Neu 29.06.20 - würde mich gerne verkriechen...

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

Hallo an Alle,

mir ist gar nicht gut, habe trotz der Frühe des Tages schon Bedarf genommen :|

Heute ist wieder Einkaufen angesagt, viel mehr jedoch beschäftigt mich,dass ich morgen zur Tagesklinik gehe. Ich wollte das ja! ich sage mir immer wieder es hat bisher jedes Mal geholfen...Aber es ist so verdammt anstrengend und schwierig dort, mir ist so schlecht,wenn ich an die vielen Menschen denke und daran den Tag dort zu verbringen.@.@ und auch die Gespräche sind... hm. .. Es hilft... an den Gedanken muss ich mich einfach immer erinnern. Aber ich habe so eine verdammte Angst, manchmal bin ich mit den Menschen dort überhaupt nicht klargekommen und es war die Hölle - ich bin nur wegen der Gesprächstherapie dort geblieben und weil der Kontakt mit Fremden angeblich helfen soll den Umgang mit ihnen zu trainieren. Ich soll merken mir passiert nichts und dadurch "zutraulicher" werden,die Tagesklinik ist ein Ort an dem ich "üben" kann soziale Kontakte zu erleben, zu ertragen, einzugehen und zu halten usw. Ich weiß nicht, ob ich das diesmal bis zum Ende durchhalte...

Euch wünsche ich einen besseren Tag.

LG hejemalafa

Kommentare 3

  • Kann mir vorstellen wie du dich fühlst... Bin auch am überlegen ob ich Tagenklinik oder die Reha nochmal angehe... Ich habe genauso wie du echt ein Problem mit anderen Menschen... Und wenn man eine Aufgabe oder so erledigen soll ist der halbe Untergang... Ich drücke dir auf jedenfall die Daumen das du es schaffst... 👍

    • Hallo hejemalafa, ich wünsche dir das es besser wird als befürchtet.


      Ich kann das aber auch sehr gut verstehen... geht mir auch so.. aber ich habe meinen Platz jetzt in 3 Wochen auf einer Therapie Station in der Psychiatrie.. leider Aber vollstationär.


      Kann mich auch an alle möglichen Schwierigkeiten mit anderen Patienten erinnern.


      Denke mir am besten einfach einen Tag nach dem anderen.. die ganze Strecke können wir sowieso nicht überschauen.


      Liebe Grüße Ida

    • Hallo Tony und Ida,

      Vielen Dank für eure Anteilnahme.

      @Ida, das ist gut, das du einen Platz hast, auch wenn es noch 3 Wochen dauert und vollstationär ist, dort wird dir bestimmt geholfen.

      @ Tony, stimmt, wenn man dann - also unter Menschen - auch noch Aufgaben erledigen soll oder über sich sprechen, das ist wirklich grausam.

      Aber mein Mann meint ich komme jedes Mal stärker aus der Tagesklinik raus und zumindest kurzzeitig spüre ich selbst auch eine Verbesserung.

      Morgen geht's los! Ich gehe gleich in die Wanne, dann kann ich hoffentlich besser schlafen und bin hoffentlich morgen ausgeruht.

      LG hejemalafa