10.06.21 - 2.Eintrag

Hallo Lieber schizophrenie-online.org Nutzer


Um diese Seite im vollen Umfang Nutzen zu können musst du dich Registrieren, erst dann ist das erstellen und beantworten von Beiträgen möglich. Auch der Chat und der nicht öffentliche Bereich ist nur für Registrierte Benutzer verfühgbar.


Als Registrierter Nutzer profitierst du außerdem davon, dass du andere Mitglieder über Privat-Nachrichten oder Email (anonymisiert) kontaktieren kannst.

hallo nochmal...

Meine Mutter meldete sich gerade bei mir, anscheinend hat ihr das Wochenende bei uns gefallen, denn sie fragte an, ob sie am Sonnabend wieder kommen und übernachten dürfen?! Vielleicht ist das aber auch nur Wunschdenken von mir, vielleicht will sie mir nur eine Ansage machen?!Und zwar habe ich mitbekommen wie sie mit meinem 10 jährigen Sohn telefonierte und war ganz und gar nicht erfreut, das ging so gar nicht. Auch mein Sohn sah etwas überfordert aus, dennoch ( sehr zum Ärger über mich selbst) konnte ich mich nicht einmischen und das Gespräch nicht gleich beenden. Ich hielt Rücksprache mit meinem Mann und dieser meinte ich müsse es ihr sagen. Das tat ich in einer besonders freundlichen WhattsApp, in der ich sogar mit "liebe mama" begann und dieses Wort kommt mir selten über die Lippen, allerdings sagte ich nicht, dass ich zugehört habe, sondern dass er es mir erzählt hat. Sie gleich " das hat er falsch verstanden" und " ich habe nur von den Tieren und meiner Kindheit gesprochen" usw ich habe ihr daraufhin ganz klar gesagt dass sie von ihrer Kindheit weiterhin erzählen darf und gesagt ich verbiete es dass sie über die anderen Themen mit den Kindern spricht. Inhalte waRen unter anderem, dass ich mich weigere Kontakt mit meinem Bruder zu haben und das sie darüber soooo traurig ist und dass wir uns früher in den Haaren gehabt hätten und dass er immer fragt wie es mir geht und ich alles verweigere unD für sie als Mutter ist das so schlimm. Leute, ich wusste vor dem Telefonat gar nicht dass man die waHrheit so verdrehen kann, dazu kommt noch, dass meine Mutter und ich uns nie ausgesprochen haben oder irgendwie darüber gesprochen haben und da kommt sie auf die Idee das mit meinen Kindern zu thematisieren ??? Hallo, geht's noch??? Ich glaubte, als ich ihre Art zu erzählen hörte, echt sie braucht ne Psychologin zum quatschen. Ist vielleicht auch so!

Meine Kinder sagten schon öfter die Oma schreibt komische sachen, aber ich bezog das auf ihre zahnarztangst und dergleichen, wovon sie erzählten... das konnte ich noch hinnehmen, heute gings nicht mehr. Jetzt will sie mir am Samstag bestimmt sagen, dass ich nicht das Recht habe ihr den Mund zu verbieten... oder sie will sich weiter rausreden. .. oder was weiß ich?! Aber es ist alles beim Alten: ich kann meiner Mutter nichts abschlagen, daher habe ich zugesagt..... Aber mit Bauchschmerzen.

Jetzt höre ich musik, lauter als laut! Irgendwie muss ich die bösen stimmen wegbekommen, die sofort da waren und mir zuflüstern was für eine miserable Tochter und Mutter ich bin. Und was für ein schlechter Mensch insgesamt. Und was alles passieren kann/wird am Samstag...

LG hejemalafa