13.06.2020

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

Herr Fiep lag heute morgen tot in seinem Käfig. Ich konnte keine Anzeichen einer Erkrankung, auch bei genauer Betrachtung, erkennen. Frau Fiep fraß munter und wirkte fröhlich, als ob nichts gewesen sei. Ich überlege, sie jetzt weiter allein zu lassen und beobachte, ob sie sich zum Negativen verändert. Schade um den kleinen Kerl... :,-(


Das Haus meines Sohnes erwacht langsam wieder zum Leben. Die ersten Räume wurden gestrichen und im Garten gibt es einen Pool, Wasserrutschen und anderes buntes Zeug. :-)) Es ist einerseits ein schönes Gefühl zu sehen wie die junge Familie das Haus und den Garten erobert,- andererseits tue ich mir schwer, dass jetzt J. und J. um die Ecke kommen und nicht mehr Rami, meine Tochter mit wie vor langer Zeit Elli im Rollstuhl. Ich vermisse die drei in dieser Konstellation im Moment sehr. Mein Herz fühlt sich diesbezüglich etwas schwer an und ich spüre, dass meine Trauer noch kein wirkliches Ende gefunden hat. Das Gefühl versagt zu haben will sich in mir breit machen. Ich erlaube es ihm nicht. Ich habe immer, naja fast immer geholfen wo ich konnte. Ich lasse mir davon nichts anmerken und erlaube mir solche nostalgischen Empfindungen nur hier.


Weitere Küchenchefs haben angerufen (ihre Hotels öffnen) und Bestellungen für nächste Woche getätigt. Wunderbar...


Der heutige Tag war gefüllt mit entspannter Arbeit an der Seite meines Mannes und zur Belohnung unseres Fleißes :-) gingen wir abends Essen. Ich schaffte es heute sogar hinter der neuen Schattenspendewand ein wenig zu lesen und den Anblick des Gartens zu genießen. *Daumenhoch*

Kommentare 2

  • Oh, das mit Herr Fiep ist ja traurig 😨... Ich würde auf alle Fälle einen einen Partner dazu holen oder Frau Fiep in eine Pflege Familie geben, gibt da so Tausch Börsen... Wir haben ja auch Wellensittiche und die sind halt sehr soziale wesen und sind nicht gerne alleine...


    Schön, dass das Geschäft wiedr anfängt besser zu laufen!! Das freut mich für dich sehr.👍


    Wünsche dir Einen schönen Abend...

    • Schon erledigt. :-) Frau Fiep hat jetzt Gesellschaft von zwei schönen weißen Wellis. Die Drei sind sehr lieb miteinander und Frau Fiep wirkt ganz zufrieden.


      Danke und auch dir (für heute :-)) einen schönen Abend...

      Gefällt mir 1