Teilnehmer_innen für Online-Training bei „Stimmenhören“ gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


    Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


    Als Registrierter Nutzer provitierst du ausserdem davon, dass keine Werbung geschaltet wird, und du andere Mitglieder über PrivatNachrichten oder Email (anonymisiert) konntaktieren kannst.

    • Teilnehmer_innen für Online-Training bei „Stimmenhören“ gesucht

      Hallo liebe Forumsmitglieder,

      wir sind vom Arbeitsbereich Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Hamburg und auf der Suche nach Studienteilnehmern, die Stimmen hören und sich dadurch beeinträchtigt fühlen.

      Vorherige Studienergebnisse haben gezeigt, dass Achtsamkeitsübungen eine geeignete Maßnahme sind, um den Umgang mit belastenden Stimmen zu verbessern und das Wohlbefinden und die Lebensqualität zu erhöhen (Chadwick et al., 2009 & 2016; Strauss, Thomas & Hayward, 2015).

      In der vorliegenden Studie soll anonym geprüft werden, ob Menschen, die Stimmen hören, auch von einem Online-Training, das zu Hause und im Alltag durchgeführt wird, profitieren können.

      Voraussetzungen für die Studienteilnahme:

      • Sie hören Stimmen und fühlen sich hierdurch in Ihrem Leben beeinträchtigt.
      • Sie sind mindestens 18 Jahre alt.
      • Sie verfügen über ausreichende Deutschkenntnisse.
      Ablauf und Inhalt:

      • Melden Sie sich unter http://ww3.unipark.de/uc/stimmen/ zu der anonymen Online-Studie an.
      • Über einen Zeitraum von 14 Tagen führen Sie regelmäßig die angeleiteten Übungen durch. Alle Übungen sind kurz und dauern insgesamt etwa 10 Minuten. Außerdem erhalten Sie täglich einen Fragebogen, der etwa 5 Minuten in Anspruch nehmen wird.
      • Zu Beginn der Studie und am Ende füllen Sie einen Fragebogen aus, der jeweils etwa 20 Minuten dauern wird.
      • Die Datenerfassung erfolgt anonym, die erhobenen Daten können nicht Ihrer Person zugeordnet werden.
      • Die Teilnahme an der Studie ist selbstverständlich freiwillig und kann jederzeit, ohne Angabe von Gründen, abgebrochen werden.
      Eine Vergütung ist nicht vorgesehen.

      Institut: Arbeitsbereich Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Hamburg,

      Von-Melle-Park 5, 20146 Hamburg

      Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Uni HH ()