Alkohol erzeugt im Gegensatz zu allen anderen Drogen auch eine
    unumkehrbare körperliche Abhängigkeit. Ist der Körper einmal auf Alkohol
    gepolt, gibt’s keinerlei Umkehr mehr! Selbst wenn du es – wie auch
    immer – schaffst die schlimmste Droge der Welt für immer abzusetzen : Du
    wirst nie wieder zum Nicht-Trinker, sondern nur ein schwer darunter
    leidender Trinker der mit extrem viel Disziplin es gerade so noch
    Schafft nicht zu trinken. Zumindest im Moment… Seine Gedanken und sein
    gesamtes Leben werden trotzdem für den Rest seines Lebens von „König
    Alkohol“ beherrscht! Keine Rettung!


    https://youtu.be/0KO-EOD7tT8


    Das sollte geschultes Psychiatriepersonal eigentlich alles im Grunde
    genauestens wissen! Weiß es aber nicht oder will es nicht wissen! Die
    werfen dich trotzdem bei wiederholtem Regelbruch eiskalt raus! Zum
    Beispiel wenn du heimlich trinkst! Hatte OFT Zimmergenossen in Rinteln,
    die Hartalk mit reingeschmuggelt haben!
    Hab den Teufel getan und das gepetzt! DIE KÖNNEN NICHT ANDERS LEUTE! ALKOHOL IST EINE MACHT SONDERGLEICHEN!
    In der Psychiatrie mit festem Wohnsitz ist das abrupte vor die Tür
    setzen manchmal schon komplett unverantwortlich und auch nicht selten
    sogar lebensgefährlich trotz eigenem Wohnsitz.
    Anja hat wegen einem Heim, welches sie eiskalt wegen Regelbruch auf die
    Straße gesetzt hat, über ein halbes Jahr auf der Straße leben müssen!
    Sie musste sich im Park im Bach waschen hat sie mir später erzählt! War
    allen egal sowas einer schwer schizophren erkrankten Furie zuweilen
    zusätzlich anzutun!
    Dem Heim sowieso! Du bist KUNDE! Nicht mehr! Nicht weniger! Ein anderer
    wird das Geld, was du gebracht hast, bald an deiner Statt reinbringen!
    Anja musste ein halbes Jahr auf der Straße leben als ich schon nicht mehr in Berlin weilte.
    Weil ihr Vater auch keine Eier hat und noch nie welche hatte! Kenne dies Arschloch! Er hat ihr nicht geholfen in dieser Notlage!
    Warum? Er hat Schiss vor seiner Tochter, hat Schiss, dass sie ihn in
    einem Wutanfall im Affekt absticht. Traut sich deswegen als Mann mitte
    60 jetzt glaube ich – mit grauen
    Haaren – nicht mit seiner Tochter unter einem Dach zu leben aus Schiss um das eigene Wohlergehen!
    Der typische, komplett eierlose Feigling von heute eben!
    Alles nutzlose Würmer im Grunde!



    Aus diesen zwei ausführlich dargestellten Gründen wäre ein Heim – auf
    begrenzte Zeit – für mich nur bedingt eine Notlösung wenn gar nichts
    mehr geht.
    Zumal ich bei meinem aktuellen Gesundheitszustand mal wieder Probleme bekommen sollte, überhaupt angenommen zu werden.
    Die nehmen nicht jeden, man muss schon gewisse „Kriterien in Sachen gesundheitliche Angeschlagenheit“ erfüllen.
    Sollten meine Vermieter es Tatsache schaffen, mich hier rauszuklagen,
    ist das Heim ebenso nie im Leben dazu verpflichtet mich aufzunehmen
    deswegen, selbst im absoluten
    Notfall nicht, insofern ich nicht unheilbar psychotisch rüberkomme.
    Ich hoffe das ist euch klar, wenn nicht, leidet ihr mal wieder mindestens unter einer Wahrnehmungsstörung.


    https://youtu.be/ckh8FB7kpGM

  • Ich kann gewisse Dinge im Alltag nicht im Alleingang bewältigen aufgrund
    gewisser Einschränkungen. Dinge die richtig Zaster kosten!
    Aber das war schon immer so und wusste ein jeder von euch schon immer!
    Meine Psychose wird auch dann nicht als Vorwand helfen, damit ich – wie
    meine
    Mutter sagt „gut versorgt bin!“ – nein – eine Psychose allein reicht bei
    weitem nicht um in einem Heim überhaupt angenommen zu werden als
    möglicher
    Kandidat, der aber bei Regelbruch eiskalt fliegt!
    Denen sind meine Probleme mit meinen Vermietern scheissegal!
    Zumal jedes Heim natürlich völlig selbstständig und unabhängig
    entscheiden darf, wen sie überhaupt annehmen, selbst bei
    schwerstbehinderten Psychotikern mit komplett
    Vernichteter Psyche! Und das ist bei mir, wie man sieht hier, nunmal – zum Glück – nicht der Fall!


    Ihr könntet solche Texte beispielsweise nie im Leben verfassen ohne euch
    ständig zu vertippen, Worte zu vergessen und die Hälfte falsch zu
    schreiben.
    Ihr würdet mindestens dreimal so lange wie ich brauchen und dabei mehrere Pausen brauchen.
    Ich bin sowas hier beinahe jeden Tag gewöhnt, mache das nebenbei quasi und werde es in dem Fall hier nichtmal Korrektur lesen!


    Folge : Es könnten einige Gedankengänge nicht zuende gebracht worden
    sein oder wegen hin- und hergeschiebe von Textteilen seltsame
    „Bruchrillen“ entstehen.
    Mir egal! Das hier ist kein Aufsatz!


    So also ich brauche Ruhe in meinem Leben wieder! Heim – ich glaube
    aktuell ist mein Gesundheitszustand nicht geeignet mal wieder. Ehrlich.


    Egal. Es kommt wie es kommt. Und erstens kommt es anders und zweitens als du denkst!


    Meine neuen Vermieter haben sicher schon Heulkrämpfe wegen mir bekommen wette ich!
    Richtig so und das Minimum was ich erreichen wollte bei diesen gierigen,
    verlogenen Arschlöchern der Extraklasse denen kein Trick zu billig ist
    offenbar!
    Denken Tatsache, jemand von meinem Kaliber lasse sich durch Anwaltsdrohbriefe allein schon einschüchtern.
    Lachhaft!


    http://adler-auge.net/gedanken…Provozierter_Prozess.html



    Denn : Schon wenige 100 Euro im Monat würden mich enorm weiterbringen – außerdem würde ich mich – wieder – als produktives,
    wertvolles Mitglied der Gesellschaft fühlen! Wäre wichtig für mich.
    Zumindest – solange meine Webseite – noch – nichts nennenswertes Abwirft.


    Mein Bauchgefühl sagt mir aber : Die Zeit meiner Webseite kommt erst noch!
    Ich habe aktuell etwa 100 Besucher am Tag.


    Da kommen viele, die sich einbilden eine erfolgreiche Webseite bastelt man mal eben so nebenbei, im Leben nicht hin!
    Ich habe vor Jahren mit zwei Besuchern am Tag gestartet, manchmal 0, manchmal ein Besucher.


    Die Publicity einer Webseite ist das wichtigste überhaupt und endet trotz jahrelanger Arbeit nicht selten damit, dass gerade
    Leute die glauben, damit könne man schnell Kasse nebenbei machen nebenbei, verzweifelt das Handtuch werfen!


    Denn : Eine Webseite ohne echtes Thema ist generell Müll und verschwendete Zeit!
    Und : Einer Webseite sieht man auf den ersten Blick an, falls es sich nur ums Geld machen dreht.


    Folge : 99,99 Prozent der Besucher sind nach nichtmal einer Sekunde wieder weg und kommen niemals wieder!


    Ich erreiche derzeit so. ca. 5 Prozent meiner Besucher wirklich, daran
    zu erkennen, dass jene in der Statistik länger als eine halbe Stunde
    bleiben.


    Schafft man nicht ohne wirkliches Thema kann ich euch sagen!
    Meine Webseite = Mein Meisterwerk aktuell. Ein Kunstwerk an sich allein
    schon in Gestaltung, Farbgebung und Musikauswahl zu den Themen.
    Das kleine aber feine technische Blog-Framework im Hintergrund habe ich
    natürlich auch selbst programmiert, nicht nur aus Spaß an der Freude,
    sondern weil ich wirkliche
    Geschwindigkeit haben will bei den Antwortzeiten und aus Gründen der Möglichkeiten, sie zu hacken natürlich.


    Zakaria und sein Chef von Fahrschule Optimum hier in Stadthagen haben sie bereits geliked beispielsweise.
    Zakaria ist derart überzeugt von meinen Fähigkeiten als
    Webseitenentwickler, dass er mich anheuern wollte, für die Fahrschule
    eine neue Webseite
    Aufzubauen.


    Aber als er sagte : „Ich geb dir auch 50 Euro!“ – da hab ich nur lächelnd geantwortet :


    „Junge! Ich bin ausgebildeter professioneller Programmierer und weiß
    genauestens was ich kann und was sowas auf dem freien Markt wert ist!
    Für 50 Euro fange ich
    Nichtmal an!“


    In dem Falle lieber Zeitungen austragen um meine Sachschäden wegen
    grenzenloser Ignoranz der Leute irgendwann begleichen zu können!


    Selfmade Tanztherapie im Tiefgang Hannover nächsten Freitag


    https://pastebin.com/cYynaCA6

  • So nun das bisher dunkelste Set von Deborah durchtanzen. Ihre
    Inspirationsquelle würde ich auch gerne mal anzapfen! Echt nicht von
    dieser Welt!



    Sie wird älter und immer noch immer nur stetig besser und besser in dem was sie tut!



    Unfassbar diese Frau! Derzeit beste DJ auf Erden meiner Meinung nach!
    Deborah ist der Beweis und es gibt noch ein paar andere :



    Wenn es eine Sache gibt, wo Frauen mit Leidenschaft und Hingabe Tatsache
    besser sind als Männer mit Leidenschaft und Hingabe, dann ist das :



    Auflegen!




    BACKLINK : https://pastebin.com/GCGQ6f0p