Neu 13.05.22 - (bis auf mein Innerstes) Alles ruhig :)

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

Guten Morgen.

Ich bin immernoch stark aufgewühlt, obwohl es die letzten Tage ruhig war - was unseren Nachbarn betrifft, aber auch alle anderen Dinge.

Am Mittwoch fuhr meine Tochter mit ihrer Klasse in die Großstadt. Sie fuhr mit dem Fahrrad zum Bahnhof und zurück und als sie nicht sooo pünktlich zu Hause war und ihr Smartphone war ausgeschaltet, da hatte ich leicht panische Gedanken: der Nachbar hat sie mit dem Auto umgefahren oder er hat ihr Rad geklaut, aber auch dass sie in der Stadt auf einem Bahnhof vergessen wurde und solche Sachen... meine Stimmen feuerten diese Gedanken regelrecht an. 😕 natürlich ist ihr nichts passiert, sie war erschöpft von dem wirklich langen und anstrengenden (aber auch schönem) Tag und ist dadurch nicht so schnell geradelt wie sonst, nun ja, es waren ja auch 30 Grad bei uns. Ich bin die letzten Tage aber auch wieder schrecklich empfindlich und viel traurig und ängstlich.


Nächste Woche heiratet meine Mutter im Standesamt - davor habe ich auch schon große Ängste. Ich werde nach inzwischen über 15 Jahren zum ersten Mal auf meine Familie treffen und zusätzlich noch auf fremde Menschen... die Fremden rücken angesichts der Familie in den Hintergrund. Aber nehmen wir z.B. meinen älteren Bruder: sagt immer gerade heraus was er über wen oder was denkt und nimmt (dabei) nie auf andere Menschen Rücksicht. Er kannte mich damals mit 53 kg und eigentlich ganz hübsch anzusehen, doch jetzt.... davon ist nix übrig geblieben. Dazu kommt mein Mann, er sieht zwar nicht wie 65 aus, aber man sieht doch, dass da "ein Altersunterschied" besteht. Und die Kinder? Ich hoffe es klappt mit ihnen alles und sie benehmen sich ordentlich ✊✊ wahrscheinlich wird er nicht nur an diesen Gegebenheiten rumnörgeln, sondern auch daran, wieso meine beiden Ältesten nicht da sind, wo doch die Oma heiratet und dann kommen die Vergangenheitssachen zur Sprache.

Es ist doch ein Glück, dass wir die Kirche verschoben haben - so kann er sich nächste Woche an mir austoben und wenn ich kirchlich heirate ist vielleicht Ruhe!? Wäre ne gute Lösung. Und die anderen? Ist alles (m)eine Familie...


Mein Mann muss zur Darmspiegelung, denn in seinem Stuhl wurde "verstecktes Blut" entdeckt. Noch mehr Angst! Sein Vater hatte krebs, allerdings Kehlkopfkrebs.


Und wenn er beim nächsten Mal beim Hausarzt ist, Mitte Juni, dann sprechen sie über eine mögliche Kur. Das wäre wirklich gut, auch wenn ich noch keinen Plan habe wie ich/ wir die Zeit ohne ihn schaffe/n.


M hat heute Umwelttag in der Schule, da findet ein Projekttag statt. Vielleicht hat er dadurch nur 4 Stunden. Gestern hatte er frei - wegen Lehrermangel.


Jetzt muss ich hier aufhören zu tippen, denn ich muss mich um Verpflegung für die Schule kümmern und darum, dass alle rechtzeitig aus dem Haus kommen....


LG hejemalafa