08.09.20 - im guten Bereich

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

Hallo,

Obwohl ich sehr schlecht geschlafen habe, mit wirklich blöden Träumen, geht es mir relativ gut. Ich denke nicht das ich auf dem Abweg bin.

Die Träume handelten viel von Tod, sterben und Selbstmord, jedoch nicht nur von mir, sondern auch von anderen Menschen, wovon ich manche erkannte und manche nicht. Es war ein ziemliches Durcheinander und sehr verunsichernd. Leider kann ich mich nicht mehr an viel erinnern. Als ich dann endgültig wach war und aufstand ging mir einiges aus der Vergangenheit durch die Gedanken - wie das zusammen hängt kann ich mir nicht erklären. Ich dachte über meine Beziehung zu meinen Geschwistern und meinem Vater nach. Vielleicht habe ich überlegt wie es mir geht wenn sie sterben und ob ich vorher gerne doch nochmal Kontakt hätte!? Oh, da fällt mir ein, wieso ich diese Gedanken in mir trage: ich hatte das Thema gestern mit meiner Tochter *think* sie fragte mich, ob sie weinen müsse wenn jemand aus der Familie stirbt und sie glaube sie würde nicht bei jedem weinen, weil sie einige ja gar nicht kenne und bei dem Partner meiner Mutter z.B. würde sie bestimmt nicht weinen. Dann wollte sie wissen ob das in Ordnung sei nicht so dolle traurig zu sein und vor allem wollte sie wissen, wie es mir damit ergehen würde. Ich war sehr ehrlich und erklärte ihr es könne sogar sein, dass ich nicht mal bei meinem Vater weine, schliesslich kenne ich ihn seit über 10 Jahren nicht mehr und hatte großen Ärger und Streit mit ihm. Wie der aussah habe ich nicht erklärt, das geht sie (noch) nix an und ich war froh, dass sie nicht genauer nachfragt. Allerdings könnte das meine Träume ausgelöst haben.

LG hejemalafa

Kommentare 2

  • Hallo liebe hejemalafa 🤗


    Vielleicht träumst du ja davon, weil du es sonst nicht verarbeiten kannst, da es doch ein Tabuthema bei uns ist...


    Meine Frau ist auch ganz fasziniert vom Tod... Was nicht heisst das sie Selbstmord gefährdet ist, aber sie beschäftigt sich viel mehr als ich mit dem älter werden und sterben von sich selbst und auch anderen... Was nicht schlimm sein muss...


    Wenn es für dich keine Belastung ist, ist es nicht schlimm über das Thema nachzudenken und in der Familie darüber zu reden, ich finde dass sogar gut, dem das einzig sichere im leben ist der Tod...


    Herzliche Grüsse Felix

    • Hallo Felix,

      Vielen Dank für deineure Idee.

      Das könnte gut möglich sein, das mich das deshalb so beschäftigt.

      Dankeschön auch über die Offenheit was deine Frau betrifft.

      LG hejemalafa