18.05.20

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

Welches Datum haben wir heute? Eine Frage die mich nicht oft beschàftigt, aber heute bin ich mir unsicher. Also rechne ich zurück und vor und hin und her... der 18.

Ab nächste Woche gehen alle Kinder wieder zur Schule,aber nur tageweise. Das ist noch mehr Stress, denn dann werden die Homeschooling-Aufgaben regelmäßig kontrolliert,die sie an den anderen Tagen erledigen müssen. Also müssen wir dann alles schaffen was aufgegeben wird @.@ ich bin gespannt wie das klappt.

M ist schon los zur Schule,die anderen beiden sind wach. Gleich wird es Frühstück geben.

Ich sitze hier und warte - und meine Gedanken kreisen. Wird heute alles gut gehen? Ich habe ein mulmiges Gefühl. Wir holen meinen Sohn von der Schule ab, wenn wir einkaufen sind. Einkaufen, das ist das Stichwort, wir fahren in die Stadt zum Einkaufen :S zweierlei negativ: 1. Ich muss wieder Geld ausgeben,welches diesen Monat nicht mehr da ist und 2. (Was viel schwerer wiegt) ich muss unter Fremden Leuten sein.

Zu 1. Fällt mir nur ein, dass wir diesen Monat ein paar Posten hatten,die nicht im Budget sind, z.B. musste ein neuer Drucker her und der Rasenmäher war in der Werkstatt - konnten wir nicht verschieben. Dann gab s noch so ein paar Dinge...

Und zu 2. Ich WILL einfach nicht zum Einkaufen. Klar, es kann nix passieren - aber vielleicht ja doch! Selbst wenn mich keiner überfällt, so ist es dennoch schlimm im Supermarkt. Ich fühle mich immer beobachtet und kontrolliert und das ängstigt mich. Vor allem die Kontrolle. Ob ich das richtige für Kinder einkaufe und wenn nicht? Vielleicht melden sie das dann dem Jugendamt... das wäre das Schlimmste was ich mir vorstellen kann, wenn die Kinder weggeholt werden. Aber auch weniger schlimme Gedanken habe ich, die aber dennoch belastend sind. Ich möchte z.B. nicht,dass die Leute schlecht über uns reden und denken und nur aufgrund von Äußerlichkeiten urteilen ohne uns zu kennen --- aber wahrscheinlich wäre ihr Bildnis von uns richtig, ich ticke ja wirklich nicht richtig. Ich glaube selbst wenn ich wollte hätte ich keine sozialen Kontakte,es will ja auch niemand etwas mit mir zu tun haben...


Jetzt habe ich eigentlich noch was im Kopf zu schreiben, aber es ist Zeit fürs Frühstück. .. Bis später!

Kommentare 4

  • Heute auch einkaufen.... Ging einigermassen... War aber schon etwas stressig... Aber mit der Psyche ging es heute bei mir..


    Hoffe, du hast den Einkauf gut überstanden!?


    Schön, mit der 🍓!! Meine Frau ist gerade auch auf der Terrasse und Pflege die pflanzen... Das ist neben den Wellensittichen ihr grosses Hobby!!


    Herzliche Grüsse

    Felix

    • Hallo Felix,

      Einkaufen war nicht gut,aber überstanden hab ich es anscheinend schon 😉


      Ich dank dir.


      LG hejemalafa

  • ich kenne das auch sehr gut mit dem Datum. ich frage an manchen tagen mehrmals am Tag meine Kollegen nach dem aktuellen Tag weil mich die Zeit oft verlässt.


    ich kann deine Gedanken bzgl des einkaufens nachvollziehen. und drück dir die Daumen dass es nicht ganz so schlimm wird für dich.

    • Hallo Kieselstein,

      Vielen Dank, besonders fürs Daumen drücken - sonst wäre es (vielleicht ) wirklich noch unerträglicher gewesen.

      LG hejemalafa