12.11.20 - zweiter Eintrag

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

Hallo nochmal.

Jetzt habe ich wirklich lange für und wider abgewägt und mich entschieden meine Tabletten wieder zu nehmen. Irgendwie dachte ich heute früh es ging ja ne gute Woche ohne... Doch ich denke ich habe im Laufe der Jahre gut gelernt mein Handeln und denken (zumindest im nachhinein) zu reflektieren. Und wenn ich an die letzten Tage denke: eigentlich ging es nicht gut. Ich habe wegen jeder Kleinigkeit geweint, fühlte mich immer sofort angegriffen und hatte - nicht nur in Bezug auf eine Schwangerschaft - vermehrt Ängste. Es gab durchaus auch positives: ich war z.B. nicht mehr ganz so müde - habe aber gleichzeitig schlechter geschlafen und geträumt. Hm also wieder nehmen? Ich habe sogar echt krass geweint,weil ich nur darauf aufmerksam gemacht worden bin,dass ich mich versprochen habe... Ich erinnere mich noch genau an meine Gedanken und Gefühle: >ihr seid alle gegen mich, macht mich nur fertig!< das ist doch nicht normal, vor allem sagte es mir mein Sohn. Aber auch das fällt mir erst jetzt auf,in dem betroffenen Moment konnte ich nur noch traurig sein und mich einsam und bedroht fühlen. Das ist auch etwas was sich wieder häuft, ich kann mich schwerer unterhalten und konzentrieren, daher verhaspel ich mich ständig.... Es ist wohl gut bis Januar zu warten, und dann in der Tagesklinik die Medikamente zu reduzieren, wo ich "unter Kontrolle" bin und unabhängige Personen auf mich achten. Wie sich das anhört: als wäre ich gemeingefährlich. Ich dachte eigentlich jetzt ist ein guter Zeitpunkt,wo ich sie schon abgesetzt habe, aber vielleicht sollte ich erstmal nur das Eine weglassen? Nicht gleich alles auf einmal... Nein, ich sollte jetzt alles wieder nehmen. Im Januar können wir das ja besprechen, mit der Ärztin und der Therapeutin... Ich nehme jetzt sofort die Tabletten und dann wieder wie verordnet.

LG hejemalafa